Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Benutzerbewertung: 4.50 / 5

Ein Top-Deal für De Grey Mining (WKN 633879 / ASX: DEG)! In der australischen Pilbara-Region liegt man mit seinen Ländereien in bester Nachbarschaft zu dem Egina-Goldprojekt der kanadischen Novo Resources (WKN A1JG38). Zur Erinnerung: Diese hatte in der jüngeren Vergangenheit einen regelrechten Hype um die sogenannten Konglomerat-Vorkommen in Australien ausgelöst. Und wie man das in guter Nachbarschaft macht, vereinbart man eine Kooperation – in diesem Fall eine, die De Grey millionenschwere Einnahmen sicher kann.

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

Erst gestern berichtete GOLDINVEST.de über die wieder einmal ausgezeichneten Bohrergebnisse von der Toweranna-Lagerstätte des australischen Goldexplorers De Grey Mining (WKN 633879 / ASX: DEG) Heute legt das Unternehmen noch einmal mit wichtigen Neuigkeiten zu Toweranna nach.

Benutzerbewertung: 4.50 / 5

Das jüngste, jetzt abgeschlossene Bohrprogramm der australischen De Grey Mining (WKN 633879 / ASX: DEG) entpuppt sich als voller Erfolg. Abermals kann das Unternehmen vom Zielgebiet Toweranna, nur einer von zahlreichen Lagerstätten auf dem Goldprojekt Pilbara, sehr gute Bohrergebnisse vorlegen.

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

Bis Ende des Jahres will Goldexplorer De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) die Ressource auf seinem Goldprojekt Pilbara auf 2 Mio. Unzen ausgeweitet haben. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Zielgebiet Toweranna, auf dem das Unternehmen bereits eine Ressource nachgewiesen hat. De Grey geht aber davon aus, dass diese noch erheblich wachsen wird. Umso mehr, als man heute wieder einmal exzellente Bohrergebnisse von Toweranna präsentieren kann.

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

Die Toweranna-Lagerstätte ist eines der größten und aussichtsreichsten Goldvorkommen auf dem Pilbara-Projekt der australischen De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG). Um herauszufinden, wie sich das dort vorhandene Erz am besten abbauen lässt, hat der Goldexplorer Tests durchgeführt, die eine Lasersortierung des Materials vor Anlieferung an eine potenzielle Verarbeitungsanlage untersuchten. Und die Ergebnisse fallen sehr positiv aus.