Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

FYI Resources (ASX: FYI; FRA: SDL) steht kurz davor, sein Verfahren zur Gewinnung von hochreinem Aluminiumoxid (HPA) in einer eigens dafür gebauten Pilotanlage zu testen. Als Ausgangsmaterial dient ausschließlich Kaolin aus der eigenen Cadoux Lagerstätte in West-Australien Die Kapazität der
modular aufgebauten Anlage soll ca. 170 Kilogramm in der Woche betragen.

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

China baut seine dominierende Rolle in der Batteriefertigung weiter aus. Bis zum Jahr 2028 erwarten Analysten des Branchenbeobachters Benchmark Minerals Intelligence, dass China etwa 65% der weltweiten Batteriekapazität kontrollieren wird. Schon heute verfügt China über 51% der Kapazität für Lithiumchemikalien, 80% der Kapazität für Kobaltchemikalien, 100% der Kapazität für Graphitanoden und ein Drittel der Kapazität für Nickelchemikalien.

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

Der angehende HPA-Produzent FYI Resources (ASX: FYI; FRA: SDL) sieht sich durch die Ergebnisse der jüngsten Bohrungen auf seinem Kaolinprojekt Cadoux in West-Australien bestätigt. Die Ergebnisse hätten die Erwartungen voll erfüllt, sagte Managing Director Roland Hill. Das Material eigne sich hervorragend für die Verarbeitung zu hochreinem Aluminiumoxid (High Purity Alumina; HPA).

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

Am morgigen Donnerstag wird Geschäftsführer Roland Hill seine FYI Resources (ASX: FYI; FRA: SDL) auf der großen Investorenkonferenz „RIU Sydney Resources Roundup“ vorstellen. Aus diesem Anlass hat das Unternehmen seine Präsentation auf den neuesten Stand gebracht. Wir empfehlen dringend die genaue Lektüre, denn man merkt der Präsentation an, wie FYI im Verlauf der Projektentwicklung zunehmend an Sicherheit gewinnt.

Benutzerbewertung: 4.88 / 5

Sinn und Zweck einer banktauglichen Machbarkeitsstudie ist es, die Risiken eines Projekts auf ein Minimum zu reduzieren. Genau daran arbeitet FYI Resources (ASX: FYI; FRA: SDL) mit aller Konsequenz. Um die „Measured Ressource“ zu einer „Proven Reserve“ zu aufzuwerten, hat FYI nochmals Bohrungen auf seinem Cadoux Kaolin-Projekt veranlasst. Das Programm umfasste 22 kurze vertikale RC-Bohrungen sowie vier Schrägbohrungen mit dem Diamantbohrer.