Gold

  • Gold steigt nach Draghi-Kommentaren auf Dreiwochenhoch

    Der Goldpreis konnte im gestrigen US-Handel nur moderat zulegen, doch das reichte aus, um ein neues Dreiwochenhoch zu erreichen. Unterstützung für das gelbe Metall kam wohl vor allen von den Kommentaren der Europäischen Zentralbank bzw. deren Präsidenten Mario Draghi. Diese führten dazu, dass der US-Dollar an Wert einbüßte.

    Die EZB hatte auf ihrem Treffen am Donnerstag keine Änderungen an ihrer Gelpolitik vorgenommen. In der Pressekonferenz nach der Zusammenkunft allerdings erklärte Draghi – für viele Beobachter überraschend –, dass man noch keine Pläne habe, die bestehenden Stimulusmaßnahmen zurückzunehmen.

  • Evolution Mining – Gutes Juniquartal beschert Produktionsrekord

    Der australische Goldproduzent Evolution Mining (WKN A1JNWA) hat für das zweite Quartal 2017 einen Produktionsrekord gemeldet. Das Ziel für das Gesamtjahr erreichte das Unternehmen zum nun sechsten Mal in Folge.

  • Sarama Resources – Bondi-Übernahme so gut wie abgeschlossen

    Die Übernahme der Goldlagerstätte Bondi in Burkina Faso durch die kanadische Sarama Resources (WKN A1JPHS / TSX-V SWA) ist quasi abgeschlossen. Denn wie Sarama heute mitteilt, hat das Bergbauministerium des westafrikanischen Landes die Rechnung für den Übertrag der Explorationsgenehmigung für die Djarkadougou-Liegenschaft, die Bondi beherbergt, ausgestellt und das Unternehmen diese bereit beglichen. Sarama übernimmt die Liegenschaft von Orezone Gold (WKN A0RF8Q).

  • Bonterra erweitert neue Südzone bis in eine Tiefe von 600 m ab Oberflächenniveau; Bohrungen durchteufen 3,8 m mit 12,0 g/t Au

    Vancouver, BC – 20. Juli 2017:  Bonterra Resources Inc. (TSX-V: BTR, US: BONXF, FWB: 9BR1) (das „Unternehmen“ oder „Bonterra“) freut sich bekannt zu geben, dass im Rahmen des aktuellen Ressourcenerschließungsprogramms in und um die Goldlagerstätte Gladiator die neu entdeckte Goldzone im Süden (siehe Meldung vom 6. Juni 2017) in der Tiefe um mehr als 300 Meter erweitert werden konnte. Bohrloch BA-17-22, das erste Loch, das vom Standort der Südinsel (Hängendes) aus gebohrt wurde, durchteufte 600 Meter unter dem Oberflächenniveau einen 3,8 Meter breiten Abschnitt mit einem Erzgehalt von 12 g/t. Darüber hinaus wurden auch noch weitere Ergebnisse bekannt gegeben, die in der Hauptzone und der Nordzone ebenfalls eine beträchtliche Tiefenerweiterung ergeben haben.

  • Gold erfährt in der zweiten Jahreshälfte solide Unterstützung

    - Gold geriet durch Abverkäufe und mögliche Manipulation unter Druck
    - Schwacher US-Dollar und die generelle, politische Unsicherheit unterstützen den Goldpreis
    - Mögliche schwarze Schwäne werden Goldpreis in die Höhe treiben

    Entgegen einer typischerweise negativen Korrelation sind der Gold- und der US-Dollar-Kurs im Juni gleichzeitig gefallen. „Gold geriet unter einen erheblichen Verkaufsdruck, der verdächtig nach einer Marktmanipulation aussah“, sagt Joe Foster, Portfoliomanager und Stratege für die Gold-Fonds von VanEck. Am 26. Juni wurde der Terminmarkt von einem Unzen-Abverkauf von 1,8 Millionen US-Dollar (USD) gestraft, der in wenigen Minuten den Preis pro Unze um 18 US-Dollar verringerte und ihn damit unter die wichtige Kenngröße von 1.250 USD pro Unze brachte.

  • Finale Kapitulation ist ausgestanden! Neue Aufwärtswelle gestartet!

    Tatsächlich kam es in den vergangenen drei Monaten wie erwartet zu einer deutlichen Korrektur im Edelmetallsektor. Dabei geriet insbesondere der Silberpreismassiv unter Druck. Dass hier die bereits seit dem Sommer 2016 laufende Korrektur mit einem brutalen Flash Crash beendet werden würde, konnte natürlich niemand vorhersehen. Rückblickend ist dieser Crash aber wohl ein klares Zeichen der finalen Kapitulation und dürfte den Silbermarkt vollständig bereinigt haben.

  • Broadway Mining – Die Erfolgsserie setzt sich fort

    Erst vor Kurzem meldete die kanadische Broadway Gold Mining (WKN A2DGV2 / TSX-V BRD) die bislang beste Kupferbohrung von ihrem Madison-Projekt Madison in Montana. Nun macht das Unternehmen genau dort weiter, wo es zuletzt aufgehört hat!

  • Broadway Confirms Down Dip Extension of Massive Sulfide, Intersects 23.8 Meters of 1.247% Copper and 1.843 g/t Gold

    VANCOUVER, BC--(Marketwired - Juli 19, 2017)Broadway Gold Mining Ltd. (TSX VENTURE: BRD) (OTCQB: BDWYF) (FRANKFURT: BGH) ("Broadway" or the "Company") is pleased to report the additional high grade assay results from the Phase II surface drilling campaign at its 100%-owned Madison copper-gold project in the historic Butte-Anaconda mining region of Montana, USA.

  • Rainy Mountain – Goldexploration geht in die nächste Runde

    Nach der Exploration ist vor der Exploration. Ungefähr so könnte man das alte Sepp-Herberger- Bonmot auf Rainy Mountain Royalty (TSXV: RMO, FRA: A12CYK) ummünzen. Rainy Mountain hat heute angekündigt, dass es den vielversprechenden Erkenntnissen aus dem ersten Erkundungsprogramm (wir berichteten) auf seinem Konzessionsgebiet Brunswick 140 km südlich von Timmins (Ontario) weiter im Detail nachgehen wird.

  • Rainy Mountain treibt die Exploration des Goldkonzessionsgebiets Brunswick voran

    West Vancouver, British Columbia – 17. Juli 2017 - Rainy Mountain Royalty Corp. (das „Unternehmen“ oder „Rainy Mountain“) kündigt Pläne zur weiteren Exploration in der von Rainy Mountain in Option gehaltenen Goldexplorationskonzession (das „Konzessionsgebiet Brunswick“ oder „Konzessionsgebiet“), das 140 km südlich von Timmins (Ontario) liegt, an.

  • Neuer Schwung: Gold und Silber schaffen die Kehrtwende

    Sowohl Gold als auch Silber ist in der vergangenen Woche eine positive Kehrtwende gelungen. Dabei wurde die negative Stimmung langsam durch ein wieder positiveres Sentiment ersetzt. Eine Mischung aus schwächeren Wirtschaftsdaten in den USA und der Aussage von Fed-Chefin Janet Yellen vor dem Bankenausschuss des Senats wird von Experten als Auslöser des jüngsten Anstiegs genannt. Diese Ereignisse verstärkten den Druck auf den US-Dollar und führten damit zu einer Kehrtwende, die sowohl den Gold- als auch den Silberpreis wieder nach oben führte.

  • Northern Star Resources – Goldproduktionsrekord im Fiskaljahr 2017

    Die australische Northern Star Resources (WKN A0BLDY / ASX NST) hat im zweiten Quartal eine Goldproduktion verzeichnet, die am oberen Ende der Prognosen des Unternehmens liegt. Eine starke Performance der Minen Jundee und Kalgoorlie glich eine schwächere Leistung der Paulsens-Mine in Western Australia aus, hieß es.

  • VR Resources – Erste Bohrungen auf Kupfer-Gold-Projekt Bonita im August

    Nach mehr als zweijähriger Vorbereitung hat VR Resources Ltd. (TSX.V: VRR, FWB: 5VR) nun für August dieses Jahres ein umfangreiches Sommerbohrprogramm im unternehmenseigenen Kupfer-Gold-Konzessionsgebiet in Humboldt County im US-Bundesstaat Nevada angekündigt. Das Programm soll 3.000 Meter an Diamantbohrungen umfassen. Die Bohrgenehmigung vom Federal Bureau of Land Management (BLM) in Nevada liegt jetzt vor und mit der „Boart Longyear Company“ wurde ein anerkannter Dienstleister verpflichtet.

  • Rainy Mountain ermutigt durch erste Ergebnisse auf Goldprojekt Brunswick

    Man kann Explorationserfolge grob in zwei Kategorien einteilen: laute und leise, wobei sich die leisen Erfolge manchmal als die nachhaltigeren erweisen. Der Erfolg von Rainy Mountain (TSXV: RMO; FRA: EK7N) gehört sicher in die Kategorie der leisen Erfolge. Zwar hat keine der 14 Bohrungen aus dem ersten 2 121 Meter umfassenden Bohrprogramm auf dem 140 km südlich von Timmins (Ontario) gelegenen Projekt Brunswick auf Anhieb spektakuläre Goldgehalte oder weite Vererzungszonen ergeben – 3,29 Gramm Gold auf 1 Meter war das beste Resultat.

  • Rainy Mountain Royalty Corp. : Aktueller Stand der Exploration und Analyseergebnisse für die Goldexplorationskonzession Brunswick

    West Vancouver, British Columbia – 12. Juli 2017 - Rainy Mountain Royalty Corp. (das „Unternehmen“ oder „Rainy Mountain“) freut sich, die Analyseergebnisse der Bohrungen zu vermelden und über den aktuellen Stand der Exploration in der von Rainy Mountain in Option gehaltenen Goldexplorationskonzession (das „Konzessionsgebiet Brunswick“ oder „Konzessionsgebiet“), das 140 km südlich von Timmins (Ontario) liegt, zu berichten.

  • West Red Lake Gold Mines: Fortschritte beim Bohrprogramm

    In Kanada gehen die Explorationsaktivitäten bei West Red Lake Gold Mines (WKN A1J0MZ / CSE RLG) auf Hochtouren weiter. Das Unternehmen arbeitet auf einem 3.100 Hektar großen Gebiet im Red Lake Gold District im Nordwesten von Ontario. Bis zur Thunder Bay sind es rund 500 Kilometer, Winnipeg liegt etwa 400 Kilometer entfernt.

  • Broadway Gold meldet bislang beste Kupferbohrung vom Madison-Projekt

    Die kanadische Broadway Gold Mining (WKN A2DGV2 / TSX-V BRD) treibt die Erkundung ihres Kupfer- und Goldprojekts Madison im US-Bundesstaat Montana mit Hochdruck voran. Nun kann das Unternehmen erneut sehr positive Bohrergebnisse vorlegen, unter anderem das bisher beste Kupferbohrloch der laufenden Explorationsaktivitäten!

  • Saxo Bank hält an Goldpreis von 1.325 USD zum Jahresende fest

    Die dänische Saxo Bank hält an ihrem bullischen Ausblick für den Goldpreis fest. Nach Ansicht der Analysten könnte die US-Notenbank in Bezug auf mögliche weitere Zinserhöhungen zu optimistisch sein, während die Aktienmärkte vor einer seit Langem überfälligen Korrektur stehen könnten.

  • Goldpreisschwäche eine Kaufgelegenheit?

    Nach Ansicht der Analysten von Standard Chartered bietet der Rückgang des Goldpreises in die Nähe der Marke von 1.200 USD pro Unze eine „attraktive“ Kaufgelegenheit.

  • Kirkland Lake Gold meldet Produktionsrekord für das zweite Quartal

    Die kanadische Kirkland Lake Gold (WKN A2DHRG / TSX KL) hat im zweiten Quartal einen Produktionsrekord aufgestellt. Wie das Unternehmen mitteilte, lag der Ausstoß der drei Monate bis Ende Juni bei 160.156 Unzen Gold, was einen Anstieg von 24% gegenüber dem Vorjahreszeitraum und von 23% im Vergleich zum ersten Quartal 2017 darstellt.