Enter the stock details in correct format

Nach wie vor steckt der Goldpreis in seinem großen Dreieck. Vor wenigen Wochen kam es zu einem erneuten Fehlausbruch und somit zum aktuell laufenden Rücksetzer.

Auf der Unterseite sollte die 200-Tagelinie jetzt aber halten und damit bereits in diesen Tagen eine gute Einstiegschance um 1.240 USD liefern. Am Wahrscheinlichsten ist eine Fortsetzung der Konsolidierung zwischen 1.240 und 1.295 USD in den kommenden Wochen. Bis Mitte/Ende Juli spätestens aber bis Mitte August müsste dann ein letzter Rücksetzer auf die dann steigende 200-Tagelinie das Sprungbrett für den nachhaltigen Ausbruch aus dem Dreieck und den Startschuss für die Rally in Richtung 1.500 USD liefern.

Gold in Euro ist schon jetzt sehr günstig und ein klarer Kauf. Ebenso die Minenaktien. Einzig eine deutlichere Erholung beim US-Dollar könnte nochmals für eine vorübergehende Verzögerung sorgen.

pro aurum 20170619 Zusammenfassung Goldedition

Lesen Sie hier die komplette Analyse und laden sich diese als PDF herunter.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter