Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Der Explorer Golden Dawn Minerals macht den nächsten Schritt Richtung Produzent. Das Unternehmen hat sich eine Option zur Übernahme der J&L-Liegenschaft von Huakan International gesichert. Dieses Gold-Silber-Blei-Zink-Projekt könnte in überschaubarer Zeit in Produktion gehen, die Aktie steht damit vor einer Neubewertung.

Glücksfall für Golden Dawn: 1,3 Mio. Unzen Gold zusätzlich

Es passiert einem Explorer nicht alle Tage, dass einem ein fortgeschrittenes Projekt in den Schoß fällt. Das aber kann nun Golden Dawn Minerals (0,28 CAD / 0,18 Euro; CA3808956070) von sich behaupten. Die Kanadier haben eine Options-Vereinbarung zum Erwerb der sogenannten J&L-Liegenschaft bekannt gegeben. Das Besondere daran: Für das Gold-Silber-Blei-Zink-Projekt in der Provinz British Columbia liegt bereits eine erste Wirtschaftlichkeitsstudie, also ein sogenanntes Preliminary Economic Assessment (PEA), vor. Dementsprechend wurden bereits extensive Explorationsarbeiten durchgeführt und eine Ressourcenschätzung veröffentlicht. Huakan hatte das Projekt im Jahr 2010 für 10,79 Mio. Dollar gekauft. Bis heute wurden auf der über 3.000 Hektar großen Liegenschaft 311 Bohrlöcher über 40.886 Meter niedergebracht. Zudem wurden bereits Untertagearbeiten durchgeführt. Die ersten Explorationsarbeiten fanden aber bereits im 20. Jahrhundert statt. Die chinesische Huakan musste aufgrund finanzieller und unternehmensinterner Schwierigkeiten das Projekt im Jahr 2014 aufgeben. Was für den einen ein Drama ist, ist für den anderen eine große Chance. Und nun hat Golden Dawn die Möglichkeit, J&L in Produktion zu führen. Die Rahmenbedingungen stimmen jedenfalls: die Liegenschaft hat Zugang zu einem Highway, zu Forstwegen sowie zum Eisenbahnnetz. Zudem kann über das nahegelegene Revelstroke (siehe Karte unten) die Stromversorgung gesichert werden. Auf dem Projekt existiert bereits ein Camp für 40 Arbeiter, zudem gibt es entsprechendes Untertage-Equipment.

Ressourcenschätzung liegt bereits vor

Die J&L-Liegenschaft weist diverse, parallel verlaufende Mineralisierungszonen mit Gold, Silber, Blei und Zink auf. Für die Main Zone (Hauptzone), die Footwall sowie Yellowjacketliegen bereits im Rahmen einer Ressourcenschätzung aus dem September 2012 Daten vor. So kommt die Main Zone in der Kategorei Measured & Indicated auf insgesamt 722.000 Unzen Gold, 7,179 Mio. Unzen Silber sowie 1,94% Blei und 3,56% Zink. Als Goldäquivalent ergibt sich ein Grad von 8,56 Gramm je Tonne Erz. Das ist ein sehr ordentlicher Wert. In der Kategorie Inferred kommen weitere 580.200 Unzen Gold sowie mehr als 8 Mio. Unzen Silber hinzu. Weitere Mineralisierungen wurden in den Bereichen Footwall und Yellowjacketfestgestellt (siehe Tabelle unten). Insgesamt erweitert Golden Dawn damit sein Potenzial um 1,3 Mio. Unzen Gold und mehr als 15 Mio. Unzen Silber. Die Daten sind konform mit den Vorgaben des kanadischen Börsenstandards NI-43-101.

Der Deal mit den Chinesen

Golden Dawn Minerals hat eine umfangreiche Optionsvereinbarung mit Huakan International zum Erwerb der Liegenschaft geschlossen. In einem ersten Schritt müssen die Kanadier sofort mit einer Million eigener Aktien bezahlen. Insgesamt muss Golden Dawn Huakan in den ersten zwei Jahren 8 Mio. Dollar und bis zu 15 Mio. Aktien übertragen, um sich 51 Prozent an dem Projekt zu „verdienen“. In einem zweiten Schritt der Vereinbarung kann sich Golden Dawn die weiteren Anteile an der Liegenschaft für 30 Mio. Dollar in Cash sichern. Das wird wohl nur dann passieren, wenn Golden Dawn einen entsprechenden Wert in dem Projekt sieht. Schlussendlich, wenn alle Bedigungen erfüllt sind, sollte Golden Dawn das komplette Projekt besitzen und Huakan Anspruch auf Royalties in Höhe von 1,5 Prozent haben (hier können Sie alle Bedingungen der umfangreichen Vereinbarung nachlesen).

Jede Menge Arbeit und eine Neubewertung der Aktie

Auf dem Weg dorthin wartet jede Menge Arbeit auf Golden Dawn Minerals. Zunächst soll das bestehende PEA (Preliminary Economic Assessment), also die Wirtschaftlichkeitsstudie, aktualisiert werden. Zudem werden umfangreiche Explorationsarbeiten sowie Tätigkeiten im Untergrund nötig sein, um einen Produktionsstart vorzubereiten. Das Projekt soll aber völlig getrennt von dem Vorhaben auf dem Greenwood-Projekt behandelt werden. Vor dem Hintergrund der Optionsvereinbarung erscheinen die jüngsten Personalien in einem anderen Licht. So hatte man den Ex-Kinnross-Mann Peter Cooper angeheuert (zur Meldung). Der wird sich um das Greenwood-Projekt kümmern, bringt dafür auch die nötige Erfahrung mit. Diese Liegenschaft hatte Golden Dawn übrigens auch schon von Huakan erworben. Daneben war Serguei Soloviev, der frühere Chefgeologe von Rio Tinto für die Region Russland, zum Managementteam gestoßen. Der wird die Arbeiten auf der J&L-Liegenschaft leiten. Ein wenig hängen die beiden Projekte natürlich schon zusammen, auch wenn das Unternehmen betont, sie als getrennt zu betrachten. Denn die Lexington Mine auf Greenwood soll im ersten Halbjahr 2018 in Produktion gehen, später im Jahr dann auch die historische Golden Crown Mine (siehe hier). Mit den Einnahmen können dann die Arbeiten auf J&L finanziert werden. Die Aktie von Golden Dawn (0,28 CAD / 0,18 Euro; CA3808956070) steht nun vor einer Neubewertung. Denn mit 1,3 Mio. Unzen Gold sowie 15 Mio. Unzen Silber zusätzlich im Rücken ist der Börsenwert von aktuell rund 36 Mio. CAD nicht mehr zu rechtfertigen. Hier ist deutlich mehr drin!

Quelle: www.rohstoffbrief.com

 

DISCLAIMER. BITTE UNBEDINGT BEACHTEN!

INTERESSENKONFLIKT: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) hat vom besprochenen Unternehmen für diesen Artikel eine Vergütung erhalten! Hierdurch entsteht ein eindeutiger Interessenkonflikt! Bitte beachten Sie daher die weiteren Hinweise auf Interessenkonflikte!
RISIKOHINWEIS: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist grundsätzlich darauf hin, dass der Erwerb von Wertpapieren jeglicher Art hohe Risiken birgt, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist darauf hin, dass jegliche Artikel auf Rohstoffbrief.com oder per Newsletter oder auf Sozialen Medien verbreiteten Artikel explizit nicht zum Kauf, Verkauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren jeglicher Art aufrufen. Es kommt weder eine Anlageberatung noch ein Anlagevermittlungsvertrag mit dem jeweiligen Verfasser oder Leser zustande. Die hier dargestellten Informationen beziehen sich auf das Unternehmen und nicht auf die persönliche Situation des Lesers. Bei Aktien-Investments, insbesondere im Bereich der Penny-Stocks, kann es jederzeit zu Risiken kommen, die bis zu einem Totalverlust des angelegten Kapitals führen können. Das gesamte Informationsangebot der TK News Services UG (haftungsbeschränkt) stellt grundsätzlich kein Angebot zum Kauf oder zum Verkauf von Wert- und Schuldpapieren jeglicher Art dar. Bitte nehmen Sie vor einem Investment in jedem Fall Kontakt zu ihrem Bankberater oder einen anderen Berater ihres Vertrauens auf und lassen sich umfassend in jeglicher Hinsicht beraten. Zudem weisen wir darauf hin, dass sich die Rahmenbedingungen für ein Unternehmen aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen vollkommen ändern können, was wiederum positiv oder negativ auf die Entwicklung der Wertpapiere wirken kann.
INTERESSENKONFLIKT: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34 WpHG i.V.m. FinAnV: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter, Berater und freie Redakteure des Unternehmens können jederzeit Aktien an allen im Informationsangebot von Rohstoffbrief.com vorgestellten Unternehmen halten, kaufen oder verkaufen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Zudem wird die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) regelmäßig damit beauftragt, Werbetexte für Unternehmen zu erstellen. Hierfür erhält der Betreiber von Rohstoffbrief.com eine Vergütung, Daher ist eine unabhängige Berichterstattung in diesen Fällen nicht möglich und wird auch nicht angestrebt. Wenn die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) eine Vergütung in welcher Form auch immer für einen Artikel erhält, ist dieser Artikel entsprechend gekennzeichnet. Zudem wird die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) auch alle Artikel über Unternehmen kennzeichnen, an der sie selbst oder Mitarbeiter, Berater und freie Redakteure des Unternehmens Anteile halten.
RECHERCHE: Bei aller kritischen Sorgfalt hinsichtlich der Zusammenstellung und Überprüfung unserer Quellen, wie etwa offiziellen Mitteilungen der Unternehmen, Interviews von Unternehmensvertretern, Analystenkommentaren oder Einschätzungen von externen Dritten, können wir keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit der in den Quellen dargestellten Sachverhalte geben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Gesprächspartnern in Interviews geäußerten Darstellungen, Zahlen, Planungen und Beurteilungen sowie alle weiteren Aussagen bezüglich Wert- und Schuldpapieren jeglicher Art. Dies gilt insbesondere für in die Zukunft gerichtete Aussagen. Zudem können sich die Sachverhalte nach Veröffentlichung der Artikel verändern. Die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen bzw. dieser Besprechungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, wird kategorisch ausgeschlossen.
SYMMETRIEN: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Betreiber des Informationsangebots von Rohstoffbrief.com weist darauf hin, dass durch gleichzeitige Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen verschiedener Börsenmedien, Analysten oder weiterer Beteiligter am Finanzmarkt der Kurs der besprochenen Aktien oder Wert- und Schuldpapiere positiv als auch negativ beeinflusst werden kann. Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber kann auf die Empfehlungen und Besprechungen der genannten Gruppen keinen Einfluss nehmen.
KEINE FINANZANALYSE: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den Besprechungen auf Rohstoffbrief.com um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht handelt, sondern um journalistische und/oder werbliche Texte. Sie erfüllen deshalb nicht die Anforderungen zur Gewährleistung der Objektivität von Anlagestrategieempfehlungen bzw. Anlageempfehlungen.
GEOGRAPHISCHE EINGRENZUNG: Die Nutzung dieses Informationsangebots ist ausschließlich natürlichen Personen vorbehalten, die ihren dauerhaften Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Allen anderen natürlichen oder juristischen Personen oder Personengruppen ist die Nutzung, wie auch der Zugang zu dieser Webseite nicht gestattet. Diese Einschränkung gilt für alle im Ausland lebenden natürlichen und juristischen Personen oder Personengruppen, insbesondere Staatsbürgern der USA, Kanadas, Australiens oder Großbritanniens. Die Informationen auf dieser Webseite dürfen weder direkt noch indirekt in die USA, Großbritannien, Australien oder Kanada oder an Personen und Personengruppen, die ihren Wohnsitz in Kanada, USA, Australien oder in Großbritannien haben, übermittelt werden, noch in deren Territorium gebracht oder dort verteilt werden.
URHEBERRECHT: Der Inhalt und die Struktur von www.rohstoffbrief.com sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der TK NEWS SERVICES UG (haftungsbeschränkt). Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Betreibers weder in irgendeiner Form verwendet noch reproduziert werden, auch nicht auszugsweise. Der Betreiber ist bestrebt, in allen seinen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken und Texte zu beachten und nur vom ihm selbst erstellte Grafiken und Texte zu nutzen. Bei der Verwendung von Grafiken und Texten Dritter werden lizenzfreie Quellen genutzt und genannt. Es gilt zu beachten: Allein aufgrund der bloßen Nennung oder Nichtnennung von Rechten Dritter ist nicht der Schluss zu ziehen, dass diese nicht geschützt sind! Sollte der Betreiber dennoch gegen Rechte Dritter verstoßen, so wird er unter dem Vorbehalt der Prüfung unverzüglich jegliche Dateien entfernen, sofern er auf die Rechtsverletzung schriftlich hingewiesen wurde.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!



Gi Logo 650rgb