Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Gute Neuigkeiten kommen heute von Global Atomic (WKN A2JAQL / TSX-V GLO) zu deren Zink-Joint-Venture mit Befesa im türkischen Iskenderun: Im September dieses Jahres soll in der zurzeit im Bau befindlichen zweiten Stufe der Recyclinganlage die Verarbeitung von Staub aus Elektrolichtbogenöfen starten. Die Pläne sind ehrgeizig: Man baue die neueste und modernste Anlage ihrer Art, sagt Stephen G. Roman, President und CEO von Global Atomic, zu dem Projekt. Finanziert wird der Bau aus Cashflow und Krediten.

Die Bauarbeiten befinden sich im Zeitplan, meldet Global Atomic nun und legt ein Update zu den Arbeiten vor. Alte Anlagen wurden abgetragen, zugleich bereitet man alles vor, um den neuen Wälz-Brennofen in Betrieb nehmen zu können. Die elektrische Infrastruktur des Standortes wurde erweitert, Erdarbeiten abgeschlossen und Stahl- wie Betonarbeiten vorangetrieben. Letztere nähern sich dem Abschluss.

GLO Bau neuer Zinkfabrik
Die Arbeiten an der neuen, größeren Anlage laufen; Foto: Global Atomic

Im August soll der neue Brennofen dann für den Betrieb bereit sein – die Anlage wird dann eine Kapazität von 110.000 Tonnen pro Jahr haben. Letzte Installationsarbeiten vor der Produktionsaufnahme sind für den September terminiert, vor allem ist hier die Anlage für die Konzentratreinigung zu nennen.

Zugleich sammelt man jetzt schon Material für den Produktionsstart. Seit Anfang des Jahres wird Rohmaterial aufgehaldet. Das Ziel: Möglichst schnell den Produktionsverlust wieder wettmachen, der durch den Stillstand der alten Anlage entstanden ist, und Geld verdienen.

Was wir schon Ende 2018 geschrieben haben, realisiert sich immer weiter: 2019 wird für die kanadische Global Atomic mit dem Produktionsstart in der Türkei sowie dem DASA-Uranprojekt in der Republik Niger ein Schlüsseljahr!

Umfassende Informationen zu Global Atomic gibt es im Unternehmensprofil auf www.goldinvest.de

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Global Atomic halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Global Atomic steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung zu Global Atomic entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Global Atomic profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Kalamazoo: Landvergabe nahe Fosterville-Mine rückt

Der australische Goldexplorer Kalamazoo Resources (WKN A2PTCL / ASX KZR) hat gleich mehrere Eisen im Feuer, die seinen Aktionären Wertsteigerungen bescheren könnten. Eines dav

Foster Stockbroking raises FYI Resources price tar

Following the release of FYI Resources (WKN A0RDPF /ASX FYI). updated feasibility study (DFS), Australian brokerage Foster Stockbroking has issued a new Bu

Foster Stockbroking erhöht Kursziel von FYI Resour

Nach der Veröffentlichung der aktualisierten Machbarkeitsstudie (DFS) von FYI Resources (WKN A0RDPF / ASX FYI). hat das australische Brokerhaus Foster Stockbroking eine neue K