Lucapa Diamond Company Limited (WKN: A0M6U8 / ASX: LOM) („Lucapa“ oder „das Unternehmen“) gibt bekannt, dass mit Bezug auf die Pressemitteilung vom 25. Mai 2017 die Rückübertragung der Betriebskreditrückzahlung in Höhe von 4 Mio. USD abgeschlossen wurde. Die Rückzahlung erfolgte von den alluvialen Diamantenabbaubetrieben Lulo in Angola („SML“).

Wie bereits mitgeteilt, erfolgte die Kreditrückzahlung zusätzlich zu Lucapas anteiliger Beteiligung (40%) in Höhe von 1,6 Mio. USD an der Ausschüttung an die Lulo-Partner.

Während die Kreditrückzahlungen rückübertragen werden, wird Lucapa ihren Anteil der Ausschüttung zur Finanzierung des Kimberlitexplorationsprogramms auf Lulo verwenden (siehe Pressemitteilung vom 24. Juli 2017).

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

STEPHEN WETHERALL
MANAGING DIRECTOR
Tel. +61 8 9381 5995
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.lucapa.com.au

Im deutschsprachigen Raum

AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.axino.de

Über Lucapa

Lucapa Diamond Company Limited ist ein wachsendes Diamantenunternehmen mit einem Portfolio an hochwertigen produzierenden Projekten und sich im Entwicklungs- und Explorationsstadium befindlichen Projekten in Angola, Lesotho, Botswana und Australien. Der Fokus des Unternehmens auf eine hochwertige Produktion ist zum Schutz der Cashflows ausgelegt, während die Preisgestaltung in diesem Sektor des Diamantenmarkts robust bleibt.

Lucapas Flaggschiff-Asset ist das Diamantenprojekt Lulo in Angola, das 2016 den höchsten Dollarpreis pro Karat für die Produktion aus einer laufenden Mine weltweit erzielte und weiterhin einige der größten in dieser Region aufgezeichneten Diamanten produziert. Lucapa und ihre Partner haben ebenfalls bei ihrer Suche nach der Primärquelle dieser großen und hochwertigen alluvialen Diamanten gute Fortschritte gemacht. Drei Bohranlagen stehen zurzeit zur Verfügung, um auf den vorrangigen Kimberlitzielen Bohrungen niederzubringen.

Im Sinne der Wachstumsstrategie des Unternehmens sicherte sich Lucapa einen 70-%-Besitzanteil an dem fortgeschrittenen hochwertigen Kimberlitprojekt Mothae in Lesotho, das im Zentrum der hochwertigsten Kimberlitminenansammlung der Welt liegt. Lucapa plant den Produktionsbeginn auf Mothae im Jahr 2018.

Lucapa hat ebenfalls Bohrziele auf zwei der sich in einer frühen Phase befindlichen Diamantenprojekte identifiziert: Orapa Area F in Botswanas Diamantenfeld Orapa und Brooking in der Lamproit-Provinz West Kimberley in Western Australia.

Lucapas Board und Managementteam besitzt eine umfassende Diamantenindustrieerfahrung mit Unternehmen wie De Beers, Rio Tinto und GemDiamonds. Das Unternehmen wurde im März 2017 in den ASX AlI Ordinaries Index aufgenommen.

Lucapa avanciert ebenfalls eine Zweitnotierung am AIM Market in London.

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter