Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die wichtigsten Punkte

• Eingang der Analysenergebnisse der letzten Bohrung aus dem sieben Bohrungen umfassenden Bohrprogramm auf dem Lithiumprojekt Manono in der Demokratischen Republik Kongo (DRK).

• Der Pegmatit Carriere de L’Est ist mit einer Länge von ungefähr 5.500m der größte Pegmatit im Lithiumprojekt Manono.

• Die Analysenergebnisse aus Bohrung MO17DD007 bestätigten die Vererzungsverteilung und den Erzgehalt, die aufgrund des im Bohrkern vorkommenden Spodumen offensichtlich waren. Zwischen 1,9m und 252,83m Bohrtiefe enthielt ein 250,93m* langer Abschnitt 1,48% Li2O und 913ppm Sn.

• Die Mächtigkeit des durchteuften Pegmatits und der geometrischen Beziehung zwischen der Lage von Bohrung MO17DD007 und den kartierten Pegmatitgrenzen deutet eine mögliche Mächtigkeit des Pegmatits von 280m an.

• Der Pegmatit Carriere de L’Est liegt ca. 5km nordöstlich des Pegmatits Roche Dure (MO17DD001 235m mit 1,66% Li2O und MO17DD002 203m mit 1,57% Li2O).
• AVZ ist das erste Unternehmen, das eine Bohrung (MO17DD007) zur Überprüfung des Pegmatits Carriere de L’Est niedergebracht hat.

• Der Beginn eines umfangreichen Kern- und RC-Bohrprogramms ist im vierten Quartal 2017 geplant.

*Längenmessung im Bohrloch. Weitere Bohrungen werden benötigt, um die wahre Mächtigkeit der Pegmatite zu bestätigen.

AVZs Executive Chairman Herr Eckhof sagte: „Dieses Ergebnis ist ein signifikanter Meilenstein für das Unternehmen. Es repräsentiert die erste Bohrung, die jemals auf dem Pegmatit Carriere de L’Est im Sektor Manono des Lithiumprojekts Manono niedergebracht wurde. Dies ist ebenfalls der größte Pegmatit im System Manono-Kitotolo und bietet ein signifikantes Ziel für das Unternehmen zur Abgrenzung der Ressourcen. Nach unserem Wissen ist dies der längste jemals berichtete Pegmatitabschnitt und bei 250,93m mit 1,48% Li2O würde das einer Besten sein. Dieser Sektor besitzt das Potenzial, das aktuelle Explorationsziel sowie die Wirtschaftlichkeit des gesamten Projekts für Lithium und Zinn wesentlich zu vergrößern.“

„Dies schließt einen Satz ausgezeichneter Ergebnisse aus dem anfänglichen Bohrprogramm ab und bestätigt ebenfalls die historischen Daten. Wir haben drei Pegmatite des Sektors Kitotolo und den Pegmatit Carriere de L’Est im Sektor Manono durch Bohrungen überprüft. Die Bohrungen bestätigten über signifikante Streichlängen das Vorkommen großer mit Lithium, Zinn und Tantal vererzter Pegmatitkörper. Das Programm hat unser Verständnis der immensen Größe des Lithiumprojekts Manono bestätigt. Wir freuen uns auf den Beginn der nächsten Arbeitsphase, die sich auf eine Ressourcenabgrenzung, Erweiterungsbohrungen und anfängliche mineralogische Testarbeiten konzentrieren wird.“

Besprechung der Bohrergebnisse

AVZ hat vor Kurzem ihre anfängliche, sieben Bohrungen, MO17DD001 – MO17DD007 (Abbildung 1 und Tabelle 1), umfassende Bohrkampagne abgeschlossen. Die Ergebnisse der Bohrungen MO17DD001 – MO17DD006 wurden vor dieser Pressemitteilung veröffentlicht.

 AVZ Minerals Abbildung 1 Lage der bis dato niedergebrachten Bohrungen

Abbildung 1: Lage der bis dato niedergebrachten Bohrungen

Tabelle 1: Zusammenfassung der Bohrungen (siehe ursprüngliche englische Pressemitteilung)

Die Bohrungen MO17DD001 – MO17DD006 wurden im Sektor Kitotolo des Projekts niedergebracht. Nur die Bohrung MO17DD007 wurde im Sektor Manono niedergebracht.

MO17DD007 liegt in der Nähe des Südwestendes des Pegmatits Carriere de L’Est (Abbildung 2).

AVZ Minerals Abbildung 2 Lage der Bohrung MO17DD007

Abbildung 2: Lage der Bohrung MO17DD007

MO17DD007 traf in 1,7m Bohrtiefe auf den Pegmatit. Ab 1,9m Bohrtiefe wurde mit der Probennahme begonnen, da der Pegmatit ab dieser Tiefe unverwittert ist.

Diese Bohrung lieferte den mächtigsten Abschnitt einer Lithiumvererzung aller auf AVZs Lithiumprojekt Manono niedergebrachten Bohrungen, d. h. 1,9m bis 252,83m, 250,93m mit 1,48% Li2O u. 913ppm Sn (siehe Tabelle 2).

Ferner beträgt innerhalb der von MO17DD007 durchteuften einfallenden Schichtfläche die Mächtigkeit des Pegmatits Carriere de L’Est ungefähr 280m (Abbildung 3).

 

Abbildung 3: Profilschnitt der Bohrung MO17DD007

Tabelle 2: Zusammenfassung MO17DD007 (siehe ursprüngliche englische Pressemitteilung)

Für weitere Informationen über die Analysenergebnisse der Bohrung MO17DD007 siehe Appendix 1 (Anhang 1) der ursprünglichen englischen Pressemitteilung.

Der Pegmatit Carriere de L’Est

Der Pegmatit Carriere de L’Est streicht als felsiger Untergrund nahe der Bohrung MO17DD007 (Abbildung 3) aus.

Abbildung 3: Arbeiten an Bohrung MO17DD007 im Laufen. Der felsige Untergrund, zum Teil durch trockene Gräser bedeckt, ist hinter dem weißen Fahrzeug sichtbar.

Die Überprüfung des Pegmatituntergrunds und anderer Aufschlüsse führte zur Identifizierung einer Wechsellagerung von Aplit und Gestein mit „granitischer“ Textur (Abbildung 4), die ebenfalls im Bohrkern (Abbildung 5) der Bohrung MO17DD007 erkennbar ist. Abgesehen von dem schmalen Rand und den Außenzonen besitzt der Pegmatit Carriere de L’Est vier sichtbare eigenständige Hauptzonen (Tabelle 3).

AVZ Minerals Abbildung 3 Arbeiten an Bohrung MO17DD007 im Laufen

Tabelle 3: Zonierung des Pegmatits Carriere de L’Est (siehe ursprüngliche englische Pressemitteilung)

AVZ Minerals Abbildung 4 Schürfgräben im Sektor Manono

Abbildung 4: geschichtete Zonen in Aufschluss des Pegmatits Carriere de L’Est.

AVZ Minerals Abbildung 5 Bohrkern aus Bohrung MO17DD007 mit sichtbarer Schichtung

Abbildung 5: Bohrkern aus Bohrung MO17DD007, mit sichtbarer Schichtung.

Die Verteilung der in Tabelle 3 aufgeführten Zonen wird im zugehörigen Schichtenprofil der Bohrung MO17DD007 dargestellt (Abbildung 6).

AVZ Minerals Abbildung 6 Schichtenprofil der Bohrung MO17DD007

Die Betrachtung der Tabelle 3 in Verbindung mit Abbildung 6 zeigt, dass der größte Teil des Pegmatits sich aus den Einheiten 3 und 4 zusammensetzt, die mittlere Konzentrationen von 2,05% Li2O bzw. 1,66% Li2O enthalten. Das Lithiummineral in diesen Einheiten und in den Lagen mit granitischer Textur der Einheit 2 ist Spodumen und die Gehalte der Abschnitte dieser Einheiten korrelieren mit der Menge an Spodumen.

Einheit 1 setzt sich aus Aplit zusammen, in dem Spodumen nicht beobachtet wurde. Lithiumglimmer sind jedoch kein signifikanter Bestandteil der Aplit-Lagen, was andeutet, dass die im Aplit vorkommende niedrig-gradige Lithiumvererzung ein feinkörniger und optisch nicht erkennbarer Spodumen sein könnte. Die Aplit-Bänder in Einheit 2 scheinen die gleichen zu sein wie der Aplit in Einheit 1.

Obwohl die Aplit-Komponente des Pegmatits weniger Lithium enthält als die anderen Komponenten des Pegmatits, ist sie eine signifikante Quelle von Zinn und weiterhin von wirtschaftlicher Bedeutung.

Schlussfolgerung

Der Pegmatit Carriere de L’Est besitzt das Potenzial, der größte lithiumreiche Pegmatit der Welt zu sein, wobei der Pegmatit Roche Dure den zweiten Platz einnimmt.

Der Pegmatit Carriere de L’Est ist bei einer gesamten potenziellen Streichlänge von ca. 5.500m ab der Bohrung MO17DD007 nach Nordosten über beinahe 1.000m aufgeschlossen. Eine weitere Erstreckung in Streichrichtung wird zurzeit südwestlich der Bohrung MO17DD007 untersucht. Der in Bohrung MO17DD007 erzielte Abschnitt deutet das Potenzial des Pegmatits innerhalb des relativ wenig überprüften Sektors Maniono von AVZs Lithiumprojekt Manono an und hebt es hervor.

Weitere Informationen über AVZ finden Sie unter www.avzminerals.com.au oder Sie kontaktieren:

Klaus Eckhof
Executive Chairman
AVZ Minerals Ltd.
Tel.: +33 680 866 300
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im deutschsprachigen Raum

AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.axino.de

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!



Gi Logo 650rgb