Besuchen Sie auch unser Cannabis-Stocks Portal:
CS Logo

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die Serie hält! Gold- und Kobaltexplorer Mawson Resources (WKN A1JX0Q / TSX MAW) meldet erneut hochgradige Bohrergebnisse von seinem finnischen Rajapalot-Projekt. Die beste Bohrung des auf 44 Bohrlöcher angelegten Programms wies dabei durchschnittlich 8,9 Gramm Goldäquivalent pro Tonne über eine Strecke von 19,7 Metern auf!

Im Detail waren es 7,4 Gramm Gold pro Tonne sowie 908 ppm Kobalt, die zudem einen 250 Meter langen hochgradigen Kern von Gold- und Kobaltvererzung bestätigten, der im Abfallen weiter offenbleibt. Mawson hatte mit dem Bohrloch (PAL0190) speziell dieses Ziel anvisiert, sodass das sehr positive Ergebnis eine ermutigende Bestätigung der Kontinuität des hochgradigen Kerns darstellt und die Möglichkeit, auch in Zukunft hochgradige Vererzung anzutreffen.

Das Unternehmen hat den hochgradigen Kern, der innerhalb eines breiteren Vererzungsbereichs liegt, mittlerweile mehrere Male getroffen, unter anderem mit einer Bohrung, die 6,0 Gramm Goldäquivalent pro Tonne über eine Länge von 31,3 Metern sowie einem weiteren Bohrloch, das 33,6 Meter mit 9,7 Gramm Goldäquivalent pro Tonne nachwies! Die Analyseergebnisse der nächsten, weiter im Abfallen dieses Trends niedergebrachten Bohrung liegen zwar noch nicht vor, doch war in deren Bohrkernen sichtbares Gold zu beobachten.
 
Mawson-CEO Michael Hudson zeigt sich denn auch höchst erfreut, insbesondere über die Vorhersagbarkeit und Kontinuität des hochgradigen Goldkerns, was er als signifikanten Fortschritt im Verständnis des Vererzungssystems durch das geologische Team des Unternehmens betrachtet – und was seiner Ansicht nach bei der Auswahl zukünftiger Ziele im fortlaufenden Explorationsprogramm von Vorteil sein wird.

Wie gesagt hat Mawson im Rahmen seines Winterbohrprogramms 44 Bohrlöcher fertiggestellt, und heute die Ergebnisse der fünf Bohrungen auf dem Zielgebiet Raja vorgestellt. Nun stehen noch die Resultate von 16 Bohrungen aus, die in der Hauptsache im Abfallen von den Gebieten durchgeführt wurden, in denen bereits eine Ressource definiert wurde.

Die anderen Ergebnisse der heutigen Mitteilung des Unternehmens können sich ebenfalls sehen lassen. Dazu gehört eine Bohrung, bei der bislang nur der Goldgehalt gemeldet wurde. Nun weiß man, dass diese Bohrung 5,0 Meter mit 3,7 g/t Goldäquivalent (2,7 g/t Au und 581 ppm Co) sowie in größerer Tiefe 4,3 Meter mit 3,8 g/t Goldäquivalent (2,3 g/t Au und 931 ppm Co) aufwies. Das ist eine Verbesserung von 35 bzw. 67% im Vergleich zu den vorherigen Ergebnissen, die Mawson im April veröffentlicht hatte! Darüber hinaus erbrachte eine weitere Bohrung, etwas westlich des geschlussfolgerten hochgradigen Vererzungskerns 1,4 Meter mit 2,3 g/t Goldäquivalent (0,1 g/t Au und 1.345 ppm Co).

Wenn man bedenkt, dass Mawson Resources im März 2018 noch bei 0,65 CAD notierte, damals aber noch wesentlich weniger vorzuweisen hatte – erst im Dezember 2018 legte man die erste, anfängliche Ressource für Rajapalot vor – erscheint uns das aktuelle Kursniveau geradezu wie ein Witz und wir sehen deshalb auch noch erhebliches Aufholpotenzial. Allerdings zeigt der Kursverlauf trotz der fortlaufend guten Nachrichten vom Projekt auch quasi exemplarisch auf, wie riskant Explorationsaktien sind. Das sollten Anleger in diesem Sektor niemals vergessen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Mawson Resources halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Mawson Resources) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Mawson Resources profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Für 2020 auf Gold zu setzen, könnte sich lohnen

Auf einen Anstieg des Goldpreises im kommenden Jahr zu setzen, nachdem das Edelmetall eine solide Unterstützung ausgebildet hat, könnte sich auszahlen, meinen die Analysten vo

MegumaGold: Die Hinweise verdichten sich

Die Anzeichen verdichten sich, dass der kanadische Goldexplorer MegumaGold (WKN A2JNEA / CSE NSAU) auf seinem Touquoy West-Projekt in der kanadischen Provinz Nova Scotia auf d

Prospect Resources: Aracadia-Reserven steigen um 3

Die australische Prospect Resources (ASX PSC / WKN A1JW80) kommt mit ihrem Lithium-Projekt Arcadia der Produktionsentscheidung immer näher. Das Unternehmen hat bereits eine po

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung