Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die kanadische Mawson Resources (TSX MAW / FRA MXR) meldet „äußerst ermutigende“ Bohrergebnisse von ihrem Gold- und Kobaltprojekt Rajapalot in Finnland. 14 Diamantkernbohrungen auf der Raja-Zone erbrachten hohe Gehalte beider Metalle.

Die Bohrungen waren Teil eines Winterprogramms auf Rajapalot, mit dem Mawson die bekannten Gold- und Kobaltressourcen in den Zonen Raja, Palokas und South Palokas erweitern und definieren will. Hinzu kamen Testbohrungen auf bislang weniger gründlich erbohrten Zonen außerhalb des Gebiets, das die bekannten Ressourcen enthält (u.a. Hut, Terry's Hammer und Rumajärvi). Heute präsentiert das Unternehmen ausschließlich Resultate von Raja, will aber die restlichen Ergebnisse zu 28 weiteren Bohrungen in den kommenden Monaten vorlegen.

Die Highlights der nun veröffentlichten Bohrergebnisse von Raja können sich auf jeden Fall sehen lassen! Dazu gehören:

- 31,3 Meter mit 6,0 g/t Goldäquivalent (4,3 g/t Au und 1.030 ppm Kobalt), davon
- 9,0 Meter mit 11,7 g/t Goldäquivalent (9,4 g/t Au and 1,412 ppm Kobalt),
- 2,9 Meter mit 6.604 ppm Kobalt (der höchste Kobaltabschnitt ohne Goldgehalt),
- 5,0 Meter mit 3,3 g/t Goldäquivalent, (2,3 g/t Gold and 600 ppm Kobalt), das damit 42% besser ausfiel als zuvor ohne Kobaltwerte: 4,0 Meter mit 2,9 g/t Gold.

Eine weitere Bohrung, von der zuvor nur der Goldgehalt gemeldet wurde, kommt nun auf 19 Meter mit 1,3 g/t Goldäquivalent (0,5 g/t Au und 533 ppm Kobalt), was eine Verbesserung um 258% gegenüber dem vorherigen Ergebnis erbrachte. Diese Bohrung enthielt zudem 4 Meter mit 2,6 g/t Goldäquivalent (0,3 g/t und 1.419 ppm Kobalt).

Wie Michael Hudson, Chairman und CEO von Mawson, erklärte, habe man damit das Ziel der Winterbohrkampagne erreicht. Nun stünden noch die Ergebnisse von 28 Bohrlöchern aus, wobei in vier dieser Bohrungen sichtbares Gold zu erkennen gewesen sei. Zudem habe man eine weitere Bohrgenehmigung erhalten, die es dem Unternehmen erlaube, die nächsten Bohrungen mit ausreichend Vorlauf zu planen. Das Unternehmen kann nun von 200 neuen Bohrstandorten sowie 76 bestehenden Bohrstandorten aus arbeiten und so das 1.462 Hektar große Kairamaat-Gebiet unter die Lupe nehmen kann. Und das voraussichtlich für insgesamt drei Jahre. Was das Unternehmen als extrem positiven Ausgang der Gespräche mit den finnischen Behörden betrachtet.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Mawson Resources halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Mawson Resources) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Mawson Resources profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Warum auch Gold und Silber unter Druck geraten

Auch Gold und Silber können sich dem Abwärtssog, der durch die Unsicherheit der Märkte in Bezug auf die Auswirkungen des Corona-Virus auf die Weltwirtschaft ausgelöst wurde, n

Analysten senken Barrick Rating auf „halten“

Wie die kanadische Zeitung The Globe and Mail berichtet, haben die Analysten von Canaccord Genuity ihr Rating zum ehemals größten Goldproduzenten der Welt Barrick Gold (WKN 87

Lynas erhält Lizenz für Seltene Erden-Verarbeitung

Lynas (ASX LYC / WKN 871899) teilte am heutigen Donnerstag mit, dass der malaysische Staat dem Unternehmen eine dreijährige Lizenz erteilt hat, die es den Australiern erlaubt,

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung