Kobalt Aktien

  • Immer mehr Batteriehersteller sichern sich Kobalt direkt von der Mine

    Die Sorge über die künftige Versorgungssicherheit bei Batterierohstoffen verändert die Beschaffungsstrategien von globalen OEMs und Kathodenherstellern. Vor allem Unternehmen aus Asien gehen verstärkt dazu über, direkte Verträge mit Produzenten und Bergbauunternehmen zu schließen. Nach Angaben des Branchendienstes Roskill hat es seit dem Jahr 2016 mindestens zehn Lithium-Transaktionen geben sowie weitere fünf Transaktionen im Kobaltsektor. Dahinter steckt möglicherweise die Erkenntnis, dass die Versorgung mit Kobalt- und Nickel noch kritischer sein könnte als die Versorgung mit Lithium oder Grafit.

  • M2 Cobalt: Kobaltexploration in Uganda läuft auf Hochtouren

    Der Kobaltexplorer M2 Cobalt (TSX-V MC / WKN A2H8WQ), über den die Redaktion von GOLDINVEST.de bereits berichtete, als das Unternehmen noch unter Accend Capital firmierte, treibt die Erkundungen seiner äußerst vielversprechenden Lizenzgebiete in Uganda mit Hochdruck voran. Die Arbeiten auf den Gebieten Bujagali und Kilembe, letztere liegt nahe und auf dem Trend der historischen Kupfer- und Kobaltmine gleichen Namens, kommen gut voran und stoßen auf große Unterstützung bei den Behörden und Gemeinden der Region.

  • Chinesisch-kanadische Teamarbeit im Rennen um die besten Kobaltprojekte

    Die zukünftige Knappheit bei Kobalt ist real und sie betrifft die Industrie hierzulande schon heute. Zuletzt hatten Automobilunternehmen für Schlagzeilen gesorgt, weil sie langfristige Lieferzusagen für Kobalt sichern wollen. BMW war offenbar erfolgreich. Volkswagen ist dagegen vor wenigen Monaten beim Versuch gescheitert, einen Liefervertrag mit Glencore festzumachen.

  • Pacific Rim Cobalt stößt erstes Arbeitsprogramm auf TNM-Projekt an

    Jetzt geht es also wirklich los: Die kanadische Pacific Rim Cobalt (CSE BOLT / Frankfurt NXFE) hat ihr erstes Arbeitsprogramm auf dem TNM-Kobaltprojekt in der indonesischen Provinz Papua angestoßen. Es ist das erste Explorationsprogramm seit die ehemaligen Betreiber in den 1970er Jahren und zuletzt 2011 umfassende Untersuchungen durchführten.

  • M2 Cobalt - 121 Mining-Interview aus Kapstadt

    Die Redaktion von GOLDINVEST.de hatte schon vor einer ganzen Weile auf den Kobaltexplorer M2 Cobalt (WKN A2H8WQ TSX-V MC) aufmerksam gemacht – damals hieß das Unternehmen noch Accend Capital und war kaum jemandem bekannt. Doch das beginnt sich jetzt zu ändern!

  • Beherrscht China demnächst 90 Prozent des Kobaltmarktes?

    Die zukünftige Knappheit bei Kobalt ist real. Daran ändern offenbar weder Anstrengungen zum verstärkten Recycling wie jetzt von Samsung angekündigt, noch Anstrengungen, Kobaltanteile zunehmend durch Nickel zu ersetzen. (Wir berichteten.)

  • Ohne Kobalt in den nächsten 30 Jahren keine Batterien - Umicore

    Die Produzenten von Batterien für den Elektromobilmarkt werden auch in absehbarer Zukunft den teuren Rohstoff Kobalt in ihren Produkten verwenden müssen, auch wenn versucht wird, den Nickelanteil solcher Batterien zu steigern. Das erklärte kürzlich der Materialtechnologiekonzern Umicore.

  • M2 Cobalt startet Kobaltexploration in Uganda

    Jetzt geht es los: Der kanadische Kobaltexplorer M2 Cobalt (WKN A2H8WQ / TSX-V MC) nimmt die Erkundung seiner Liegenschaften Bujagali und Kilembe in Angriff. Die Teams sind vor Ort und das erste Explorationsprogramm angelaufen. Es handelt sich um ein vielversprechendes Kobaltprojekt in der Republik Uganda, das sich über rund 1.564 Quadratkilometer erstreckt!

  • M2 Cobalt – Das Silverside-Projekt wird vergrößert

    Auf GOLDINVEST.de hatten wir die Aktie der kanadischen Kobaltgesellschaft M2 Cobalt (WKN A2H8WQ / TSX-V MC) schon nvorgestellt, als das Unternehmen noch Accend Capital hieß und nur zu ahnen war, wie der Weg in die Zukunft genau aussehen sollte. Mittlerweile ist deutlich klarer, wohin die Reise gehen soll, auch wenn die Aktie immer noch – auch am Heimatmarkt in Toronto – größtenteils unter dem Radar der Anleger liegen dürfte.

  • M2 Cobalt: GOLDINVEST-Geheimtipp legt gewaltigen Kurssprung hin

    Die Aktien des kanadischen Kobaltexplorers M2 Cobalt (WKN A2H8WQ / CVE MC) schlossen am gestrigen Mittwoch um 45,16% höher bei 0,90 CAD, nachdem das Unternehmen die erfolgreiche Akquisition von Kobaltexplorationslizenzen in Ostafrika bekannt gab.

  • Absatz von Elektromobilen schießt weltweit um 63% nach oben

    Einem Bericht von Bloomberg New Energy Finance (BNEF) zufolge ist der Absatz von Elektromobilen (Electric Vehicle / EV) im dritten Quartal auf ein Rekordhoch gestiegen. Demzufolge schoss der EV-Absatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 63% nach oben!

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o