Barrick

  • Barrick Gold Aktie: Es kann einiges passieren!

    Für die Aktie von Barrick Gold (WKN: 870450) begann das Jahr 2017 verheißungsvoll: Schon Mitte Dezember 2016 startete eine Aufwärtsbewegung, die die kanadische Goldminenaktie von 13,81 Dollar bis auf 20,78 Dollar steigen ließ. Doch seitdem Mitte Februar das Hoch dieser Bewegung erreicht wurde, hat die Rohstoffaktie wieder deutlich an Wert verloren. In mehreren Etappen ging es bis auf 15,25 Dollar nach unten, die die Barrick Aktie Anfang Juli an der Wall Street erreichte. In den vergangenen Wochen zeichnete sich im Chart der Goldaktie aber um 15,25/15,51 Dollar eine potenzielle Bodenbildung ab.

  • Barrick Gold: Die Nordkorea-Krise hinterlässt Spuren

    Zwischen Nordkorea und den USA haben sich die Fronten in den letzten Tagen heftig verschärft und derzeit sieht wenig danach aus, dass sich dies kurzfristig ändern wird. Wie immer, wenn Krisen drohen, flüchten viele Anleger verstärkt in Richtung Gold. Davon wiederum profitieren Goldminenaktien, so wie Barrick Gold. Gestern kletterte der Aktienkurs des kanadischen Konzerns an der Wall Street auf Schlusskursbasis um mehr als 2 Prozent auf 17,07 Dollar, das Tageshoch wurde nur knapp darüber bei 17,15 Dollar notiert. Mit dem Kursplus setzte die Goldminenaktie ihre Aufwärtsbewegung vom Mittwoch weiter fort, unterstützt von einem steigenden Preis für die Feinunze Gold.

  • Direktinvestitionen in Gold-Juniors steigen auf Rekordniveau

    Im ersten Halbjahr 2017 haben die Goldproduzenten laut CIBC World Markets 290 Mio. Dollar in Explorationsgesellschaften investiert. Das ist der höchste Wert des vergangenen Jahrzehnts und das Doppelte dessen, was in den vergangenen zwei Jahren investiert wurde.

  • Spitfire Materials – Hochgradige Goldprojekte eröffnen großes Potenzial

    Die letzten Jahre waren hart für den Goldsektor. Nachdem der Goldpreis 2011 ein vorläufiges Hoch bei mehr als 1.900 USD pro Unze ausbildete, ging es über Jahre hinweg nur bergab. Doch seit Ende 2015 gibt es Anzeichen, dass sich der Trend langsam dreht. Erst vor Kurzem konnte Gold – zumindest kurzfristig – den sechsjährigen Abwärtstrend überwinden. Risikobereiten Anlegern könnte sich hier eine große Chance bieten!

  • Barrick Gold – Das erste Quartal verfehlt die Erwartungen

    Der größte Goldproduzent der Welt Barrick Gold (WKN 870450) hat im ersten Quartal dieses Jahres nicht nur die Erwartungen der Analysten verfehlt, sondern musste auch die Produktionsprognose für das Gesamtjahr 2017 senken.

  • Broadway Mining weitet Kupfer-Gold-Discovery stark aus

    So wünscht man sich das von einem aktiven Explorer: Broadway Gold Mining Ltd. (TSX-V: BRD; OTCQB: BDWYF; Frankfurt: BGH.F) liefert Bohrergebnisse in Serie – und was für welche! Die heute veröffentlichten drei Oberflächenbohrungen zeigen erneut, dass sich die jüngst gefundene Kupfer-Gold-Vererzung auf dem Brownfield-Projekt Madison in Montana, USA, wie erhofft fortsetzt!

  • Harte Gold – Der nächste Gold-Highflyer!

    Die Aktie des Unternehmens, das wir unseren Lesern heute vorstellen wollen, hat seit Anfang März eine sensationelle Entwicklung hingelegt – und das mit gutem Grund. Der rasante Anstieg von Harte Gold (WKN A0J3QP / TSX HRT), dürfte aber noch lange nicht beendet sein, im Gegenteil!

  • Steigender Goldpreis führt zu höheren Goldaktien-KGVs

    Liebe Leserin, lieber Leser, ganz egal, ob Sie schon lange ein Gold-Fan sind oder nicht, Sie sollten sich den folgenden Chart genau ansehen. Hier habe ich Ihnen den Goldpreischart über die vergangenen 21 Jahre mitgebracht:

  • Barrick Gold fällt mit enormem Handelsvolumen auf ein neues 25-Jahrestief

    Nach dem 23-Jahrestief folgt nun das 25-Jahrestief. Noch nie ging die Barrick-Aktie im vergangenen Viertel-Jahrhundert tiefer aus dem Wochen-Handel.