Zinkproduzent

  • Jetzt offiziell: Erste Ressource für Pasinex mit 31% Zink

    Diese „Maiden-Resource“ ist ein echter Meilenstein für Pasinex Resources Ltd. (CSE: PSE; FRA: PNX): Im dritten vollen Produktionsjahr hat der Zinkproduzent heute zum ersten Mal eine unabhängige Ressourcenschätzung für die Pinargozou Mine vorgelegt, die das Unternehmen im 50-prozentigen Joint Venture mit seinem türkischen Partner Akmetal A.S. betreibt.

  • Bevorstehende Kurstreiber für Pasinex Resources

    Der Kurs von Pasinex Resources (CSE: PSE; FRA: PNX) hat in den vergangenen Tagen bei geringen Umsätzen leicht geschwächelt. Man sieht das immer wieder: Das Fehlen von News könnte die Ursache dafür sein, dass sich „schwache Hände“ langweilen und verabschieden. Wir finden, das ist ein guter Moment, nochmal an die fundamentalen Qualitäten von Pasinex zu erinnern sowie an bevorstehende Katalysatoren für den Kurs.

  • Pasinex Resources will Ressourcenschätzung im November vorlegen

    Die kanadische Pasinex Resources (WKN A1JWFY / CSE PSE) produziert auf ihrer türkischen Pinargozu-Mine extrem hochgradiges Zinkerz. Es handelt sich bei der Lagerstätte um ein so genanntes Carbonate Displacement Deposit, was vereinfacht gesagt bedeutet, dass das Erz in diesen Vorkommen „Lücken“ im Gestein ausfüllt und deshalb unregelmäßig verteilt ist.

  • Pasinex Resources - Die Zeiten sind gut für Zinkproduzenten

    Der Zinkpreis ist auf Höhenflug, doch es gibt nur wenige reine Zinkproduzenten, die davon im vollen Umfang profitieren können. Zu diesen seltenen Exemplaren gehört die kanadische Pasinex Resources (WKN A1JWFY / CSE PSE), ein altbekanntes Unternehmen für die Leser von GOLDINVEST.de. Wir sprechen heute einmal mehr mit CEO Steve Williams und lassen uns auf den neuesten Stand bringen.

  • Londoner Broker empfiehlt Pasinex mit Kursziel 0,42 CAD

    Das Londoner Brokerhaus Beaufort Securities hat heute den ersten Broker-Research zu Pasinex Resources Ltd. (CSE: PSE; FRA: PNX) überhaupt veröffentlicht. Die Analysten Charles Long und Sheldon Modeland haben auf der Grundlage eines umfassenden Cash-Flow-Modells (DCF-Modells) einen fairen Wert von 0,42 CAD für die Aktie von Pasinex errechnet!

  • Trevali steigt unter die zehn größten Zinkproduzenten weltweit auf

    Der kanadische Bergbaukonzern Trevali Mining (WKN A1H9CE / TSX TV) hat einen wichtigen Meilenstein erreicht. Das Unternehmen teilte gestern mit, dass man die Übernahme von Mehrheitsbeteiligungen an den Glencore-Minen (WKN A1JAGV) Rosh Pinah in Namibia sowie Perkoa in Burkina Faso abgeschlossen hat.

  • Zink – muss man haben! - 13 Gründe für ein Investment (Teil 3)

    Dritter und letzter Teil unserers Hintergrundberichts zum Zinkmarkt:

    9. Für die weggefallene Produktion ist kein adäquater Ersatz in Sicht. Viele Explorer krebsen schon seit 10 Jahren und länger herum und können ihre Projekte immer noch nicht realisieren, weil der Zinkpreis bis vor kurzem dafür nicht genügend Anreize setzte. Das bedeutet nicht, dass nicht immer mehr Explorationsgesellschaften versuchen, auf den fahrenden Zug aufspringen und die aktuelle Verbesserung des Zinkpreises nutzen. In jüngster Zeit gab es etliche Neuzugänge am Markt und auch für den Herbst sind weitere IPOs zu erwarten. Aufmerksame Beobachter sehen dabei zwei Großtrends: erstens werden „Past Producer“ wieder aus der Schublade herausgeholt (aktuelle Beispiele sind Ascendant Mining in Honduras und Heron Resources in Australien), zweitens werden immer mehr Börsenvehikel mit Kapital ausgestattet, um Zinkprojekte zu erwerben. (Ein Beispiel hierfür wäre Adventus Zinc (ADZN), bei dem gleich mehrere Private Equity Firmen engagiert sind, Altius, Resource Capital und Greenstone. Der Punkt ist jedoch, dass die Entwicklung von Projekten viel Zeit braucht: gerade viele Explorer mit Ressourcen (meist fernab von Infrastruktur) sind ja Überlebende aus dem letzten Hype im Zinkpreis im Jahr 2007 als Zink die Marke von 2 USD pro Pfund überschritten hat.

  • Zink – muss man haben! - 13 Gründe für ein Investment (Teil2)

    Zweiter Teil unserers Hintergrundberichts zum Zinkmarkt:

    5.    Ein 18-Monatschart ist aus Sicht der Unternehmen letztlich nur eine sehr kurze, wenig aussagekräftige Momentaufnahme. Ein Zehnjahreszeitraum ist schon wesentlich bedeutungsvoller. Wer so lange zurückgeht, kommt zu einer interessanten Feststellung: Einerseits befindet sich der aktuelle Zinkpreis heute auf einem Preisniveau, das nahe bei einem 9-Jahreshoch liegt (erreicht im März dieses Jahres – mit entsprechenden Auswirkungen auf Zinkaktien). Tatsächlich suggeriert dieser 9-Jahres-Chart (Chart 2), dass es eine längerfristige positive Dynamik hinter den Preisanstiegen bei Zink gibt. Die Trendlinie weist nach oben. Doch die Optik täuscht. Der 11-Jahreschart (seit Mitte 2006) zeigt ein völlig anderes Bild! In den vergangenen 11 Jahren ist der Zinkpreis nicht gestiegen, sondern sogar gefallen!

  • Zink – muss man haben! - 13 Gründe für ein Investment

    Zink- muss man haben (Teil 1)

    1. Zink genießt den Ruf, das Aschenputtel unter den börsengehandelten Metallen zu sein. Gold, Silber oder – wenn es ein Basismetall sein muss – Kupfer sind den Investoren meist näher. Dabei spielt es keine Rolle, dass Zink die am viertmeisten gehandelte Commodity der Welt ist. Es gilt als nützlich, aber nicht als sexy. Es gibt jedoch Momente – gefühlt etwa alle zehn Jahre – da erhält Zink die volle Aufmerksamkeit der Investoren. Jetzt scheint es wieder einmal so weit zu sein: Gestern erreichte Zink die Marke von 1,30 USD pro Pfund und Arizona Mining (TSX: AZ), ein Explorationsunternehmen, hat kürzlich die Marke von einer Milliarde Börsenwert übersprungen. So etwas hat man lange nicht gesehen.

  • Zink - Kanadischer Produzent steht vor Neubewertung

    Zink war jahrelang ein vergessenes Metall. Bis 2011 wurde kaum in neue Projekte investiert, Gold, Silber und Kupfer standen im Fokus vieler Mining-Unternehmen. Inzwischen aber hat sich das geändert. Unternehmen wie Glencore begannen schon vor einiger Zeit ihre Produktion auszubauen und kauften jede Menge Zinkschmelzen hinzu. Denn aktuell steht der Markt vor einem Problem. Seit Jahren gibt es ein Angebotsdefizit. Das heißt, es wird mehr Zink nachgefragt als neu gefördert wird. Dazu kommt, dass in den nächsten fünf Jahren etliche große Minen ausgeschöpft sein werden. Sie haben schlichtweg kaum noch Zink im Boden. Marktbeobachter schätzen, dass bis zu 10 Prozent des weltweiten Angebots wegfallen. In den ersten vier Monaten 2017 betrug das Defizit am Weltmarkt allein 112.000 Tonnen, wie die Daten des Branchenverbands ILZSG zeigen.

  • Interview Pasinex Resources - Wir sind auf dem Weg unsere Ziele zu erreichen

    Im Folgenden geben wir ein Interview wider, das Pasinex Resources (WKN A1JWFY / CSE PSE) CEO Steve Williams vor wenigen Tagen mit der kanadischen Plattforum www.Stockhouse.com geführt hat. (Siehe auch das Original unter: http://www.stockhouse.com/news/newswire/2017/06/07/how-pasinex-riding-zinc-price-up-cycle-turkey) Stockhouse hat Herrn Williams gefragt, was Investoren in den nächsten Monaten von Pasinex erwarten können.

  • Pasinex Resources - 2017 ist eine Verdoppelung der Produktion geplant

    Ein sehr interessantes Interview zu dem kanadischen Zinproduzenten Pasinex Resources (WKN A1JWFY / CSE PSE) veröffentlichte gestern Rohstoff-TV aus München. Darin erläuterte Pasinex-DIrector Sven Olsson die jüngsten Entwicklungen auf der Zinkmine-Pinargozu. Herr Olsson erklärte zudem, dass Pasinex hoffe, die Produktion auf Pinargozu 2017 verdoppeln und die Margen um 66% steigern zu können.

  • Pasinex Resources – Hervorrangende Ausgangsbasis für 2017

    Mit unserer Ansicht nach hervorragenden Nachrichten wartete der kanadische Zinkproduzent Pasinex Resources (WKN A1JWFY / CSE PSE) am gestrigen Maifeiertag auf. Die Joint Venture-Gesellschaft Horzum, welche die Zinkmine Pinargozu betreibt, veröffentlichte starke Gewinnzahlen für 2016, die auch dazu führten, dass Pasinex selbst ein positives Ergebnis ausweisen konnte. Und die Aussichten für 2017 sind noch wesentlich besser!

  • Pasinex meldet 52 Prozent Zinksulfid bei Step-Out-Bohrung

    Pasinex Resources (CSE: PSE; FRA: PNX) meldet erneut einen spektakulären Explorationserfolg auf der Zinkmine Pinargozou in der Türkei. Bei einer so genannten Step-Out Bohrung zur Erkundung von neuen Zonen abseits der im Abbau befindlichen Zinkvorkommen wurde in einer vertikalen Tiefe von 184 Metern ein Bohrabschnitt von drei Metern Zinksulfidmineralisation mit einem Gehalt von 52 Prozent Zink entdeckt! Pasinex betreibt die hochgradige Pinargozou Zinkmine seit 2014 in einem 50/50 Joint Venture mit seinem türkischen Partner Akmetal A.S.

  • Pasinex kündigt unabhängige Ressourcenschätzung an

    Pasinex Resources Limited (CSE: PSE; FRA: PNX) will bis zum 3. Quartal dieses Jahres eine unabhängige Ressourcenschätzung nach 43-101 Standard für die Pinargozou Zinkmine in der Türkei vorlegen. Den entsprechenden Auftrag dazu hat das Unternehmen jetzt Dr. Neal Reynolds vom weltweit tätigen Ingenieurbüro CSA Global erteilt.

  • Pasinex Resources - Aufstieg zum mittelgroßen Zinkproduzenten

    Die Experten von CHF haben in einem aktuellen Bericht eine sehr gute Übersicht über die Entstehung, Entwicklung und das Potenzial des kanadischen Zinkproduzenten Pasinex Resources (WKN A1JWFY / CSE PSE) veröffentlicht. Unter anderem angesichts des starken Zinkpreises erwartet CHF eine positive finanzielle Entwicklung der Pinargozu-Mine des Unternehmens und damit einhergehend auch der Pasinex-Aktie.

  • Pasinex Resources verkauft erstmals auch hochgradiges Blei- und Silbererz

    Sehr erfreuliche Neuigkeiten von dem kanadischen Zinkproduzenten Pasinex Resources (WKN A1JWFY / CSE PSE)! Wie das Unternehmen bekannt gab, verkauft man mittlerweile von der Pinargozu-Mine in der Türkei nicht mehr „nur“ extrem hochgradiges Zinkerz, sondern zusätzlich ein Bleiprodukt, das ebenfalls hohe Gehalte sowie eine gute Silberbeimischung aufweist!