Energie

  • Tawana Resources: Lithiumprojekt Bald Hill bis zur Produktion finanziert

    Die australische Tawana Resources hat sich die letzten 25 Mio. Dollar, die man benötigt, um das 42 Mio. Dollar schwere Lithium / Tantal-Joint Venture Bald Hill zum ersten Quartal des kommenden Jahres in Produktion zu bringen, gesichert, teilte das Unternehmen heute mit.

  • Neuer Player in Argentiniens weltbekanntem Lithiumdreieck

    Was haben die Lithiumproduzenten Albemarle (NYSE: ALB), FMC Lithium (NYSE: FMC) oder Orocobre (ASX: ORE) gemeinsam? Sie alle sind (auch) in Argentinien aktiv. Und die Liste der dort tätigen Explorer ist noch länger. Man denke nur an Galaxy Resources (ASX: GXY), Lithium Americas (TSXV: LAC), Lithium X (TSXV: LIX), Neo Lithium (TSXV: NLC), Millenial Lithium (TSXV: ML), Liberty One Lithium (TSX:LBY) oder zuletzt an NRG Metals (TSXV: NGZ). Da kommt leicht ein Börsenwert von mehreren Milliarden Dollar zusammen – und das in einer Industrie, von der vor zwei Jahren kaum jemand etwas wissen wollte. Selbst kleine Explorer notieren inzwischen leicht bei 20 oder 30 Mio. CAD Börsenwert. Und alle Unternehmen treibt derselbe Grund nach Argentinien: es sind die lithiumreichen Salare.

  • Liberty One Lithium: Es kann losgehen!

    Seit wir den Lesern von GOLDINVEST.de die kanadische Lithiumgesellschaft Liberty One Lithium (WKN A2DHMB / TSX-V LBY) bei 0,54 CAD zum ersten Mal vorgestellt haben, hat sich der Kurs bereits hervorragend entwickelt und schloss gestern bei 0,92 CAD. Doch diese Entwicklung könnte nur der Anfang gewesen sein, denn jetzt kann Liberty One ein erstes Bohrprogramm auf seinem Pocitos West-Projekt anstoßen.

  • MGX Minerals läutet Revolution im Lithiumsektor ein

    Laut der Analysten von Rockstone Research hat die kanadische Lithiumgesellschaft MGX Minerals (WKN A12E3P / CSE: XMG) den Durchbruch geschafft. Nichts geringeres als einen Paradigmenwechsel in der Lithiumbranche habe MGX heute demzufolge verkündet.

  • Goldexplorer De Grey Mining auch mit Lithium erfolgreich?

    Der australische Goldexplorer De Grey Mining (WKN 663879 / ASX DEG), der zuletzt eine wahre Kursexplosion erlebte, verfügt mit der Liegenschaft King Col auch über ein sehr interessantes Lithiumprojekt. King Col liegt in unmittelbarer Nähe zu den Weltklasse Lithiumlagerstättem Pilgangoora sowie Wodgina und lieferte jetzt erste, ermutigende Bohrergebnisse.

  • Far Resources erbohrt signifikante Lithiumvererzung in Manitoba

    Erfreuliche Neuigkeiten von Lithiumexplorer Far Resources (CSE: FAT, FRA: F0R, OTCPK: FRRSF): Das Unternehmen teilt brandaktuell mit, dass man das Ende September aufgenommene Bohrprogramm auf dem Lithiumprojekt Zoro erfolgreich abgeschlossen hat – und dabei auf breite Abschnitte von Spodumenvererzung getroffen ist!

  • Altura Mining – Black Rock sichert sich Löwenanteil der Kapitalerhöhung

    Nachdem sich die australische Altura Mining (WKN A0YFNJ / ASX AJM) erst letzte Woche per Kredit 110 Mio. USD Fresh für ihr Lithiumprojekt Pilgangoora gesichert hat, legt das Unternehmen nun mit einer Kapitalerhöhung nach. 26 Mio. AUD nahm man über eine Platzierung ein, um eine Studie zur zweiten Phase der Projektentwicklung zu beginnen.

  • 92 Resources berichtet über „königliche“ Li2O-Gehalte in Quebec

    „Grade is King“, lautet einer der ehernen Grundsätze im Bergbau und bei Exploration. So gesehen hat 92 Resources Corp. (TSXV: NTY, FRA: R9G2) auf seinem neu erworbenen Konzessionsgebiet Corvette in Quebec soeben „königliche Proben“ genommen. Die Gesteinsproben aus dem an die Oberfläche tretenden spodumenhaltigen Pegmatit weisen Gehalte von 3,48 bzw. 7,32 Prozent Lithiumoxid auf. Das sind Spitzenwerte, auch wenn sie möglichweise nicht repräsentativ sind. Dennoch lassen diese Ergebnisse aufhorchen: Meist bewegen sich die LiO2-Gehalte unterhalb von 2 Prozent. Angehende Produzenten wie Nemaska (TSXV: NMX) oder Critical Elements (TSXV: CRE) haben abbaubare Reserven mit Durchschnittsgehalten von rund 1,5 Prozent LiO2.

  • Far Resources trennt Goldassets in Spin-Off ab

    Far Resources Ltd. (CSE: FAT, FRA: F0R, OTCPK: FRRSF) will seine Goldassets von den Lithiumassets abtrennen und in ein neues, so genanntes Spin-Off Unternehmen auslagern. Aktionäre, die Far-Aktien bis zum Stichtag 20. Oktober im Besitz haben, erhalten eine Aktiendividende in einem noch zu bestimmenden Verhältnis.

  • Giyani Metals – Extrem hohe Mangangehalte in Botswana nachgewiesen

    Anfang August hatte die kanadische Giyani Metals (WKN A2DUU8 / TSX-V WDG) nahe der Stadt Otse ein weiteres hochgradiges Manganvorkommen in Botswana entdeckt, das in nur 40 Kilometer Entfernung zu einem früheren Minengelände liegt. Schon erste Proben hatte hohe Mangangehalte von bis zu 67,3% erbracht. Doch die konnte Giyani nun sogar noch toppen!

  • La Nina unterstützt den Ölpreis

    Neues vom El Nino /La Nina-Zyklus: Vor einigen Tagen hat die US-Wetterbehörde NOAA die Vorhersage den Zeitraum bis zum Jahresende von „neutral“ auf „La Nina“ umgestellt. Käme dies tatsächlich so, hätte dies weitreichende Konsequenzen für die Finanzmärkte.

  • Lithiumexplorer Far Resources erhöht die Schlagzahl

    Erst vergangene Woche hat der Lithiumexplorer Far Resources (WKN A2AH8W / CSE FAT) die Bohrgenehmigung für sein Zoro-Projket in Manitoba erhalten, doch schon gestern meldete man, dass das Bohrgerät vor Ort eingetroffen und die erste Bohrung bereits begonnen hat!

  • Lithiumexplorer 92 Resources wird Nachbar von Osikso Royalties

    92 Resources Corp. (TSX.V: NTY; FRA: R9G2) erweitert sein Projektportfolio um drei neue Hartgestein-Lithium-Konzessionen in der Region James Bay in Quebec, Kanada. Das Konzessionsgebiet umfasst 115 Einzellizenzen und hat eine Größe von knapp 6.000 Hektar. Das neue Gebiet grenzt unmittelbar an das FCI-Goldprojekt von Osisko Royalties an. Zusätzlich zum Potenzial für Lithium sieht das Management deshalb auch die Chance auf Edelmetallfunde .

  • Liberty One Lithium – Die Spannung steigt

    Erst Mitte August hatten geophysikalische Untersuchungen sensationelle Aussichten für den Lithiumexplorer Liberty One Lithium (WKN A2DHMB / TSX-V LBY) aufgezeigt. Die so gewonnenen Daten deuteten an, dass sich die auf dem Pocitos West vermuteten Lithiumsolevorkommen über die gesamte, 29 Kilometer lange Nord-Süd-Achse des Gebiets erstrecken könnten!

  • Wirtschaftlich wertvoll: 92 Resources erreicht Lithiumextraktion von 97%

    Die schönste Entdeckung nützt nichts, wenn sie ökonomisch nicht verwertbar ist. Deshalb erzählen etwa hohe Lithiumgehalte meist nur die halbe Geschichte. Am Ende kommt es auf die (vermeintlich) langweilige Metallurgie an! Genau diesen Test haben Spodumen-Proben vom Hidden Lake Lithiumprojekt von 92 Resources (TSX.V: NTY; FRA: R9G2) jetzt erfolgreich bestanden.

  • China gibt australischen Lithiumfirmen neuen Schub

    Die Ankündigung Chinas, den Automobilsektor komplett von Verbrennungs- auf Elektromotoren umstellen zu wollen, hat den australischen Lithiumgesellschaften gestern einen kräftigen Schub gegeben.

  • ALX Uranium bringt sich als Premium-Uran-Explorer in Stellung

    Mit Uranaktien war schon vor dem Unglück in Fokushima kein Blumentopf zu gewinnen, danach erst recht nicht. Das Thema scheint heute wirklich nur etwas für hartgesottene Antizykliker zu sein. Gerade deshalb wollen wir hier und heute eine Aktie vorstellen, die zwar (wie die meisten Uranexplorer) auf Ramschniveau notiert, aber dennoch mit einer intelligenten Strategie - gewissermaßen zwischen den Beinen der großen Player – im großen Explorationsspiel mitspielt: ALX Uranium Corp.; Börsenwert 5,6 Mio. CAD(TSXV: AL; FWB: 6LLN).

  • Weltklasse: AVZ Minerals erbohrt 235,03 Meter mit 1,66% Lithium

    Einmal mehr legt die australische AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX AVZ) Bohrergebnisse von ihrem Lithiumprojekt Manono vor, die man getrost als „Weltklasse“ bezeichnen kann. Denn das Unternehmen meldete heute brandaktuell einen mächtigen Bohrabschnitt von 235,03 Metern mit einem extrem hohen Lithiumgehalt von 1,66% Li2O!

  • Far Resources legt hochgradige Lithiumgehalte aus Gesteinsproben vor

    Auf dem Lithiumprojekt Zoro der kanadischen Far Resources Ltd (WKN A2AH8W / CSE FAT) befindet sich gleich eine ganze Reihe von Pegmatitgängen (“Dykes”), die das Unternehmen mit Hochdruck untersucht. Bereits in der Vergangenheit hatte das Unternehmen von diesen Gängen hochgradige Lithiumproben gemeldet – und kann nun erneut nachlegen.

  • Lithiumproduzent Orocobre meldet ersten Jahresgewinn

    Zum ersten Mal konnte die Lithiumgesellschaft Orocobre (WKN A0M61S) einen Jahresgewinn erzielen und einen Nettogewinn nach Steuern für das Gesamtgeschäftsjahr 2017, das im Juni endete, abliefern. Das Unternehmen erwirtschaftete 19,4 Mio. AUD aus dem ersten vollen Jahr kommerzieller Produktion auf der Lithiumanlage Olaroz in Argentinien.