Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Das Monster wächst weiter! Die Goldentdeckung Hemi, von der De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) zuerst im Dezember 2019 berichtete, wird immer größer. Wie das Unternehmen heute meldete, wurde eine dritte Goldvererzungszone nachgewiesen, die bislang rund 1 Kilometer lang und 300 Meter breit ist – und damit ungefähr die Dimension aufweist wie zu Beginn der Erkundungsarbeiten die Brolga-Zone!

Die neue, Crow genannte Zone, liegt nördlich von und parallel zu Brolga und Aquila und wurde mit so genannten (günstigen) Aircore-Bohrungen identifiziert. Diese stießen unter anderem auf:

- 4 Meter mit 6,9 g/t Gold ab 52 Meter Tiefe,
- 4 Meter mit 3,7 g/t Gold ab 52 Meter Tiefe,
- 1 Meter mit 4,7 g/t Gold ab 77 Meter,
- 3 Meter mit 1,1 g/t Gold ab 32 Meter und
- 4 Meter mit 1,1 g/t Gold ab 44 Meter!

Wobei die drei letztgenannten Bohrlöcher in Vererzung endeten, sodass klar ist, dass sich die Vererzung in noch größere Tiefe erstrecken dürfte!

Angesichts dieser weiteren, extrem viel versprechenden Entdeckung im Zielgebiet Hemi, hat De Grey bereits sechs erste Rückspülbohrungen auf Crow und in Bereichen, die an die Aquila-Zone angrenzen durchgeführt, deren Ergebnisse allerdings noch ausstehen. De Grey erwartet die Resultate Ende dieses Monats.

Entdeckt hat De Grey aber bereits ermutigende Goldvererzung im Muttergestein, unter anderem >72 Meter mit 0,3 g/t Gold, davon 4 Meter mit 0,7 g/t Gold, 4 Meter mit 1,2 g/t Gold, 4 Meter mit 0,5 g/t Gold und 6 Meter mit 0,8 g/t Gold. Und auch diese Bohrung endete in Vererzung! Entsprechend sieht das Unternehmen hier das Potenzial auf neue Goldvererzung im Muttergestein, wie sie auf Aquila und Brolga bereits bestätigt wurde.

Laufende Aktivitäten

Derzeit arbeitet De Grey mit drei Rückspül- und Diamantkernbohrern auf Brolga und Aquila, wo man darauf abzielt, die Ausdehnung der Goldvererzung abzugrenzen. Nach Abschluss und auf Basis dieser Bohrungen will das Unternehmen dann eine erste Ressourcenschätzung zu dieser gewaltigen Neuentdeckung vorlegen.

Zusätzliche Rückspülbohrungen sollen zudem die Vererzung im Muttergestein von Crow testen, wobei De Grey eine sehr ähnliche Vorgehensweise wie auf Brolga und Aquila verfolgen wird. Neue Ergebnisse von Brolga und Aquila wiederum will man bereits nächste Woche präsentieren.

Darüber hinaus hat das Unternehmen mit einem Metallurgieprogramm auf Brolga und Aquila begonnen. Dazu gehören Beprobungen, CIL-Laugungstests sowie eine Bewertung der Sulfidflotation und Oxidation, um die Gewinnungsraten zu bestimmen und die Anforderungen an ein erstes Verarbeitungsschema zu entwickeln. Diese Arbeiten, die in Kooperation mit GR Engineering Services und ALS Metallurgy erfolgen, dürften ungefähr drei Monate in Anspruch nehmen.

Mit Hemi scheint De Grey auf eine der größeren Goldentdeckungen Australiens in der letzten Zeit gestoßen zu sein. Die Aktie hat darauf mit einem wahren Höhenflug reagiert und mittlerweile die Marke von 0,33 AUD hinter sich gelassen. Seit Anfang Februar hat De Grey damit ein Kursplus von ca. 617% erzielt – trotz Coronakrise.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der De Grey Mining halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der De Grey Mining steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag und diese dritte Partei entlohnt die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu De Grey Mining, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von De Grey Mining profitieren. Dies ist/wäre ebenfalls ein eindeutiger Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Goldpreis müsste für inflationsbereinigtes Allzeit

Wie oft haben wir in den letzten Tagen die Schlagzeile gelesen: „Neues Allzeithoch beim Goldpreis?“ Das Faktum stimmt natürlich. Vollständig wird die Aussage aber erst, wenn m

Treasury Metals: Goldlund-Übernahme in trockenen T

Nun ist der Deal also in trockenen Tüchern: Goldprojektentwickler Treasury Metals (TSX: TML; FRA: TRC) schließt die Übernahme des Goldlund-Projekts von First Mining Gold (TSX:

AngloGold: Freier Cashflow mit massivem Wachstum

Der südafrikanische Goldproduzent AngloGold Ashanti (WKN 164180) hat einen massiven Anstieg des freien Cashflows gemeldet! Der freie Cashflow vor Wachstumsinvestitionen, auf d

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

GOLDINVEST - ALERT

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung