Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) schoss im australischen Handel heute um 10% nach oben bei einem für das Unternehmen sehr hohem Handelsvolumen von mehr als 12 Mio. Aktien. Auslöser für den Kurssprung sind gleich zwei neue Goldentdeckungen des Unternehmens!

Wie De Grey nämlich mitteilte, wurde man sowohl auf dem Areal Hemi als auch auf dem Gebiet Antwerp mit so genannten Aircore-Bohrungen (Bohrungen mit Luftspülung) in geringer Tiefe unter der Oberfläche fündig. So traf De Grey im Hemi-Gebiet unter anderem auf:

- 43 Meter mit 3,7 g/t Gold ab 36 Metern, einschließlich 12 Meter mit 9,0 g/t und
- 25 Meter mit 2,7 g/t Gold ab 32 Metern, einschließlich 8 Meter mit 4,5 g/t,

während das Unternehmen auf Antwerp unter anderem

- 6 Meter mit 10,7 g/t ab 4 Metern und
- 4 Meter mit 21,7 g/t ab 32 Metern

erbohrte.

Ebenfalls sehr vielversprechend ist, dass alle Goldvererzungszonen laut De Grey offen bleiben und das Potenzial auf gleich mehrere, in großen Scherzonen und Intrusionen beherbergte Goldlagerstätten aufweisen!

Wie Herr Andy Beckwith, technischer Leiter bei De Grey, erläuterte: „Diese neuen Entdeckungen bestätigen die umfangreichen geologischen Beurteilungsarbeiten, die seit über 12 Monaten durchgeführt werden und stützen unsere Ansicht, dass das Mallina-Becken das Potenzial besitzt, viele große tektonisch kontrollierte Goldlagerstätten zu beherbergen.
 
De Grey besitzt das dominierende Landpaket entlang des Mallina-Beckens und wir sind fest davon überzeugt, dass das Mallina-Becken eine große und vielversprechende Goldprovinz ist, die jedoch nur sehr wenig erkundet wurde. Unserer Ansicht nach gleicht das Mallina-Becken dem Yandal Belt (Gürtel) und dem Yamarna Belt vor 30 bzw. 5 Jahren. Beide Regionen haben seitdem nach engagierter und systematischer Exploration Goldlagerstätten von mehreren Millionen Unzen hervorgebracht.“

Die jetzt berichteten Aircore-Bohrungen sind Teil eines großen regionalen Aircore-Bohrprogramms (> 47.500 Bohrmeter), das in vielen Bereichen des Projekts durchgeführt wurde und sich auf neue Goldentdeckungen in aussichtsreichen tektonischen Korridoren konzentrierte. Die in dieser Pressemitteilung gemeldeten Resultate beziehen sich dabei allein auf den tektonischen Trend von Scooby nach Antwerp.

Und dieser Trend hat eine Länge von mehr als 15 Kilometern und liegt subparallel und mehrere Kilometer südlich des Mt Berghaus-Trends, der De Greys Lagerstätte Mt Berghaus (181.000 Unzen Gold) beherbergt. Frühere Explorationsgesellschaften hatten mittels begrenzter Bohrungen bereits demonstriert, dass ermutigende Goldvererzungen in verschiedenen Bereichen des Korridors vorkommen, z. B. in den Prospektionsgebieten Scooby und Antwerp.

Auch auf dem Prospektionsgebiet Scooby, das ungefähr 2 Kilometer nordöstlich des von Hemi liegt, habe RC-Bohrungen ebenfalls eine zusätzliche ermutigende hochgradige Goldvererzung (14 Meter mit 3,5 g/t Gold ab 37 Metern, einschließlich 1 Meter mit 40,1 g/t) durchteuft, die mit der Intrusion im Zusammenhang steht. Dieses Ergebnis und andere frühere ermutigende Resultate, einschließlich 3 Meter mit 2,67 g/t, 2 Meter mit 5,22 g/t, 6 Meter mit 1,03 g/t und 2 Meter mit 2,77 g/t, müssen allerdings noch vollständig bewertet werden, da dort noch weitere Aircore-Bohrergebnisse ausstehen.

Das regionale und weitständige Aircore-Programm von De Grey zielt darauf ab, die verschiedenen großen aussichtsreichen Korridore im gesamten Projektgebiet systematisch auf neue große Goldlagerstätten zu testen. Die jüngsten Bohrergebnisse auf Hemi, Scooby und Antwerp rechtfertigen diese breit angelegte Vorgehensweise. Im kommenden Jahr will De Grey dann mit weiteren Bohrungen den tektonischen Trend von Scooby nach Antwerp und andere ähnlich aussichtsreiche Korridore weiter systematisch überprüfen. Folgeprogramme sind bereits in Planung und werden fortlaufende weitständige Aircore-Bohrungen und Infill-Aircore-Bohrungen bis hin zu detaillierten nachfolgenden RC-Bohrprogrammen zur Abgrenzung potenzieller Ressourcen umfassen.

Kürzlich wurde zudem eine Bestandsaufnahme des Kulturerbes (der australischen Ureinwohner) auf dem parallelen Berghaus-Trend durchgeführt, die eine zusätzliche aussichtsreiche Struktur von ungefähr 10 Kilometern abdeckt. Für die Feldsaison 2020 sind hier erste weitständige Aircore-Bohrungen geplant.

Darüber hinaus hat De Grey in den letzten drei Wochen auch Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 9.500 Metern im Gebiet Mallina durchgeführt. Diese Ergebnisse sowie Resultate von der Withnell-Lagerstätte und der anderen, regionalen Aircore-Bohrprogrammen wird das Unternehmen voraussichtlich im Januar 2020 veröffentlicht.

Zum Jahresabschluss – die Explorationsprogramme für das laufende Jahr sind nun fertiggestellt – liefert De Grey also erneut. Die Resultate zeigen unserer Ansicht nach einmal mehr, dass das Potenzial des übergeordneten Goldprojekts Pilbara noch lange nicht ausgereizt ist. Und das obwohl De Grey nur mit den bereits bekannten Goldlagerstätten bereits 1,7 Mio. Unzen Gold nachgewiesen hat und davon ausgeht, diese Vorkommen zunächst auf 2 Mio. Unzen zu steigern. Längerfristig glaubt man im Unternehmen sogar die Marke von 3 Mio. Unzen des gelben Metalls erreichen zu können.

Wir glauben, bei aller gebotenen Vorsicht, dass De Grey, wenn die Bohrergebnisse im kommenden Jahr nahtlos an die bisherigen Resultate anschließen und der Goldpreis mitspielt, seine Bodenbildung abschließen und wieder in höhere Kursgefilde vorstoßen könnte. Anleger, die auf diese Chance setzen wollen, sollten sich des hohen Risikos bei Goldexplorern jedoch immer bewusst sein.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Brigadier Gold: Vorbereitungen für erstes Explorat

Vancouver (British Columbia), 13. August 2020 - Brigadier Gold Limited (TSX-V: BRG, FWB: B7LM) („Brigadier“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu g

Brigadier Gold Limited: Brigadier beruft neues Mit

Vancouver (British Columbia), 11. August 2020 - Brigadier Gold Limited (TSX-V: BRG / FWB: B7LM) (Brigadier oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass Herr Garry C

Harmony Gold erwartet Margenverdopplung

Harmony Gold (WKN 851267) berichtet, dass sich die Produktion Ende August wieder in etwa auf dem Niveau vor den Corona bedingten Minenschließungen bewegen dürfte. Wie der Konz

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

GOLDINVEST - ALERT

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung