Mannheim/Denver. Elster Oil & Gas, an der die Deutsche Rohstoff 93% der Anteile hält, wird an weiteren Bohrungen im Magpie-Gebiet teilnehmen. Der Betriebsführer auf den Elster-Flächen hat jetzt mitgeteilt, dass er 20 Bohrungen von 2 Bohrplätzen durchführen wird. Die Bohrungen haben bereits begonnen. Es handelt sich um 14 Bohrungen mit 2 Meilen horizontaler Länge sowie 6 Bohrungen mit 2,5 Meilen horizontaler Länge. Der Betriebsführer erwartet aufgrund der längeren horizontalen Strecken eine höhere Rendite der Bohrungen im Vergleich zu den üblichen 1-Meile Bohrungen.

28.06.2017 / 09:01
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Mannheim/Leipzig. Die Ceritech AG, an der die Deutsche Rohstoff zu 67,9 % beteiligt ist, hat mit der brasilianischen Firma Copebrás Indústria Ltda (Copebrás) eine gemeinsame, nicht bindende Absichtserklärung unterzeichnet. In dieser Erklärung wird die weitere mögliche Entwicklung der Gewinnung Seltener Erden aus Gipsen und der künftige Projektverlauf beschrieben. Wesentliche Bestandteile der Erklärung sind die Durchführung von Aufbereitungstests und die Anfertigung einer Wirtschaftlichkeitsstudie.

Mannheim/Denver. Cub Creek Energy hat einen Kreditvertrag mit einer führenden US-Bank unterzeichnet, der es dem Unternehmen erlaubt, eine flexible Kreditlinie von bis zu USD 25 Mio. abzurufen. Es handelt sich bei dem Kredit um eine Beleihung der Öl- und Gasreserven von Cub Creek ("reserve based lending") und dient der Finanzierung der laufenden Öl- und Gasbohrungen. Die Verzinsung des Darlehens ist variabel und beläuft sich derzeit auf rund 4% per annum. Die maximale Höhe der Beleihung wird regelmäßig auf Basis des Wertes der Öl- und Gasreserven von Cub Creek neu bestimmt.

Deutsche Rohstoff: Tin International unterzeichnet Joint Venture Vertrag mit Lithium Australia
Lithium Australia kann bis zu 50% Anteile durch Investitionen von EUR 2,0 Mio. erwerben

Mannheim/Leipzig. Die Tin International AG, an der die Deutsche Rohstoff zu 61,5% beteiligt ist, hat mit Lithium Australia NL einen Joint Venture Vertrag unterzeichnet. Lithium Australia ist ein an der australischen Börse gelistetes Unternehmen (ASX: LIT), das über ein Aufbereitungsverfahren zur Gewinnung von Lithium aus lithiumglimmerhaltigen Erzen (sogenannte Sileach(TM) Technologie) sowie über ein Portfolio von Lithiumvorkommen verfügt.

Mannheim. Der Deutsche Rohstoff Konzern konnte das Geschäftsjahr 2016 mit einem Konzernjahresüberschuss in Höhe von 0,1 Mio. EUR (Vorjahr: 0,5 Mio. EUR) abschließen (alle Zahlen nach HGB und geprüft). Die Deutsche Rohstoff AG als Muttergesellschaft erzielte einen Jahresüberschuss in Höhe von 14,0 Mio. EUR. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung, die am 7. Juli 2017 in Mannheim stattfindet, die Ausschüttung einer erneut erhöhten Dividende in Höhe von 0,60 EUR pro Aktie vor (Vorjahr: 0,55 EUR).

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter