Die wichtigsten Punkte:

- King Col ist ein 7,5km langer Pegmatit-Trend mit Potenzial, eine Lithium-Cäsium-Tantal-Lagerstätte des Wodgina- oder Pilgangoora-Typs zu beherbergen.

- Beginn eines 1.500m umfassenden RC-Bohrprogramms mit Bohrgerät vor Ort.

- Kofinanzierung durch Regierung von Western Australia für 61.000 AUD der direkten Bohrkosten genehmigt.

- Programm wird eine anfängliche 2km lange Lithiumanomalie im Boden testen; auf weiteren 5,5km müssen noch Bodenproben entnommen werden.

- Großes Explorationsziel in der Nähe der Weltklasse-Lithiumlagerstätten Wodgina und Pilgangoora.

Explorationsmanager, Phil Tornatora, sagte:

"King Col ist ein großes Lithiumziel in einer der besten Lithiumprovinzen Australiens nahe Port Hedland und Transporteinrichtungen.

Dieses Bohrprogramm wird uns den ersten Einblick in die Gesteine unter den ausgedehnten Bodenanomalien geben."

Als Hintergrundinformation, Herr Tornatora war zuvor der Explorations- und Geologie-Manager für den Lithium-/Tantal-Produzenten Galaxy Resources Ltd (ASX: GXY). Während dieser Zeit war er zusätzlich zur Minengeologie und Gehaltskontrolle für die Bohrungen zur Ressourcenabgrenzung in der Lithiumlagerstätte Mt Cattlin verantworlich.

De Grey Mining Limited ((WKN: 633879; ASX: DEG, "De Grey" oder "das Unternehmen") gibt den Beginn der Bohrungen und den erfolgreichen Antrag des Unternehmens auf eine Kofinanzierung der Bohrungen auf dem Pegmatit King Col bekannt. De Grey begann unverzüglich mit der Überprüfung der abgegrenzten 2km langen Lithium-Bodenanomalie. Die Bohrungen beginnen heute.

Die Kofinanzierung wurde gemäß des Exploration Incentive Scheme (EIS, Explorationsanreizsystem) der Regierung Western Australias genehmigt. Diese Finanzierung wird 61.000 AUD zu De Greys Programm beitragen, was ungefähr 50% der direkten Bohrkosten entspricht.

Das Unternehmen verweist die Aktionäre und potenzielle Investoren auf frühere Pressemitteilungen De Greys, wo die Probennahme und das Potenzial des Pegmatit-Trends King Col hervorgehoben wurde:

- "Soil sampling defines coherent Li2O anomaly at King Col Pegmatite Trend" (1. Dezember 2016); und

- "Li anomaly extended to 2km and remains open for 5km to east" (16. Januar 2017).

Zusammenfassung - Pegmatit-Trend King Col

Die frühere Probennahme durch De Grey auf dem Pegmatit-Trend King Col hat anomale Lithiumgehalte und Gehalte anderer Elemente hervorgehoben, die mit einer Lithium-Cäsium-Tatal (LCT)-Vererzung in Zusammenhang stehen. Die Entnahme von Gesteinssplitterproben und die nachfolgende systematische Entnahme von Bodenproben hat starke Anomalien über eine anfängliche Streichlänge von 2km (Abbildung 1 in der originalen englischen Pressemitteilung) abgegrenzt. Weitere Probennahmen sind notwendig, um die restlichen 5,5km des gesamten 7,5km langen Pegmatit-Trends zu überprüfen.

Abbildung 1 in der originalen englischen Pressemitteilung: Lithiumanomalien im Boden auf King Col

Ergebnisse früherer Gesteinssplitterproben heben anomale Lithiumoxidgehalte (Li2O) hervor, die zwischen 0,25% und 4,22% liegen. Damit in Verbindung stehende Elemente schließen ein Tantalpentoxid (Ta2O5) bis 221,6ppm, Cäsium (Cs) bis 1.605ppm, Niob (Nb) bis 146ppm, Rubidium (Rb) bis 8.420ppm (0,84%) und Beryllium (Be) bis 23.800ppm (2,38%).

Eine nachfolgende systematische Entnahme von Bodenproben über einer anfängliche Streichlänge von 2km lieferte basierend auf einem Grenzwert von >108ppm Li2O ermutigende erhöhte und robuste lineare Lithiumzonen. Drei eigenständige hochgradige vorrangige Zielzonen treten innerhalb dieser breiten 2km langen Anomalie auf, die nach Osten offenbleibt. Nach Osten ist der Pegmatit-Trend über die restlichen 5,5km durch begrenzte und verwitterte Pegmatitaufschlüsse festgelegt.

Southern Zone 1.200m lang, Spitzenwert von 943ppm Li2O

Central Zone 1.200m lang, Spitzenwert von 344ppm Li2O

Eastern Zone 800m lang, Spitzenwert von 409ppm Li2O

Der Pegmatit King Col liegt innerhalb der sich vollständig in De Greys Besitz befindlichen Liegenschaften und ist 40km von der Weltklasse-Lagerstätte Pilgangoora und ungefähr 50km von der Lagerstätte Wodgina entfernt (Abbildung 2 in der originalen englischen Pressemitteilung).

Lagerstätte Pilgangoora 156,3 Mio. t mit 1,25% Li2O (Pilbara Minerals Limited) und
42,6 Mio. t mit 0,99% Li2O (Altura Resources Limited)

Ressource Wodgina 120,8 Mio. t mit 1,28% Li2O (Mineral Resources Limited)

Abbildung 2 in der originalen englischen Pressemitteilung: Lageplan King Col

Geplantes Bohrprogramm

Das Bohrprogramm wird anfänglich ungefähr 1.500m an RC-Bohrungen umfassen, die in einer Serie von Bohrreihen über den drei Hauptanomalien niedergebracht werden. Die Bohrungen werden den Untergrund der anomalen Lithiumzonen überprüfen und das Vererzungspotenzial des frischen Grundgebirges bestimmen. Vorbehaltlich positiver Ergebnisse wird ein anschließendes Kernbohrprogramm durchgeführt, um eine frische Vererzung aus Bohrkernen für detaillierte mineralogische Untersuchungen zu erhalten. Dies wird auf die Bestimmung von Spodumen im Pegmatitsystem zielen. Spodumen ist das Schlüssellithiummineral in den meisten Lithium führenden Pegmatiterzkörpern weltweit.

Die RC-Bohrungen haben begonnen und werden laut Erwartung ungefähr 2 Wochen in Anspruch nehmen. Die Ergebnisse werden im Laufe des Oktobers erwartet.

Für weitere Informationen:

Simon Lill (Executive Chairman) oder Andy Beckwith (Betriebsleiter)
De Grey Mining Ltd

Tel. +61-8-9381 4108
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im deutschsprachigen Raum:

AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.axino.de

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.