Rohstoffaktien

  • BHP Billiton: Freude über die Dividende

    Die Zahlen zum ersten Halbjahr von BHP Billiton (WKN: 908101) haben Licht- und Schattenseiten. Marktbeobachter sind sich nicht wirklich sicher, wie sie die Daten letztlich werten sollen. Der Rohstoffkonzern macht im ersten Halbjahr einen Umsatz von 21,8 Milliarden Dollar, das ist ein Minus von 16 Prozent. Gleichzeitig sinkt die Verschuldung um 23 Prozent auf 15,4 Milliarden Dollar. Damit kommt man dem eigenen Verschuldungsziel von 10 Milliarden Dollar bis 15 Milliarden Dollar sehr nahe.

  • Troilus Gold: Der nächste Produzent im Tal des Goldes?

    Schon mit der australischen Orinoco Gold hatte die Redaktion von GOLDINVEST.de Ende Januar auf eine besondere Situation hingewiesen, die sich bereits jetzt für damals mutige Anleger bezahlt gemacht hat. Denn Orinoco hat sich in nur drei Wochen in der Spitze fast verdoppelt! Heute möchten wir unsere Leser erneut auf eine Sondersituation im Goldsektor aufmerksam machen, bei der wir ebenfalls erhebliches Aufwertungspotenzial sehen – die kanadische Troilus Gold (WKN A2JA0J / TSX-V TLG).

  • Berichte: Apple verhandelt direkt mit Kobaltproduzenten

    Medienberichten zufolge hat der Handyhersteller Apple (WKN 865985) zum ersten Mal überhaupt direkte Gespräche mit Kobaltproduzenten über langfristige Lieferverträge des für die Batterieherstellung unerlässlichen Metalls aufgenommen. Damit will der Konzern aus Cupertino sicherstellen, dass er über ausreichende Vorräte des zunehmend gefragten Metalls verfügt. Zahlreiche Analysten erwarten angesichts des prognostizierten Booms der Elektromobilität eine Verknappung des Kobaltangebots.

  • Insiderkäufe bei Pasinex Resources zeigen Stärke

    Hauptaktionär Larry Seeley (laut Q3-Bericht 2017: 29,7 Mio. Aktien, >21 Prozent) hat nach Angaben von www.canadianinsider.com in der vergangenen Woche insgesamt 272.000 Aktien des Zinkproduzenten Pasinex Resources am Markt erworben. Der Preis der einzelnen Trades lag zwischen 0,195 CAD und 0,20 CAD. Die Käufe zeigen Stärke und können als Signal an den Markt gelesen werden.

  • Orinoco Gold: Kurssprung nach exzellenten Ergebnissen

    Um fast 10% schoss heute die australische Goldgesellschaft Orinoco Gold (WKN A1J7HQ / ASX OGX) bei gewaltigem Handelsvolumen von über 27 Mio. Aktien nach oben, nachdem das Unternehmen über die Fortschritte auf seiner Goldmine Cascavel in Brasilien berichtete. Dazu gehörten einmal mehr spektakulär hohe Ergebnisse aus der Testproduktion!

  • Commerce Resources – Bahnbrechende Entwicklung

    Die Analysten von Rockstone Research gehen in einer aktuellen Analyse auf die aktuelle Meldung der kanadischen Commerce Resources (WKN A02JQ3 / TSX-V CCE) ein. Darin gehe es, so die Experten, um die Akquisition und Inbetriebnahme einer „bahnbrechenden“ Technologie für ein kritisches Metall, dessen Verarbeitung immer wieder Probleme bereite.

  • FYI Resources meldet hervorragende Analyseergebnisse, die die Vormachbarkeitsstudie für die Gewinnung von Aluminiumoxid bestätigen

    Wichtigste Fakten:

    -            Hervorragende Laugungsraten von bis zu 97,2 % Al2O3 im Kaolinprojekt Cadoux in Westaustralien;

    -            Ein Reinheitsgrad von 99,99 % kombiniert mit einer Ausbeute von 97,2 % beweisen, dass Cadoux den idealen Rohstoff liefert und bestätigen das im Rahmen der Vormachbarkeitsstudie entwickelte und getestete Flowsheet für die Gewinnung von Aluminiumoxid;

  • FYI Resources mit Spitzenwerten für effiziente HPA-Extraktion

    Achtung jetzt wird es technisch, aber es lohnt sich: Jüngste metallurgische Test haben erneut bestätigt, dass FYI Resources (ASX: FYI, FRA: SDL) hochreines Aluminiumoxid (Al2O3) mit 99,99prozentigem Reinheitsgrad (High Purity Alumina, HPA) gewinnen kann. Vor allem zeigen die Tests, dass die Extraktion überaus effizient gelingt. Die Gewinnungsrate liegt bei 97,2 Prozent und zwar schon bei einem einzigen Laugungsdurchgang mit Salzsäure, niedrigen Temperaturen von 100 Grad und atmosphärischem Druck.

  • Zinkangebot bleibt knapp – Zinkpreis bleibt hoch

    Teck Resources (WKN 855086), einer der führenden Zinkproduzenten weltweit, stellt sich auf eine dauerhafte Verknappung des Angebots und zugleich auf anhaltend hohe Preise ein. Nach einer Marktstudie des Unternehmens besteht selbst bei einem schwachen Wachstum der Zinknachfrage um 2,3 Prozent pro Jahr bis 2025 ein zusätzlicher Bedarf von jährlich 4,1 Mio. Tonnen Zink.

  • Harte Gold verdreifacht Goldressource der Sugar Zone!

    Das ist ein Paukenschlag! Der angehende Goldproduzent Harte Gold (TSX HRT / Frankfurt H4O) legt eine aktuelle Ressourcenschätzung für sein Sugar Zone-Projekt vor, die es in sich hat.

  • MGX Minerals bahnt Lithium-Joint Ventures in Chile an

    Die kanadische MGX Minerals (WKN A12E3P / CSE XMG), die eine eigene Methode entwickelt hat, Lithium (und andere Metalle) aus Sole zu gewinnen, wartete in den letzten Wochen mit einer Flut von guten Nachrichten auf (Wir berichteten.) Die heute Früh veröffentlichte Meldung sticht dabei unserer Ansicht nach noch einmal positiv heraus.

  • Ohne Kobalt in den nächsten 30 Jahren keine Batterien - Umicore

    Die Produzenten von Batterien für den Elektromobilmarkt werden auch in absehbarer Zukunft den teuren Rohstoff Kobalt in ihren Produkten verwenden müssen, auch wenn versucht wird, den Nickelanteil solcher Batterien zu steigern. Das erklärte kürzlich der Materialtechnologiekonzern Umicore.

  • FYI Resources nimmt 3 Mio. AUD für HPA-Entwicklung auf

    Quasi über Nacht hat FYI Resources (ASX: FYI; FRA: SDL) 3 Mio. AUD über die Börse frisches Kapital von institutionellen Investoren aufgenommen. Die Aktie von FYI schloss heute früh in Australien 25 Prozent über dem Platzierungspreis von 0,08 AUD. Im Unterschied zu vorangegangenen Platzierungen gab es für die Investoren dieses Mal keine Warrants oder Optionen.

  • Pilbara Minerals: Expansion der Lithiumproduktion rechnet sich

    Die australische Pilbara Minerals (WKN A0YGCV / ASX PLS) geht davon aus, die Kapazität ihres Lithium- und Tantalprojekts Pilgangoora für lediglich 207 Mio. Dollar verdoppeln zu können. Das Unternehmen veröffentlichte heute eine vorläufige Machbarkeitsstudie zur Steigerung der Produktionsrate von 2 auf 5 Mio. Tonnen pro Jahr und zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit von Pilgangoora insgesamt.

  • Der Boom hält an: Kobaltpreis weiter im Aufwind

    Die Rallye des Kobaltpreises scheint kein Ende zu kennen. Das Batteriemetall erreichte an der London Metals Exchange kürzlich ein neues Neunjahreshoch bei 81.500 USD pro Tonne. Das ist ein Anstieg von 147% seit Anfang 2017!

  • Lucapa Diamond: Erste Diamanten aus Lesotho

    Zwar ist Lucapa Diamond (WKN A0M6U8 / ASX LOM) vor allem für die spektakulären Diamantenfunde auf dem angolanischen „Lulo“-Projekt bekannt, doch die Australier sind längst auch in anderen Teilen der Welt sehr aktiv. Eines der vielversprechendsten Projekte der Company findet man in Lesotho: Zusammen mit der Regierung des Staates erschließt man dort das Diamantenvorkommen „Mothae“. Lucapa hält 70 Prozent der Anteile, 30 Prozent der Staat Lesotho.

  • Trading Halt: FYI Resources macht es spannend

    Auf Bitte des Unternehmens bleibt die Aktie von FYI Resources Ltd. (ASX: FYI; FRA: SDL) bis Mittwoch früh australischer Zeit vom Handel ausgesetzt. Gleichzeitig kündigt das Unternehmen bedeutende Nachrichten an.

  • Arctic Star: Über 100 Kilometer Messlinien auf Timantti Projekt

    Arctic Star Exploration Corp (TSXV: ADD; FRA: 82A1) will schon in der kommenden Woche mit Bohrungen auf seinem Diamantenprojekt Timantti in Finnland beginnen. Das Bohrgerät wird für den 12. Februar vor Ort erwartet. Schon seit Anfang Dezember vergangenen Jahres befindet sich eine Crew von Geologen vor Ort, die geophysikalische Untersuchungen vornimmt. Insgesamt sind weit mehr als 100 Kilometer an elektromagnetischen, gravimetrischen und magnetischen Messlinien geplant. Zum Teil sind die Arbeiten schon weit fortgeschritten.

  • Hohe Gewinne: Rio Tinto zahlt Rekorddividende

    Rio Tinto (WKN 852147), einer der größten Bergbaukonzerne der Welt, meldet für das Gesamtjahr 2017 einen Gewinn vor Abschreibungen und Währungsverlusten von rund 8,6 Mrd. USD – das bedeutet einen Anstieg von 69% gegenüber dem Vorjahr. Das war vor allem auf die höheren Rohstoffpreise zurückzuführen und veranlasste das Rio-Board, eine Rekorddividende anzukündigen, die Nettoverschuldung zu halbieren und den laufenden Aktienrückkauf um 1 Mrd. USD auszuweiten.

  • Trigon Metals: Ressource und PEA der Kombat-Mine verbessert

    Einen positiven Start in das neue Jahr hat die kanadische Kupfergesellschaft Trigon Metals (WKN A2DJTS / TSX-V TM) hingelegt und darüber zeigt sich Stephan Theron, President und CEO des Unternehmens „extrem erfreut“. Man sei weiter hin im Zeitplan, um noch dieses Jahr die Kupferproduktion aufzunehmen. Da auch das Rohstoffumfeld positiv sei, gehe man davon aus, an diesem positiven Szenario teilzuhaben, so Theron.

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o