Benutzerbewertung: 3.75 / 5

3.75 von 5 - 4 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Damit ist das auch erledigt: Wie die kanadische Cannabisgesellschaft Khiron Life Sciences (TSX-V KHRN / WKN A2JMZC) gestern Nachmittag bekannt gab, war die Vorverlegung des Ausübungsdatums von Warrants mit einem Ausübungspreis von 1,20 CAD auf den 14. November sehr erfolgreich. Dem Unternehmen floss aus der Ausübung der Warrants ein zweistelliger Millionenbetrag zu.

Insgesamt wurden 11.672.250 ausstehende Bezugsrechte ausgeübt. Das entspricht 96% aller dieser Warrants! Insgesamt flossen dem Unternehmen damit weitere 14,007 Mio. kanadische Dollar zu, sodass Khiron nun – zum 15. November – über einen konsolidierten Cash-Bestand von 24.475.978 kanadischen Dollar verfügt.

Damit ist die Kriegskasse für die ehrgeizigen Pläne des Unternehmens prall gefüllt. Khiron nämlich will im ersten Quartal 2019 mit den Verkäufen seiner medizinischen Cannabisprodukte in Kolumbien beginnen und arbeitet mit Hochdruck daran, sein mehrteiliges Modell für den Markteintritt voranzutreiben. Dazu gehören Fortbildungsinitiativen für kolumbianische Ärzte durch das Experten-Team von Khiron, die Errichtung von Cannabiskliniken – zunächst in Bogota – sowie starke Beziehungen zu Medizinerverbänden inklusive der Übernahme von ILANS, dem Latin American Institute of Neurology and the Nervous System.

KHRN Product and Distribution Strategy

Dieses Modell will Khiron aber vor allem auch für die Expansion in weitere lateinamerikanische Märkte nutzen. An erster Stelle steht da Mexiko mit seinen 129 Mio. Einwohnern, aber auch in Bezug auf Chile hat man schon erste Schritte unternommen. Für die Umsetzung all dieser Pläne ist ein Cash-Bestand von rund 25 Mio. CAD natürlich sehr förderlich...

KHRN Regional Approach

Denn Khiron hat zwar den Verkauf seiner Wellness-CBD-Produkte in Kolumbien unter der Marke Kuida vor Kurzem aufgenommen, aber gewaltige Einnahmen wird man daraus wahrscheinlich noch nicht generieren. Durch die Übernahme von ILANS dürfte zwar auch Geld hereinkommen – im vergangenen Jahr erzielte ILANS bei einem Umsatz von 10,5 Mio. Dollar ein EBITDA von 1,8 Mio. Dollar –, was auf jeden Fall hilfreich ist, aber nicht ausreicht um gerade die Expansionspläne des Unternehmens zu finanzieren.

Auf jeden Fall steht Khiron unserer Ansicht nach nun finanziell erst einmal sehr gut da und wir sind gespannt, was als Nächstes von diesem spannenden Unternehmen zu hören sein wird.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Khiron Life Sciences halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Khiron Life Sciences) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Khiron Life Sciences profitieren. GOLDINVEST Consulting wird von dieser dritten Partei für die Erstellung von Artikeln zu Khiron Life Sciences entgeltlich entlohnt, was einen weiteren Interessenkonflikt darstellt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Empower Clinics: KI für den Cannabissektor

Das Thema KI, kurz für Künstliche Intelligenz, ist derzeit in aller Munde. In Europa und vor allem in Deutschland, insbesondere da man Angst hat, den Zug zu verpassen. In Nord

Sonoro Metals: Mit frischem Kapital in die nächste

Der kanadische Goldexplorer Sonoro Metals (WKN A117UU / TSX-V SMO) hat die erste Phase seines Bohrprogramms auf dem aussichtsreichen Goldprojekt Cerro Calice in Mexiko erfolgr

Cannabisgesellschaft Empower Clinics wieder auf Wa

Bereits vor einiger Zeit hatten wir die Leser von GOLDINVEST.de auf Empower Clinics (CSE EPW / FRA 8EC) aufmerksam gemacht. Der Betreiber eines Netzwerks von Cannabiskliniken

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung