Besuchen Sie auch unser Cannabis-Stocks Portal:
CS Logo

Benutzerbewertung: 3.50 / 5

3.50 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die exzellente Entwicklung des australischen Pilbara-Goldprojekts von De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) ist in der Rohstoffbranche nicht unbemerkt geblieben. Mit DGO Gold hat das Unternehmen einen neuen strategischen Investor an Land ziehen können. Bis zu 10 Prozent wird die Gesellschaft, die vom erfahrenen und erfolgreichen Geologen Eduard Eshuys geleitet wird, an De Grey Mining erwerben.

In einem ersten Schritt investiert DGO 5 Millionen Australische Dollar in De Grey Mining. Im Rahmen einer Kapitalerhöhung zeichnet man 25 Millionen De-Grey-Aktien zu je 0,20 Australische Dollar und erwirbt so einen 7-prozentigen Anteil an der Gesellschaft. Zudem hat sich DGO weitere insgesamt 25 Millionen Optionen gesichert, die jeweils zur Hälfte zu 0,25 Australische Dollar und 0,30 Australische Dollar ausübbar sind. Werden alle Optionen ausgeübt, steigt der Anteil auf 10 Prozent und De Grey erhält weitere 6,875 Millionen Australische Dollar. „Die Aktien und Optionen werden ab dem Emissionsdatum einer 12monatigen Treuhandphase unterliegen“, teilt De Grey Mining am Dienstag mit.

Zwei Unternehmen vom Pilbara-Potenzial überzeugt

Dass die Australier sehr zufrieden mit dem neuen Investor sind, überrascht nicht – nicht nur, weil ein Top-Geologe an der Spitze des Investors steht. „Hinter DGO stehen signifikante Goldinvestoren“, sagt Simon Lill, Chairman von De Grey Mining. Der neue strategische Investor spart nicht mit Lob für das Unternehmen: Das große Potenzial der Pilbara-Liegenschaft mache De Grey Mining zu einer Explorationschance auf Weltklasseniveau, sagt DGO-Chef Eshuys zum Investment. Es bestehe das Potenzial für eine Goldförderung mittlerer bis großer Art. Man unterstütze die geplante Beschleunigung des Explorationsprogramms daher sehr – nicht zuletzt, weil diese Arbeiten die Goldressourcen des Projekts massiv erhöhen sollen.

Die Millionen, die De Grey Mining aus der Kapitalerhöhung erhält, wird das Unternehmen in die Exploration der Pilbara-Areale investieren. Dabei erhält man weitere Unterstützung seitens des Bohrpartners Top Drill Pty Ltd, der aktuell die Explorationsarbeiten auf Pilbara durchführt. Top Drill wird im Laufe der zweiten Jahreshälfte 30 Prozent der Bohrkosten in De Grey Aktien beziehen. Die Company kann damit ein Volumen von bis zu einer Million Australische Dollar an Bohrkosten in Aktien begleichen – dies schont die Liquidität und zeigt, dass neben DGO Gold auch Top Drill in der De Grey Aktie eine Chance sieht. Dass sich beide Unternehmen intensiv mit dem Pilbara-Projekt beschäftigt haben, unterstreicht die Bedeutung dieser Neuigkeiten nur.

Explorationsarbeiten werden ausgeweitet

„Die Geldmittel werden zur Erweiterung des aktuellen Bohrprogramms über 200km der vererzten Scherzonen und für laufende Vormachbarkeitsstudien auf dem Goldprojekt Pilbara verwendet“, kündigt De Grey Mining nun an. Für das Goldunternehmen stehen also umfangreiche Aktivitäten an.

Zwei der Höhepunkte der Arbeiten stehen dabei besonders im Mittelpunkt: Zum einen wird eine neue Mineralressourcenschätzung angefertigt, die die Australier im kommenden Kalenderquartal vorlegen wollen. Die Vormachbarkeitsstudie zum anderen soll ebenfalls noch 2018 abgeschlossen werden. Für weitere Bohrungen sind viele Ziele vorhanden, so hat man allein 40 geochemische Anomalien gefunden, die bisher noch nicht durch Bohrungen untersucht wurden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der De Grey Mining halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Nevada Zinc steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Erstellung von Berichten zu De Grey Mining entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von De Grey Mining profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Moderne Technik lüftet Geheimnis des berühmten Hom

Homestake! Homestake? Jüngere Investoren werden den Begriff wohl erst bei Wikipedia suchen müssen: Homestake Mining war die erste Bergbaugesellschaft an der New York Stock Exc

M3 Metals plant über 200 Bohrungen auf dem Goldpro

Die kanadische M3 Metals (TSX-V MT / FRA XOVN) konzentriert sich derzeit auf ihr Goldprojekt Mohave in Arizona, treibt aber auch das gewaltige Eisenerzprojekt Block 103 voran.

Group Ten Metals: Sprott Asset Management beteilig

Group Ten Metals (WKN A2AN4B / TSX-V PGE) entwickelt das riesige Stillwater West-Projekt in Montana in unmittelbarer Nähe zu den Platin- und Palladiumminen des Stillwater-Komp

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung