Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die Ereignisse der kommende Woche werfen ihre Schatten bereits voraus.

Die EZB tagt am 22. Januar. Hierbei geht es um die viel diskutierte Frage, ob die Notenbank nunmehr nach der Bazooka auch die geldpolitische "Atombombe" zündet.

Mit etwas weniger martialischen Worten, geht es um die Verabschiedung eines Ankaufprogrammes für Staatsanleihen.

Nur drei Tage später, am 25. Januar, finden die Neuwahlen in Griechenland statt. Wie in einigen Nachrichtenagenturen zu lesen war, geht es hier um "Pest oder Cholera", ob also die Linkspartei die neue Regierung stellen wird oder eine Koalition der gemäßigten Kräfte. Wir werden sehen.

Auch der DAX wartet ab und verharrt weiter in seinem Dreieck. Oben sollten die 9850 Punkte bremsen, unten wartet bei rund 9400 Punkten Unterstützung. Bis zur kommenden Woche sollte dies auch die Handelsspanne des Marktes bleiben.

Mehr dazu im Video von heute!

Es grüßt Sie herzlich aus München,

Ihr Heiko Seibel
www.profi-handelssignale.de

PS: Sie können ab sofort meine Handelsstrategien vollkommen ohne Aufwand "kopieren". Wie das geht lesen Sie hier: http://tradingstories.de/tradecopy

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter