Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Das Jahr startet mit besten Neuigkeiten für Mawson Resources (WKN A1JX0Q / TSX MAW): Das Unternehmen aus der kanadischen Bergbaumetropole Vancouver hat ein Update aus Finnland gemeldet. Für das Areal „Kairamaat 2-3“ auf dem Gold-Kobalt-Projekt Rajapalot hat Mawson Resources von den finnischen Behörden die Verlängerung der Explorationsgenehmigung erhalten.

Beim Unternehmen freut man sich wenig überraschend. „Mawson hat eng mit den finnischen Bergbau- und Umweltbehörden sowie mit allen Stakeholdern zusammengearbeitet“, sagt Michael Hudson, in Personalunion Chairman, CEO und Director der Gesellschaft. Man habe gewährleisten wollen, dass die Arbeiten sicher, effizient und umweltfreundlich vonstattengehen. So solle es gelingen, „negative Auswirkungen in den Gebieten mit Artenvielfalt zu vermeiden“, so der Manager. Den Dialog will man weiterführen. Daher trifft sich die Gesellschaft am 28. Januar mit Stakeholdern vor Ort in Finnland.

Die erneut gewährte Explorationsgenehmigung für das 1.462 Hektar umfassende Areal läuft über drei Jahre. Das Gebiet wird die Company nun mit Explorationsbohrungen näher unter die Lupe nehmen. Insgesamt 15.000 Bohrmeter sind geplant. Die Arbeiten werden etwa 70 Personen beschäftigen und sollen 3 Millionen Euro kosten. Zwar kann laut finnischem Recht binnen 30 Tagen nach der Entscheidung der Behörde noch Einspruch eingelegt werden, dennoch will man bei Mawson Resources keine weitere Zeit ins Land gehen lassen, bis mit den Arbeiten begonnen wird – auch dies ermöglicht die vorliegende Genehmigung seitens der zuständigen Behörden des Landes.

Neue Bohrungen sollen Goldressource weiter vergrößern helfen

Nun wird es schnell gehen: „Innerhalb einer Woche werden vier Bohrgeräte zu den Bohrstellen gebracht, die sich auf die Erweiterung der ersten Gold-Kobalt-Ressource auf dem Projekt Rajapalot konzentrieren werden“, kündigt Mawson Resources an. Mit den Ergebnissen aus dem Bohrprogramm soll die Ressource auf dem Gold-Kobalt-Projekt Rajapalot erweitert werden.

Zahlen hierzu hatte Mawson Resources erst Mitte Dezember des gerade zu Ende gegangenen Jahres 2018 vorgelegt (wir berichteten: https://www.goldinvest.de/aus-der-redaktion/107-mawson-resources-ltd/2354-mawson-resources-ein-sehr-guter-anfang). Schon jetzt gehört das Projekt zu den Top 3 der finnischen Goldvorkommen. In der ersten Ressourcenschätzung wurde eine geschlussfolgerte Goldressource von 424.000 Unzen Goldäquivalent ermittelt. Insgesamt macht die Ressource 4,3 Millionen Tonnen Erz mit 2,3 Gramm Gold pro Tonne Gestein und 430 ppm Kobalt aus. Die Werte sind beschränkt auf derzeitige potenzielle Abbaubereiche. Geht man über diese Beschränkung hinaus, kommt Rajapalot sogar schon auf 482.000 Unzen Goldäquivalent.

Wichtig in dem Zusammenhang: Die Zahlen sind erst ein Anfang und haben reichlich Potenzial nach oben. Mawsons bisherige Explorationsarbeiten umfassen gerade einmal rund ein Fünftel der Strecke der bekannten Vererzung. Hinzu kommt, dass bisher noch keine Untersuchungen in größeren Tiefen vorgenommen wurden. Man muss also wahrlich kein Prophet sein, um zu erkennen, dass die Ressourcenzahlen mit zusätzlichen Explorationsbohrungen weiter steigen dürften.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Mawson Resources halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Mawson Resources) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Mawson Resources profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Macht spektakuläre Neuentdeckung De Grey Mining zu

Der Goldpreis in Australien liegt trotz zuletzt leichter Rückgänge immer noch bei gigantischen 2.616 AUD, sodass die fast alle Produzenten des gelben Metalls Down Under hohe G

Euro Manganese sichert sich staatliche Investition

Sehr erfreuliche Neuigkeiten hat gestern am späten Abend die Mangangesellschaft Euro Manganese (TSXV / ASX EMN / WKN A2N6V9) veröffentlicht! Wie das Unternehmen, das das für d

CIBC: Goldminenaktien werden zu den Gewinnern gehö

Ein weiter steigender Goldpreis und „gesunde“ Bilanzen werden den Goldgesellschaften helfen, die wirtschaftlichen Verwerfungen zu überstehen, die der Ausbruch des Coronavirus

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

GOLDINVEST - ALERT

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung