Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Erst gestern hat der australische Goldexplorer De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) mit sehr guten Bohrergebnissen von der Withnell-Lagerstätte geglänzt. Heute legt das Unternehmen mit zahlreichen hochgradigen Abschnitten von der Goldlagerstätte Toweranna nach – und kann damit die dort bekannte Vererzung um 500 Meter (!) in die Tiefe ausdehnen.

Wie De Grey nämlich heute bekannt gibt, ist man bis mehr als 500 Meter unterhalb der bislang abgegrenzten Ressource – 356.600 Unzen mit durchschnittlich 2,1 Gramm Gold pro Tonne – auf starke, hochgradige Goldmineralisierung gestoßen. Damit hat das im Juli begonnene Bohrprogramm die Vererzung auf Toweranna erfolgreich von 200 auf mehr als 700 Meter Tiefe ausgedehnt!

DEG Toweranna 35 km westlich von Withnell
Quelle: De Grey Mining

Und die Bohrergebnisse können sich mehr als nur sehen lassen. Unter anderem stieß De Grey nämlich auf:

- 6,0 Meter mit 9,0g/t Gold ab 300 Meter, darunter 2,18 Meter mit 22,0 g/t Au ab 300,73 Meter,
- 465 Meter mit 8,3 g/t Au ab 745,65 Meter, darunter 1,2 Meter mit 31,1 g/t Au ab 745,65 Meter,
- 67 Meter mit 5,1 g/t Au ab 282,51 Meter, darunter 0,95 Meter mit 34,3 g/t Au ab 285,62 Meter,
- 2,05 Meter mit 16,3 g/t Au ab 666,15 Meter, darunter 0,35 Meter mit 94,6 g/t Au ab 666,15 Meter,
- 1,0 Meter mit 32,8 g/t Au ab 369,2 Meter,
- 10,23 Meter mit 2,9 g/t Au ab 384,77 Meter, darunter 1,15 Meter mit 20,3 g/t Au ab 387,8 Meter und
- 4,55 Meter mit 4,8 g/t Au von 553,45 Meter, darunter 0,38 Meter mit 51,7 g/t Au ab 557,62 Meter.

DEG Toweranna neue Bohrungen 26112019
Quelle: De Grey Mining

Jetzt wird De Grey die Ressourcenschätzung für Toweranna aktualisieren und das Ergebnis zusammen mit einem umfassenden Projektupdate Anfang des kommenden Jahres vorlegen. (In diesem Update werden alle Bohrungen enthalten sein, die bis Ende Dezember abgeschlossen werden können.) Gleichzeitig führt man Tests zur Erzsortierung an Bohrkernen und Großproben in der Anlage des Maschinenherstellers TOMRA in NSW durch und wird über die Ergebnisse berichten, sobald sie vorliegen.

Mallina: Starker Anstieg der Goldressource erwartet

Damit aber nicht genug! De Grey hat bereits ein weiteres Bohrprogramm angestoßen, mit dem man auch auf der Lagerstätte Mallina die Ressourcen erhöhen will. Jüngste Bohrungen und eine detaillierte geologische Überprüfung haben das Potenzial für eine oberflächennahe (<100 m) hochgradige Vererzung bestätigt, die sich entlang des Streichens und in der Tiefe erstreckt. Die Highlights dieser Bohrungen waren:

- 56 Meter mit 3,0 g/t ab 14 Meter Tiefe, einschl. 30 Meter mit 5,3 g/t ab 34 Meter Tiefe,
- 22 Meter mit 4,1 g/t Au ab 9 Meter Tiefe, einschl. 7 Meter mit 11,6 g/t Au ab 23 Meter Tiefe und
14 Meter mit 4,9 g/t Au ab 36 Meter Tiefe, einschl. 9 Meter mit 7,0 g/t Au ab 37 Meter Tiefe,
- 16 Meter mit 3,0 g/t Au ab 32 Meter Tiefe, einschl. 6 Meter mit 4,7 g/t Au ab 42 Meter Tiefe und
- 28 Meter mit 2,3 g/t Au ab 41 Meter Tiefe, einschl. 2 Meter mit 9,6 g/t Au ab 63 Meter Tiefe.

Die Vererzung auf Mallina erstreckt sich mittlerweile über eine Streichlänge von mehr als 7 (!) Kilometern, wurde aber bislang laut De Grey nur lückenhaft mit kurzen (<100 m) Bohrungen untersucht, die nicht einmal 3 Kilometer des Systems überprüften. Jetzt will das Unternehmen auf Mallina mehr als 10.000 Meter an Rückspül- und Kernbohrungen (1 Kernbohrgerät, 2 RC-Bohrgeräte) durchführen, die schon Mitte Dezember abgeschlossen sein sollen.

Die letzte Ressourcenschätzung zur Mallina-Lagerstätte stammt noch vom Juli 2018 und wies 3,83 Mio. Tonnen mit 1,3 g/t Gold für 160.700 Unzen des gelben Metalls aus. Die seitdem durchgeführten Bohrungen lassen De Grey mit Zuversicht vorhersagen, dass hier mit einer „signifikante[n] Ressourcenerweiterung“ zu rechnen ist.

Sehr gute Bohrergebnisse von Withnell, extrem starke Resultate von Toweranna und die Aussicht auf weitere Treffer auf Mallina – es sieht so aus, als ob De Grey Mining einen starken Jahresabschluss 2019 hinlegt. Und 2020 dürfte mit den neuen Ressourcenschätzungen zu gleich mehreren Lagerstätten des Pilbara-Goldprojekts ebenfalls stark beginnen. Die Redaktion von GOLDINVEST.de bleibt auf jeden Fall am Ball!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der De Grey Mining halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der De Grey Mining steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag und diese dritte Partei entlohnt die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu De Grey Mining, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von De Grey Mining profitieren. Dies ist/wäre ebenfalls ein eindeutiger Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Steigt Palladium 2020 auf 2.500 USD pro Unze?

Palladium flirtet weiterhin mit der Rekordmarke von 1.900 USD pro Unze, nachdem in Südafrika der Betrieb auf vielen Minen auf Grund von Stromausfällen ausgesetzt werden musste

Classic Minerals erbohrt bis zu 39,2 Gramm Gold pr

Ermutigende Bohrergebnisse legt heute der australische Goldexplorer Classic Minerals (WKN A0NA2L / ASX CLZ) von seinen Liegenschaften in Western Australia vor. Die neueste Run

Sonoro Metals ernennt neuen Chief Financial Office

VANCOUVER, Kanada. 9. Dezember 2019 - Sonoro Metals Corp. („Sonoro“ oder das „Unternehmen“) (TSXV: SMO) (OTCQB: SMOFF) gibt die Ernennung von Salil Dhaumya, CPA, CMA, zum Chie

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung