Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die australische Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) verfügt neben ihrem vielversprechenden Gold- und Kupferprojekt Estelle in Alaska auch über das aussichtsreiche Lithiumprojekt Thompson Brothers in der kanadischen Provinz Manitoba, das bereits über eine erste Ressource von 6,3 Mio. Tonnen mit durchschnittlich 1,38% Li2O verfügt und nun von der 100%igen Tochter Snow Lake Resources weiter entwickelt wird, deren Börsengang Anfang 2019 erfolgen soll.

Diese Ressource bezieht sich allerdings ausschließlich auf den Pegmatit Thompson Brothers, sodass Nova/Snow Lake auf dem gleichnamigen Projekt noch über erhebliches Potenzial zur Steigerung der bislang bekannten Ressourcen verfügt. Unter anderem, da man bei der Zusammenstellung historischer Daten zu dem Projekt Hinweise auf ein Cluster Spodumen führender Pegmatit-Intrusionsgänge entdeckte, das rund 2 Kilometer südwestlich des Thompson Brothers-Pegmatits liegt.

Mittlerweile hat Snow Lake erste Erkundungsaktivitäten auf dem Sherritt Gordon- Pegmatitcluster durchgeführt und damit in Proben mehrere Vorkommen mit hochgradiger Lithiumvererzung (>1,5 % Li2O) in einem weitläufigen Gebiet nachgewiesen. Dazu gehörten unter anderem 3,78% Lithiumoxid (Li2O) im Pegmatit Grass River sowie 2,15% Li2O im Sherrit Gordon-Pegmatit!

Die Pegmatite SG und Grass River bleiben dem- und historischen Daten zufolge im Streichen in beide Richtungen und zur Tiefe offen, während ein weiterer Pegmatit-Intrusionsgang, SG-2, in der Vergangenheit noch gar nicht abgebohrt wurde. Angesicht der teils sehr hohen Werte in den jetzt ausgewerteten Proben plant Snow Lake nun ein Bohrprogramm zur Bewertung der Pegmatite SG-1, SG-2 und Grass River. Und diese könnten die Gesamtressource des Lithiumprojekts Thompson Brothers weiter erhöhen.

Derek Knight, CEO von Snow Lake Resources, zeigt sich zufrieden damit, dass die Proben Gehalte in der Art erbracht haben, wie man sie erwartete und dem Unternehmen ein neues Pegmatitfeld öffnen, das Thompson Brothers ergänzen kann. Snow Lake werde sich weiterhin darauf konzentrieren, so Knight weiter, die bekannten Ressourcen möglichst schnell zu steigern und das Projekt weiterzuentwickeln. Das Explorationsteam des Unternehmens ist aktuell in Snow Lake, wo bereits eine Bohrkampagne zur Definition weiterer Ressourcen vorbereitet wird. Und die soll noch im Dezember dieses Jahres beginnen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Nova Minerals halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Nova Minerals steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Nova Minerals entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien der Nova Minerals halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Nova Minerals profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Kibaran: Kundentests mit EcoGraf bringen außergewö

Die australische Graphitgesellschaft Kibaran Resources (WKN A1C8BX / ASX KNL) hat ein proprietäres, umweltfreundliches Verfahren zur Herstellung von batteriefähigem Graphit (K

Countdown zur Genehmigung von Treasury Metals‘ Gol

Viele Investoren unterschätzen die Bedeutung von Genehmigungsverfahren im Bergbaugeschäft. Es handelt sich scheinbar um zeitraubende, langweile Prozesse. Doch am Ende ist die

2019 könnte ein entscheidendes Jahr für Pacific Ri

Wie wir damals berichteten, konnte die kanadische Pacific Rim Cobalt (CSE:BOLT / WKN:A2JSSL) vor Kurzem exzellente Ergebnisse von Großproben und Bohrungen vorlegen, die man au

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung