253x60 Cannabis Banner

Benutzerbewertung: 2.50 / 5

2.50 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Auch wenn es der Markt gerne hätte: Explorationserfolg ist in der Regel keine Sache, die man an einem einzelnen erfolgreichen Bohrloch messen kann. Exploration ist vielmehr dann erfolgreich, wenn die Daten einer Erkundungsbohrung dringend nahelegen, an anderer Stelle – mit besseren Informationen - weiter zu explorieren. Genau dies ist der Fall bei der jüngsten Entdeckung von VR Resources Ltd. (TSX.V: VRR, FSE: 5VR) auf der Liegenschaft Junction in Nevada.

Im Dezember wurden die ersten zwei Bohrlöcher gebohrt. Die heute veröffentlichten Ergebnisse VR deuten auf die Entdeckung eines kreidezeitlichen Kupfersystems in Nevada, das geologisch viele Ähnlichkeiten mit der Robinson-Porphyr-Kupferlagerstätte in Ely im Osten von Nevada aufweist. Robinson wurde schon im Jahr 1876 entdeckt. Der Kupferbergbau auf Robinson wird heute von der polnischen Firma KGHM Polska Miedz S.A. betrieben. Man sieht daran: Neue Kupfervorkommen werden nicht alle Tage in Nevada entdeckt.

Das Bohrprogramm 2018 bestand aus zwei Erkundungsbohrungen an beiden Enden des 6 km langen Trends kupfer-silberhaltiger Gänge auf Junction. Die Bohrung am Granite Mountain war 422 Meter lang. Eine weitere Bohrung am Denio Summit (Abbildung 1) war 309 Meter lang. Insgesamt wurden 114 Bohrkernproben wurden für geochemische Analysen eingereicht. Für Geologen besonders aufschlussreich ist die Kupfermineralisierung im Bohrloch GR-18-001. Kupfer ist hier – wie für Porphyrvorkommen typisch – mit einer ausgeprägten Kaliumalterationszone und mit hydrothermalem Magnetit verbunden. Beides sind Anzeichen für hohe Temperaturen und extreme Drücke, die das Gestein vollständig umformen. Besonders beeindruckend ist der Vergleich von alteriertem Gestein und nicht alteriertem Gestein in Abbildung 3.

VR Alteration

Abbildung 3: Ein Beispiel für den Kontrast zwischen nicht-alteriertem, gut gebändertem Quarzdiorit-Orthogneis im Bohrloch DS-18-001 bei Denio Summit (oben) und der gleichen Orthogneis-Einheit im Bohrloch GR-18-001 am Granite Mountain (unten) mit vollständiger Texturzerstörung durch kalk-kaliumhaltige Alteration, mit hydrothermalem Magnetit und Rekristallisation von Feldspat, Quarz und Biotit. HQ-Bohrkern.

Aufgrund der neuen Erkenntnisse wird sich das Unternehmen im Jahr 2019 auf drei Anomalien entlang des 6 km langen Trends von kupferhaltigen Gängen bei Junction konzentrieren (siehe Abbildung 1). Die Exploration wird 2019 bei Junction fortgesetzt, da die Bohrungen im gesamten Bohrloch GR-18-001 am Granite Mountain zahlreiche Schlüsselmerkmale einer Porphyr-Kupfermineralisierung bestätigt haben. In Einzelnen wurde das erste Vorkommen einer Kupfermineralisierung oberflächennah in 19,45 Metern Tiefe angetroffen. Kupfer ist weit verbreitet, mit insgesamt 21 separaten Kupfersulfid-Vorkommen. Insgesamt wurden in Granitgängen mehr als 43 separaten Vorkommen gezählt.

Die Untersuchungsdaten bestätigen eine starke Korrelation der Silber- und Kupfermineralisierung, die sich in den geochemischen Daten von mehr als 100 Oberflächenproben entlang des 6 km-Trends zeigt. Der CEO von VR, Dr. Michael Gunning betonte das große Entwicklungspotenzial von Junction. Gestützt auf die neu entdeckte Porphyr-Mineralisierung werde VR Resources das Junction-Projekt im Jahr 2019 vorantreiben. Hilfreich sei dabei, dass man bei der Exploration auf ähnlich gelagerte Kupfervorkommen bei Ely zurückgreifen könne. Die dortigen Kupfervorkommen liefern ein Analogon von Kupfermineralisierung gleichen Alters im Trend nach Südosten.

Das Konzessionsgebiet Junction befindet sich in Humboldt County, in der Nähe der Grenze zwischen Nevada und Oregon, unmittelbar östlich des Highway 140. Die nahe gelegene Stadt Denio Junction liegt weniger als sechs Kilometer nördlich und ermöglicht die Durchführung kosteneffizienter Feldexplorationsprogramme. Das Unternehmen verfügt über das Know-how und die Synergien, die es bei Junction einsetzen kann, indem es seine Explorationserfahrung der vergangenen vier Jahre in seinem nahegelegenen Porphyr-Kupfer-Gold-Projekt nutzt.

Das Konzessionsgebiet Junction

Das Konzessionsgebiet Junction besteht aus 149 Claims mit ungefähr 3.034 Acres (1.227 Hektar) Grundfläche und liegt innerhalb eines rund 7,5 x 3 Kilometer großen Areals. Das Konzessionsgebiet liegt auf einem Grundstück, das vom Bureau of Land Management (BLM) verwaltet wird und ist nicht von dem Programm zum Schutz des Beifußhuhns betroffen.

VR hält sämtliche Rechte an diesem Konzessionsgebiet, das auf die in Nevada registrierte hundertprozentige Tochter des Unternehmens, Renntiger Resources USA Ltd., eingetragen ist. Bestimmte Claims im westlichen und östlichen Teil des Konzessionsgebiets wurden von Dritten erworben und sind mit einer Lizenzgebühr belegt; die restlichen 144 Claims wurden von VR selbst abgesteckt. Für die Mineral-Claims bei Junction wurden keine anderen Gewinnbeteiligungen, JV-Beteiligungen oder Rückkaufrechte ausgehandelt.

Die Kupfer-Silber-Mineralisierung bei Junction wurde an der Oberfläche entlang eines 6 Kilometer langen Trends beprobt. Die Mineralisierung lagert in Quarz-Feldspat-Granitgängen innerhalb eines gescherten mehrphasigen Batholithen aus der Kreidezeit. Bornit-Chalkopyrit-Kupfersulfid-Aggregate enthalten Mikroeinschlüsse von Silber, was auf Grundlage der Analysedaten aus mehr als 100 Proben zu einer Korrelation von Kupfer und Silber von nahezu 1:1 führt. Diese Korrelation schwankt weder entlang des 6 Kilometer langen Trends, noch hängt sie vom Kupfergehalt einer Probe - oder dem Verhältnis von Kupfersulfiden und -oxiden - ab.

VR ist ein aufstrebendes auf Kupfer und Gold ausgerichtetes Junior-Explorationsunternehmen (TSX.V: VRR; FRA: 5VR). VR kann auf ein Führungsteam mit umfassender Erfahrung und nachweislichen Erfolgen in der Exploration und Entdeckung im Frühstadium verweisen. Das Unternehmen hat sich auf die Exploration großformatiger Kupfer-Gold-Mineralsysteme im Westen der Vereinigten Staaten spezialisiert. VR ist das Ergebnis von vier Jahren aktiver Explorationsarbeit in Nevada, die von einem in Vancouver ansässigen privaten Explorationsunternehmen umgesetzt wurde. Die auf die drei Hauptprojekte sind die Kupferprojekte Bonita und Junction sowie das Goldprojekt Danbo.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner oder Auftraggeber der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der VR Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (VR Resources) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese dritte Partei entlohnt die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu VR Resources, was ebenfalls einen Interessenkonflikt darstellt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

AVZ Minerals erhöht Beteiligung am Lithium- und Zi

Positive Entwicklung bei AVZ Minerals (ASX AVZ / WKN A0MXC7): Wie die australische Lithiumgesellschaft heute mitteilte, wird man die Beteiligung am riesigen, sehr hochgradigen

Goldpreisrallye verleiht Produzenten Flügel

Der Goldpreis konnte am gestrigen Donnerstag stark zulegen und beflügelte damit auch die Aktien vieler großer Produzenten des gelben Metalls.

Pacific Rim: Auch Testgruben liefern hohe Nickel-

Es wird besser und besser! Der Nickel- und Kobaltexplorer Pacific Rim Cobalt (CSE BOLT / FRA NXFE) meldet eine wahre Flut an positiven Ergebnissen von seinem Cyclops-Projekt i

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung