AVZ Minerals

  • AVZ Minerals erbohrt 250m mit 1,48% Li2O im Pegmatit Carriere de L’Est, Sektor Manono

    Die wichtigsten Punkte

    • Eingang der Analysenergebnisse der letzten Bohrung aus dem sieben Bohrungen umfassenden Bohrprogramm auf dem Lithiumprojekt Manono in der Demokratischen Republik Kongo (DRK).

    • Der Pegmatit Carriere de L’Est ist mit einer Länge von ungefähr 5.500m der größte Pegmatit im Lithiumprojekt Manono.

    • Die Analysenergebnisse aus Bohrung MO17DD007 bestätigten die Vererzungsverteilung und den Erzgehalt, die aufgrund des im Bohrkern vorkommenden Spodumen offensichtlich waren. Zwischen 1,9m und 252,83m Bohrtiefe enthielt ein 250,93m* langer Abschnitt 1,48% Li2O und 913ppm Sn.

  • China gibt australischen Lithiumfirmen neuen Schub

    Die Ankündigung Chinas, den Automobilsektor komplett von Verbrennungs- auf Elektromotoren umstellen zu wollen, hat den australischen Lithiumgesellschaften gestern einen kräftigen Schub gegeben.

  • AVZ Minerals erbohrt 235m mit 1,66% Li2O auf Lithiumprojekt Manono

    Die wichtigsten Punkte

    • Bohrung MO17DD001 durchteufte 235,03m* mit 1,66% Li2O u. 1.001ppm Sn im Pegmatit Roche Dure zwischen 24,5m und 263,9m einschließlich 3,47m Kernverlust.

    • Bohrung MO17DD001 wurde ungefähr 400m westsüdwestlich im Streichen der Bohrung MO17DD002 niedergebracht und dehnt die nachgewiesene Länge des auf dem Lithiumprojekt Manono vorkommenden Pegmatits Rochre Dure auf mindestens 2.100m aus.

    • Die Ergebnisse der Bohrung MO17DD001 sind vergleichbar mit den Ergebnissen aus Bohrung MO17DD002 (202,8m* mit 1,57% Li2O ab 65m Tiefe, veröffentlicht am 28. Juli 2017), was den interpretierten Typ und Gehalt der Vererzung auf Roche Dure unterstützt.

  • Weltklasse: AVZ Minerals erbohrt 235,03 Meter mit 1,66% Lithium

    Einmal mehr legt die australische AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX AVZ) Bohrergebnisse von ihrem Lithiumprojekt Manono vor, die man getrost als „Weltklasse“ bezeichnen kann. Denn das Unternehmen meldete heute brandaktuell einen mächtigen Bohrabschnitt von 235,03 Metern mit einem extrem hohen Lithiumgehalt von 1,66% Li2O!

  • AVZ Minerals: Gute Nachrichten aus Afrika!

    Die australische AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX AVZ) hat Explorationsergebnisse für das Lithiumprojekt Manono in der Demokratischen Republik Kongo vorgelegt. Gemeldet wurden die Daten von fünf der insgesamt sieben Bohrlöcher, die das Unternehmen während der ersten Jahreshälfte in einem anfänglichen Bohrprogramm zur Untersuchung des Vorkommens vollendet hat. Die noch ausstehenden Ergebnisse zweier Bohrungen sollen noch im August eintreffen, so AVZ Minerals - darunter eine Bohrung, die das Pegmatit Carriere De L’est untersucht. Die anderen Bohrungen durchteuften die Pegmatite Roche Dure sowie Mpete und Tempete.

  • AVZ wird $15 Mio. zur Finanzierung des Projekts Manono beschaffen

    Die wichtigsten Punkte

    • Platzierung in Höhe von $15 Mio. einschließlich $13 Mio. bei strategischem Investor Huayou Cobalt Group

    • Die Geldmittel werden für geplante Bohrungen und anfängliche metallurgische Testprogramme auf dem Projekt Manono verwendet.

  • AVZ erbohrt 202,8m mit 1,57% Li2O auf Lithium Projekt Manono

    Die wichtigsten Punkte

    • Erstes sieben Bohrungen umfassendes Programm auf dem Lithiumprojekt Manono wurde abgeschlossen und die ersten Analysenergebnisse sind eingetroffen.

    • Hochgradige Lithiumvererzung kommt im gesamten Abschnitt des Pegmatites Roche Dure vor.

    • Analysenergebnisse aus AVZs erster berichteter Kernbohrung, MO17DD002, zeigten 202,8m* mit 1,57% Li2O und 1.078 ppm Sn.

    • Die visuelle Schätzung der in den Bohrkernen protokollierten Spodumenhäufigkeit, wird in den berichteten Analysenergebnissen reflektiert.

    • Zinngehalte von bis zu 0,73% in schmalen Abschnitten nahe Kontaktzonen.

    • Die Ergebnisse der restlichen sechs Bohrungen werden bis Ende August 2017 erwartet.

    • Ein ausgedehntes RC- und Kernbohrprogramm ist für Ende des dritten Quartals/Anfang des vierten Quartals geplant.

  • AVZ Minerals – Sensationelle Bohrergebnisse bestätigen Weltklassepotenzial

    Das nennt man dann wohl einen Volltreffer: Gleich mit der ersten Bohrung auf dem Lithiumprojekt Manono hat die australische AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX AVZ) sehr hohe Lithiumgehalte über lange Vererzungsabschnitte nachgewiesen. Wenn sich diese Bohrerfolge fortsetzen, erklärte Executive Chairman Klaus Eckhof im GOLDINVEST-Interview, bestehe Potenzial auf mehr als 1 Milliarde Tonnen lithiumhaltiger Pegmatite!

  • AVZ Minerals – Weltklassepotenzial des Lithiumprojekts Manono bestätigt!

    Spektakuläre Entwicklungen meldet heute die australische AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX AVZ) von ihrem Lithiumprojekt Manono. Denn es zeigt sich, dass zwei der lithiumführenden Pegmatite auf dem Projekt eine ähnliche Größe aufweisen oder sogar größer sind als der berühmte Greenbushes-Pegmatit in Western Australia, der aktuell über Ressourcen von 120 Mio. Tonnen mit 2,4% Li2O verfügt!

  • AVZ Minerals wird Übernahme des Lithiumprojekts Manono abschließen

    Es ist beschlossene Sache: Am gestrigen Donnerstag gab die australische AVZ Mineral (WKN A0MXC7 / ASX AVZ) bekannt, dass man nach der erfolgreichen Due Diligence-Prüfung wie geplant die 60%ige Beteiligung an dem Lithiumprojekt Manono in der Demokratischen Republik Kongo übernehmen wird.

  • AVZ wird Manono-Transaktion nach Abschluss der Due Diligence durchführen

    18. Mai 2017; AVZ wird Manono-Transaktion nach Abschluss der Due Diligence durchführen

    • AVZ schließt Due Diligence (Prüfung mit gebührender Sorgfalt) des Projekts Manono zu ihrer Zufriedenheit ab und entscheidet sich zur Akquisition einer 60-%-Projektbeteiligung.

  • AVZ Minerals – Lithiumprojekt Manono vor nächstem Meilenstein

    Die australische AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX AVZ) hat nun größere Rechtssicherheit, was ihr Manono-Lithiumprojekt in der Demokratischen Republik Kongo angeht. Auf dem Gebiet gab es früher bereits Aktivitäten von Bergbauunternehmen, ein früherer Lizenzinhaber hatte Ansprüche angemeldet, nachdem das zuständige Ministerium des Staates die Lizenz per Verordnung annulliert hatte. Die Ansprüche richteten sich allerdings nicht gegen AVZ Minerals, deren bis Ende 2021 laufende Lizenz von dem Verfahren nicht betroffen gewesen wäre.

  • Das Manono-Projekt wird bald wichtige News bringen!

    Bei AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX AVZ) naht die Entscheidung um das Projekt Manono in der Demokratischen Republik Kongo. Die Australier führen derzeit eine Due Diligence-Prüfung auf der Liegenschaft durch, an der man sich mit 60 Prozent beteiligen will. Manono, wo bereits früher Rohstoffe gefördert wurden, könnte sich als eine der weltgrößten Pegmatitlagerstätten mit den Rohstoffen Lithium, Cäsium und Tantal entpuppen.

  • AVZ Minerals - Bohrungen auf dem Lithiumprojekt Manono angestoßen

    Es ist noch nicht lange her, da platzte AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX AVZ) in den Lithiumsektor wie eine Bombe. Als das Unternehmen bekanntgab, die ehemalige Lithiummine Manono nebst angrenzender Liegenschaften im Süden der Demokratischen Republik Kongo zu erwerben, schoss der Kurs um fast 70% nach oben bei einem wahnwitzigen Handelsvolumen von 287 Mio. Aktien. Ganz so rasant geht es heute nicht zu, doch steigt die AVZ-Aktie immer noch um fast 13% bei rund 13,6 Mio. gehandelten Aktien.

  • Neuer Lithiumstar AVZ Minerals eröffnet 68 Prozent im Plus

    Der australische Markt hat euphorisch auf die Nachricht reagiert, dass AVZ Minerals (ASX: AVZ; FRA: A0MXC7)60 Prozent an der historischen Lithiummine Manono nebst angrenzender Liegenschaften im Süden der Demokratischen Republik Kongo erwerben will. Die Aktie stieg nach der Aufhebung eines Trading Halts intraday in Australien um satte 68,42 Prozent und handelte die verrückte Zahl von 287 Mio. Aktien oder 8,7 Mio. AUD. Damit war AVZ dem Volumen nach die meistgehandelte Aktie am gesamten Australischen Markt. Der Schlusskurs lag bei 0,032 AUD, umgerechnet 0,022 EUR.

  • Akquisition einer 60-%-Beteiligung am Lithium-, Zinn- und Tantalprojekt Manono, DRK

    AVZ Minerals Limited (AVZ) gibt das Abkommen zum Erwerb einer 60-%-Beteiligung an der historischen Mine Manono und dem umliegenden Gebiet (Projekt Manono oder Projekt) im Süden der Demokratischen Republik Kongo (DRK) bekannt (die Akquisition).