Goldpreis

  • Gold: Kurzfristig wenig Hindernisse auf dem Weg nach oben

    Analysten zufolge, ist der Weg nach oben für den Goldpreiserst einmal größtenteils frei. Sie sehen in der in den USA verkürzten Handelswoche wenig, das einen weiteren Anstieg des gelben Metalls stoppen könnte.

  • Kirkland Lake Gold – Alle Minen produzieren auf Rekordniveau

    Der Goldproduzent Kirkland Lake Gold (WKN A2DHRG / TSX KL) hat einen starken Abschluss für das Jahr 2017 hingelegt. Das Unternehmen meldete eine Rekordproduktion, mit der man sogar die bereits angehobenen Prognosen übertraf.

  • Bank of China: Rohstofferholung sollte sich jetzt voll entfalten

    Nachdem der Goldpreis zu Jahresbeginn neue Hochs verzeichnet, meldet sich die Bank of China International zu Wort und erklärt, dass Rohstoffe wie Gold2018 noch mehr Raum nach oben hätten.

  • Indische Goldimporte steigen 2017 um 67%

    2017 sind die Goldeinfuhren nach Indien wieder signifikant gestiegen. Erste Daten der Experten von GFMS zeigen ein Plus von 67% auf 855 Tonnen des gelben Metalls für das vergangene Jahr auf. So hätten vor allem die Schmuckhersteller ihre Bestände angesichts der steigenden Nachfrage von Privatkunden wieder aufgefüllt, hieß es.

  • Führungswechsel bei Goldproduzent Monument Mining

    Eine Ära geht zu Ende: Wie soeben gemeldet wurde, gibt Robert Baldock, Gründer und langjähriger CEO des Goldproduzenten Monument Mining (TSX-V MMY / FSE D7Q1) diese Rolle ab und wird stattdessen in Zukunft als Executive Chairman des Unternehmens fungieren. Die Posten des CEO und President übernimmt Cathy Zhai, die seit 2001 als CFO bei Monument war.

  • Amani Gold legt positive Bohrergebnisse vom Goldprojekt Giro vor

    Die australische Amani Gold (WKN A2DJ27 / ASX ANL) arbeitet mit Hochdruck daran, ihr Goldprojekt Giro in der Demokratischen Republik Kongo in die Phase der Machbarkeitsstudien und dann zur Produktion zu bringen. Dazu gehören im ersten Schritt umfangreiche Bohrprogramme auf verschiedenen Vererzungszonen der Liegenschaft, auf denen bereits umfangreiche Goldvorkommen nachgewiesen wurden.

  • Gold-Ausblick: Anstieg um Jahresstart?

    Nach der jüngsten Leitzins-Erhöhung in den USA richtet sich der Blick auf die langfristigen Einflussfaktoren des Goldpreises

    In den vergangenen beiden Jahren folgte auf Zinserhöhungen im Dezember stets eine Rallye in den ersten zwei Monaten des Folgejahres

    Weitere Straffung der Geldpolitik könnte amerikanische Wirtschaft in einer spätzyklischen Phase treffen und Abgleiten in die Rezession verursachen

    Anleger sollten bei der Aktienauswahl auf verantwortungsvolle Minenbetreiber in Sachen Gesellschaft und Umwelt achten

  • Goldman Sachs sieht Goldpreis Mitte 2018 bei 1.200 USD

    Die Analysten von Goldman Sachs glauben, dass der GoldpreisMitte 2018 auf rund 1.200 USD pro Unze sinken wird, da die allgemeinen „Ängste“ an den Märkten abebben würden. Erst gegen Ende 2020 erwartet die Großbank dann, dass der Goldpreis wieder auf ca. 1.375 USD je Unze steigen wird.

  • Gold - Trendwende fast geglückt!

    Seit dem dramatischen Anstieg bis auf 1.357 USD Anfang September hatte ich die Edelmetalle in den letzten drei Monaten sehr skeptisch betrachtet. Tatsächlich wurde die lange vermutete finale Abwärtswelle erst Ende November nach einer zähen Seitwärtsphase losgetreten.

  • Ziehen Kryptowährungen Kapital vom Goldmarkt ab?

    Die Euphorie um Bitcoin und Co. sowie die glanzlose Entwicklung des Goldpreises 2017 haben die Frage aufgeworfen, ob die Kryptowährung Nachfrage vom Goldmarkt abzieht.

  • Gold: Zinserhöhung der Fed löst Preisanstieg aus

    Am gestrigen Mittwoch fand das letzte Treffen des Offenmarktausschusses der US-Notenbank für das laufende Jahr statt. Dem Goldpreis gaben die Neuigkeiten von der Fed Auftrieb.

  • Goldpreis nach US-Wirtschaftsdaten unter Druck

    Angesichts eines Anstiegs des Produzentenpreisindex (PPI, Producer Price Index) in den USA gerät der Goldpreis abermals unter Druck.

  • Prognose: Commerzbank erwartet 2018 steigen Gold- und Silberpreise

    Der Goldpreissollte 2018 das dritte Jahr in Folge steigen, glauben die Analysten der Commerzbank. Ihrer Ansicht nach sollten niedrige oder negative Realzinsen sowie die anhaltende politische Unsicherheit in den USA und Europa den Preis für das gelbe Metall stützen.

  • Goldpreis auf Tauchfahrt – Drohende Zinserhöhung belastet

    Erwartungen einer aggressiven Vorgehensweise der US-Notenbank ziehen den Goldpreisnach unten. Das jedenfalls ist die Ansicht der Analysten von Marex Spectron aus London, wie Bloomberg berichtet. Auch geopolitische Spannungen und selbst fallende Aktienmärkte können da nicht helfen, meinen die Experten.

  • QMX Gold: Mackie Research erwartet Kursverdopplung!

    Die Analysten von Mackie Research nehmen in einer aktuellen Studie die Aktie des Goldexplorers QMX Gold (WKN A1J0YF / TSX-V QMX) unter die Lupe und sind zu einem positiven Fazit gekommen. Mackie sieht bei QMX das Potenzial auf die Entdeckung von 1,5 Mio. Unzen Gold und vergibt so das Rating „spekulativer Kauf“ mit einem Kursziel von 0,60 CAD. Vom aktuellen Kurs aus, wäre das eine Verdopplung!

  • Bonterra: Die Erfolgsserie geht weiter! Erneut hohe Goldgehalte erbohrt!

    Die Erfolgsserie der Bohrungen der kanadischen Bonterra Resources (WKN A12AZ5 / TSX-V BTR) zeigt keine Anzeichen, abreißen zu wollen. Das Unternehmen legt abermals hervorragende, hochgradige Ergebnisse von der Goldlagerstätte Gladiator vor und kann die Vererzungszonen damit erneut ausweiten!

  • Umstieg auf Bitcoin beschert israelischer Goldgesellschaft 1.300% Kursgewinn

    Der Bitcoin-Sektor hat in letzter Zeit erheblich mehr Aufmerksamkeit auf sich gezogen als Goldund Goldaktien. In den vergangenen drei Monaten hat sich Bitcoin jeden Monat im Wert verdoppelt, auch wenn die Volatilität mittlerweile schwindelerregende Ausmaße angenommen hat.

  • Gold – Senatsentscheidung zur Steuerreform belastet

    Der Goldpreismuss zu Beginn der Handelswoche einen Rücksetzer hinnehmen. Die Nachricht, dass der US-Senat der Steuerreform von Präsident Trump zustimmte, belastet das gelbe Metall. Der US-Dollar hingegen konnte Gewinne verbuchen.

  • Monument Mining: Positive Bohrergebnisse von neuem Goldfeld Peranggih

    Der kanadische Goldproduzent Monument Mining (WKN A0MSJR / TSX-V MMY) meldet erfreuliche Ergebnisse eines vor Kurzem auf dem Peranggih-Goldprojekt, das rund 10 Kilometer nördlich der Goldmine Selinsing liegt, abgeschlossenen Bohrprogramms. Engmaschige Bohrungen im Zusammenspiel mit bisherigen Explorationsergebnissen grenzten eine Zone hochgradigerer Goldvererzung ab. Das, so das Unternehmen, deute darauf hin, dass die Vererzung in der gleichen regionalen Struktur auftrete, auf der auch die Lagerstätten Selinsing und Buffalo Reef liegen.

  • Gold: Kommt jetzt doch noch die Zwischen erholung?

    Seitwärts wohin das Auge auch blickt oder kommt jetzt doch noch die Zwischenerholung?

    Nach dem zähen und zermürbenden Seitwärtsgeschiebe der letzten Wochen können sich die Bullen aktuell wieder an die Widerstandsmarke um 1.295 USD heranarbeiten. Zum Befreiungsschlag fehlen nur noch wenige Dollar. Gelingt der Ausbruch, dürften wir in den nächsten Wochen eine Erholungsrally bis auf 1.345 USD erleben.

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o