Gold

  • Tahoe Resources hebt Produktionsprognose an

    Der kanadische Goldproduzent Tahoe Resources (WKN A1C0RA) hat die Produktionsprognose für das laufende Jahr angehoben. Statt bisher 375.000 bis 425.000 Unzen des gelben Metalls erwartet das Unternehmen nun einen Ausstoß von 400.000 bis 450.000 Unzen.

  • Russland mit Abstand größter Goldkäufer weltweit

    Russland ist der größte Goldkäufer des „offiziellen Sektors“ weltweit. 2016 erwarb die russische Zentralbank 201 Tonnen des gelben Metalls berichtet der World Gold Council (WGC). Im Gegensatz dazu liegen die privaten Goldkäufe auf sehr niedrigem Niveau.

  • GoldMining wird von Lupaka Gold das Goldprojekt Crucero in Peru erwerben

    Die wichtigsten Punkte:

    -                      Akquisition einer 100-%-Beteiligung an dem Goldprojekt Crucero im Südosten Perus;

    -                      Lupaka berichtete vor Kurzem für das Projekt eine auf die Tagebaugrube beschränkte angezeigte Ressource von 1,00 Millionen Unzen bei einem Gehalt von 1,01 g/t Gold und eine geschlussfolgerte Ressource von 1,03 Millionen Unzen bei einem Gehalt von 1,03 g/t Gold und einem Cut-off-Gehalt von 0,4 g/t Gold (siehe Tabelle 1 unten). GoldMining wird dies als eine historische Schätzung behandeln und plant, eine qualifizierte Person mit der Durchführung der für eine Verifizierung der Schätzung notwendigen Arbeiten und zur Anfertigung eines unabhängigen technischen Berichts zu beauftragen;

  • Nach Fed Treffen: Gold fällt unter 1.300 USD

    Nach der jüngsten Sitzung des Offenmarktausschusses der US-Notenbank gab der Goldpreisdeutlich nach und fiel im frühen europäischen Handel erst einmal knapp unter die Marke von 1.300 USD je Unze. Die Fed hatte zwar am Mittwochabend wie erwartet den Leitzins unverändert gelassen, gleichzeitig aber angekündigt, ihre auf 4,5 Billionen USD angeschwollene Bilanz abbauen zu wollen.

  • Gold – Warten auf die Fed

    Im europäischen Handel kann der Goldpreisleicht zulegen. Größere Ausschläge gibt es aber vermutlich nicht vor heute Abend, wenn das aktuelle Treffen des Offenmarktausschusses der US-Notenbank endet.

  • GOLDINVEST-Interview mit Rainy Mountain Royalty

    Wir hatten vor Kurzem unverhofft die Gelegenheit, ein Interview mit Robert Middleton, dem Chefgeologen von Rainy Mountain Royalty (WKN A12CYK / TSX-V RMO) zu sprechen. Das Unternehmen erkundet das vielversprechende Goldprojekt Brunswick in der Bergbauregion Timmins in der kanadischen Provinz Ontario.

  • Broadway Gold – Wird das Madison-Projekt zum Company Maker?

    Der kanadische Kupfer- und Goldexplorer Broadway Gold Mining (WKN A2DGV2 / TSX-V BRD) hat auf seinem Madison-Projekt in der legendären Bergbauregion Butte-Anaconda (Montana) ein drittes Oberflächenbohrprogramm angestoßen. Damit will man die Erfolge der ersten beiden Bohrphasen – u.a. 24,50 g/t Au und 0,391% Cu über 30,28 Meter und 41,65 g/t Au sowie 0,384% Cu über 11,0 Meter - wiederholen.

  • Bonterra erweitert mehrere Goldzonen um zusätzliche 300 m entlang des Streichens und in Tiefe der Goldlagerstätte Gladiator

    Vancouver, 18. September 2017. Bonterra Resources Inc. (TSX-V: BTR, US: BONXF, FSE: 9BR1) („Bonterra“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass im Rahmen des laufenden Ressourcenerschließungsprogramms bei und im Umfeld der Goldlagerstätte Gladiator die Zonen Main, Footwall und North erfolgreich erweitert wurden, indem der Streichen und die Tiefe der bekannten mineralisierten Horizonte um bis zu 300 Meter erweitert wurden. Die Ergebnisse von sechs kürzlich gebohrten Bohrlöchern haben die Größe beträchtlich gesteigert und die Beständigkeit der Goldlagerstätte Gladiator bestätigt.

  • QMX Gold verzeichnet bei Kapitalerhöhung extrem hohe Nachfrage

    Gute Nachrichten kommen von QMX Gold (WKN A1J0YF / TSX-V QMX): Die Kanadier können im Rahmen ihrer laufenden Kapitalmaßnahme aufgrund der großen Nachfrage mit einem höher als bisher erwartet ausfallenden Emissionserlös rechnen. Man hat sich mit dem Emissionskonsortium auf eine Erhöhung des Volumens um bis zu 15 Prozent geeinigt, geht aus einer aktuellen Meldung der Gesellschaft hervor.

  • Nordkoreanische Rakete über Japan treibt Goldpreis nur kurzfristig

    Nordkorea hat erneut eine Rakete abgeschossen, die über die japanische Insel Hokkaido flog und in den Pazifik stürzte, wie südkoreanische und japanische Behörden erklärten. Damit steigen die geopolitischen Spannungen erneut, nachdem das Land erst vor Kurzem eine Wasserstoffbombe getestet hatte.

  • Newcrest Mining – Goldproduktion auf Cadia nach Erdbeben wieder angelaufen

    Australiens größter unabhängiger Goldproduzent Newcrest Mining (WKN 873365) hat die Produktion auf einem zweiten Teil seiner wichtigsten Mine Cadia wiederaufgenommen. Die Goldmine war im April bei einem Erdbeben beschädigt worden.

  • Bonterra entdeckt neue Goldzone 5 km westlich der Goldlagerstätte Gladiator

    Vancouver, BC – 14. September 2017:  Bonterra Resources Inc. (TSX-V: BTR, US: BONXF, FSE: 9BR1) (das “Unternehmen” oder “Bonterra”) gibt bekannt, dass kürzlich durchgeführte Explorationsaktivitäten westlich der Lagerstätte Gladiator sowie innerhalb des großen Konzessionsgebiets Coliseum dazu geführt haben, dass ein neuer gold- und silberhaltiger Horizont gefunden wurde („Temica Gold Zone“). Dieser Fund rund 4 km südwestlich der Lagerstätte Depositwurde kürzlich in Bohrloch CL-17-14 gemacht, das 4,7 g/t Au und 44,6 g/t Ag über 2,7 m in einer Tiefe von 250 m unter der Oberfläche durchteufte. Das Technikteam von Bonterra geht davon aus, dass diese neuentdeckte Zone eine Erweiterung des mineralisierten Gladiator-Trends ist.

  • Investment Case Canadian Mining – Aussichtsreiche Sondersituation

    Manchmal stößt man auf ein Unternehmen, dessen Aktienstruktur schon so interessant ist, dass man allein deshalb aufmerksam wird. Das war für uns bei Canadian Mining (WKN A2DS4N / TSX-V CNG) der Fall. Das Unternehmen steht allerdings auch noch am Anfang seiner – unserer Ansicht nach vielversprechenden – Entwicklung.

  • QMX Gold – Beeindruckende, erste Bohrergebnisse!

    Gleich die erste Bohrung eines 4.500 Meter umfassenden Bohrprograms, mit dem die kanadische QMX Gold (WKN A1J0YF / TSX-V QMX) auf den so genannten Bonnefond South Tonalite Plug im Osten ihrer riesigen Liegenschaft im berühmten Val d’Or abzielt, ist ein Treffer!

  • Rainy Mountain bereitet Bohrungen im östlichen Raster von Brunswick vor

    Rainy Mountain Royalty (TSXV: RMO; FRA: EK7N)hat mit einem umfangreichen Grabungsprogramm weitere Bohrungen auf seinem Konzessionsgebiet Brunswick, 140 Kilometer von Timmins, vorbereitet. Die Grabungen, die mit einem Kleinbagger durchgeführt wurden, haben wichtige Erkenntnisse über den Verlauf von Vererzungszonen erbracht.

  • Sarama Resources erbohrt mächtige Abschnitte Oxidgolderz in Burkina

    Erst vor Kurzem gab der kanadische Goldexplorer Sarama Resources (WKN A1JPHS / TSX-V SWA) den Abschluss der Übernahme der Explorationslizenz Djarkadougou, die die Bondi-Lagerstätte mit ihrer historischen Ressource von 432.000 Unzen Gold umfasst, bekannt. Nur wenige Wochen später kann das Unternehmen nun melden, dass man lediglich 4 Kilometer nordöstlich von Bondi auf mächtige, nahe der Oberfläche liegende Oxidgoldvererzung gestoßen ist!

  • Rainy Mountain entdeckt bei Grabungen zwei neue Zonen im östlichen Raster des Konzessionsgebiets Brunswick

    West Vancouver, British Columbia – 12. September 2017 - Rainy Mountain Royalty Corp. (das „Unternehmen“ oder „Rainy Mountain“) gibt bekannt, dass das Unternehmen sein jüngstes Grabungsprogramm im „östlichen Raster“ der von Rainy Mountain in Option gehaltenen Goldexplorationskonzession (das „Konzessionsgebiet Brunswick“ oder „Konzessionsgebiet“) abgeschlossen hat. Im Zuge des Programms wurden zwei neue Zonen entdeckt. Das Konzessionsgebiet befindet sich 140 Kilometer südlich von Timmins (Ontario) und ist ganzjährig über eine unbefestigte Straße, die zum Highway 560 führt, erreichbar. Über Highway 560 gelangt man in westlicher Richtung zum Highway 144 und dann in nördlicher Richtung nach Timmins (über Highway 101).

  • Edelmetalle - Korrektur ist angelaufen

    Die Edelmetalle haben zwei starke Monate hinter sich gebracht und konnten die ersten Zielmarken erreichen. Auf den Tagescharts haben sich nun aber klare Verkaufssignale ergeben, so dass zunächst mit tieferen Kursen zu rechnen ist. Dabei könnten der Goldpreis in Richtung 1.300 USD und Silber bis ca. 17,00 USD zurücksetzen. Ganz kurzfristig ist die Lage aber schon wieder überverkauft. Daher sind zwischenzeitliche Erholungen sehr wahrscheinlich. Um aber die Marken von 1.355 USD bzw. 18,20 USD zu überwinden, bedarf es zuvor wohl noch tiefere Kurse.

  • Starke US-Märkte und Gewinnmitnahmen drücken den Goldpreis

    Der Goldpreishat den gestrigen US-Handel mit klaren Verlusten beendet und auch heute steht bislang ein moderates Minus zu Buche. Marktbeobachter führen das unter anderem auf Gewinnmitnahmen zurück, nachdem Gold am vergangenen Freitag zwischenzeitlich ein 12-Monatshoch erreicht hatte.

  • Prize Mining – Erfolgreiche Beprobung auf Daylight und Toughnut ausgeweitet

    Nachdem der Goldexplorer Prize Mining (WKN A2AQ71 / TSX-V PRZ) Ende August vielversprechende Ergebnisse von Boden- und Gesteinsproben vom Gebiet der Goldprojekte Daylight und Toughnut vorgelegen konnte, will das Unternehmen diesen Erfolg nun ausweiten.