Arctic Star

  • Arctic Star meldet oberflächennahen Diamantfund in Finnland

    Exzellente Neuigkeiten meldete gestern die kanadische Arctic Star Exploration (TSXV: ADD; FRA: 82A1) von ihrem Diamantprojekt Timantti in Finnland. Wie das Unternehmen mitteilt, hat man in dem Kimberlit Grey Wolf und den Gesteinsgängen Vasa weitere Diamanten entdeckt. (Zuvor war man bereits im Kimberlit White Wolf fündig geworden.)

  • Arctic Star meldet die Gewinnung von Diamanten aus den neuen Kimberlit-Funden im Projekt Timantti, Finnland

    16. April 2018 – Arctic Star Exploration Corp. („Arctic“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen die Diamantergebnisse desCaustic Fusion-Verfahrens anhand Proben aus den jüngsten Kimberlit-Funden im zu 100 % unternehmenseigenen Diamantprojekt Timantti in Finnland (das „Projekt“) -und zwar dem Kimberliten Grey Wolf und den Gesteinsgängen Vasa - erhalten hat.Diese beiden Kimberlitkörper wurden bei Aushubarbeiten entdeckt und diese ersten Ergebnisse stammen von Proben aus diesen Entdeckungsgruben. Darüber hinaus wartet das Unternehmen auf die Analyseergebnisse der Caustic Fusion anhand von Proben aus seinem Diamantbohrprogramm.

  • Platzierung überzeichnet: Arctic Star überzeugt Investoren

    Arctic Star Exploration (TSXV: ADD; FRA: 82A1) hat bei Investoren mehr als 1 Mio. CAD frisches Kapital aufgenommen. Das Unternehmen teilte mit, dass die zweite Tranche der Finanzierungsrunde bei 0,17 CAD sogar leicht überzeichnet war.

  • Arctic Star gibt neuen Kimberlit-Fund in Finnland bekannt

    20. Februar 2018 – Arctic Star Exploration Corp („Arctic“ oder das „Unternehmen“) freut sich, einen neuen Kimberlit-Fund im Rahmen seines laufenden Diamantenexplorationsprojekts auf seinem vollständig im Besitz befindlichen Diamantprojekt Timantti (das „Projekt“) in Finnland bekannt zu geben. Der Kimberlit befindet sich oberflächennah unter einer sehr dünnen glazialen Überlagerung, die bei jeweils vier, einen Meter tiefen, Aushubarbeiten entdeckt wurde. Alle vier Gruben enthielten Kimberlit. Der Country Manager Roy Spencer gab diesem neuen Kimberlit-Fund den Namen „Grey Wolf“. Nach dieser jüngsten Entdeckung stehen nun Diamantbohrungen an.

  • Arctic Star bestätigt Kimberlitfund in Finnland

    Das Wolfsrudel an Kimberliten auf dem Diamantenprojekt Timantti in Finnland bekommt weiter Zuwachs. Arctic Star Exploration (TSXV: ADD; FRA: 82A1) meldet heute die Entdeckung eines neuen Kimberlits auf seinem Explorationsgebiet nahe dem Ort Kuusamo.

  • Europäische Diamanten? Aktie von Arctic Star gewinnt deutlich hinzu

    Die Aktie von Arctic Star Exploration Corp (TSXV: ADD; 82A1) hat im gestrigen Handel an der Heimatbörse um 30 Prozent zugelegt. Gemessen am bisherigen Handel war das Volumen mit 1,5 Mio. Aktien hoch. Der Ausbruch scheint eine leicht verspätete Reaktion auf die Ankündigung des Unternehmens zu sein, dass aktuell Bohrungen auf dem Timantti Diamanten Projekt in Finnland beginnen, bzw. begonnen haben.

  • Arctic Star entdeckt neuen Kimberlit

    Arctic Star Exploration Corp gibt die Entdeckung eines neuen Kimberlits auf seinem zu 100% unternehmenseigenen Diamantprojekt Timantti in Finnland bekannt. Durch die weitere Untersuchung einer Bohrkernprobe eines früheren Explorers, die sich im Bohrkernarchiv des GTK (dem geologischen Dienst Finnlands) in Loppi, Finnland, befand, wurde die Entdeckung des Kimberlits bestätigt.

  • Europäische Diamanten gibt es nicht? – Vielleicht bald doch!

    Stellen Sie sich vor, Sie gehen in ein Schmuckgeschäft und verlangen einen Diamantring mit der sicheren Herkunftsbezeichnung: „Finnland“. Die Verkäuferin garantiert: kein schmutziger Zwischenhandel, keine Ausbeutung, kein Blut. Wie wäre das? Noch gibt es keine finnische Diamanten. Genau das will Arctic Star Exploration Corp. (TSXV: ADD, FRA: 82A1) ändern. Das Unternehmen möchte in Finnland schaffen, was Kanada schon vor rund 30 Jahren mit der Entdeckung der Minen Diavik und Ekati gelungen ist: eine eigene Diamantindustrie.

  • Diamantenexplorer Arctic Star verstärkt sich mit neuem CEO

    Arctic Star Exploration Corp. (TSXV: ADD, FRA: 82A1) verstärkt das Management durch Scott Eldridge als neuen President und Chief Executive Officer. Der bisherige CEO, Patrick Power, übernimmt die Aufgabe als Executive Chairman. Jared Lazerson kommt als zusätzlicher Director an Bord. Jared ist insbesondere als CEO beim Lithiumexplorer MGX Minerals (TSXV: XMG, FRA: 1MG) bekannt geworden und gilt in der Finanzwelt als bestens vernetzt.

  • Arctic Star geht einzigartiges Diamantprojekt in Finnland an

    Mit einem Kursgewinn von 33 Prozent hat gestern die Aktie von Arctic Star Exploration Corp. (TSXV: ADD, FRA: A1JCQC) auf die finale Börsenfreigabe für den Erwerb des Diamantenprojekts Masta Susi („Schwarzer Wolf“) in Finnland reagiert. Die Aktie ging mit 3,7 Mio. gehandelten Stücken bei 0,18 CAD aus dem Handel und eröffnete heute erneut stark.

  • Artic Star Exploration – CEO-Interview mit Patrick Power

    Isabel Belger von der kanadischen Rohstoff-Venturegesellschaft Zimtu Capital (WKN A0RDR9) führte vor Kurzem ein sehr interessantes Interview mit Herrn Patrick Power, CEO des Diamantexplorers Arctic Star Exploration (WKN A2DFY5 / TSX-V ADD).

  • Diamantexplorer Arctic Star vor explosiver Neubewertung?

    Die Experten von Rockstone Research widmen sich in einer aktuellen Analyse der kanadischen Arctic Star Exploration (WKN A1JCQC / TSX-V ADD). Anlass der Berichterstattung ist, dass Arctic Star das Diamantprojekt Diamond Dune im kanadischen Athabasca Basin in der Provinz Saskatchewan erworben hat.

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o