Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Zug um Zug offenbart sich, welchen gewaltigen Schatz an historischen Daten, Studien bis hin zu einem umfangreichen Bohrkernarchiv Group Ten Metals (TSXV: PGE; FRA: 5D32) zusammen mit seinem Mammutprojekt Stillwater-West in Montana geerbt hat.

Man muss dem Unternehmen ein riesiges Kompliment machen, wie vorbildlich es dieses Riesenpuzzle aus Daten, die zum Teil bis in die vordigitale Zeit der 70er Jahre zurückreichen, ordnet und neu zusammensetzt. Das eröffnet einen frischen Blick auf das Projekt.

Die heutige Pressemitteilung fördert gleich mehrfach Überraschendes zutage. Die wichtigste Erkenntnis lautet: Es gibt noch stärkere Parallelen zwischen dem westlichen Stillwater-Komplex und den produktiven Weltklasseprojekten im südafrikanischen Bushfeld-Komplex als gedacht. Group Ten betont insbesondere die strukturelle Übereinstimmung zwischen Stillwater-West und den so genannten „Platreef Style“ Lagerstätten im Bushfeld Komplex. Im Fokus stehen dabei, die erhöhten Kobaltwerte, die alle diese Projekte aufweisen.

Als Folie dient vor allem die Flatreef Lagestätte von Ivanhoe Mines (TSX: INV), aber auch weitere Projekte im Bushfeld. Group Ten zeichnet ein völlig neues Bild von Stillwater: Kupfer, Nickel und Kobalt treten in den Vordergrund, während Platin und Palladium bei diesem Lagerstättentyp nicht mehr die alleinige Hauptrolle spielen. Diese Sicht markiert eine Zäsur in der langen Geschichte von Stillwater, denn dort hatte sich das Interesse lange Zeit fast ausschließlich auf platinreiche so genannte „Reef-Type“ Lagerstätten gerichtet, die als schmales Band den Stillwater-Komplex durchziehen und gegenwärtig den gesamten Abbau und die gesamte Ressource von Sibanye-Stillwater (NYSE:SBGL) ausmachen.

Grop Ten Metals Reef Type and Magmatic Type Deposits
Quelle: Group Ten Metals

Spotlight auf Kupfer-Kobalt-Werte

Vor dem Hintergrund der Erkenntnisse aus dem Bushfeld Komplet zoomt Group Ten entlang der 20 Kilometer langen Explorationslizenz in den 8 mal 4 Kilometer großen Bereich Iron Mountain am östlichen Ende der Liegenschaft. Die Auswertung von Tausenden von Bodenproben, aber auch der Abgleich mit historischen Erkenntnissen, hat auf Iron Mountain auf einer Fläche von 2,7 mal 1,1 Kilometern stark erhöhte Werte bei Nickel-Kupfer und Kobalt zutage gefördert, die so fast eins zu eins aus dem Bushfeld-Komplex stammen könnten.

Hier bewährt sich der systematische Zugriff auf die Daten. Group Ten dürfte das erste Unternehmen im Stillwater Komplex überhaupt sein, das auf das riesige Kobaltpotenzial aufmerksam macht, das dort in Verbindung mit Nickel und Kupfer liegen könnte. Anders als die meisten Vorbesitzer legt Group Ten bei seiner Erkundung von Stillwater-West konsequent den Fokus auf die polymetallische Natur der Vorkommen.

Die Vorgänger haben die Kobaltgehalte auf Iron Mountain entweder gar nicht erst analysieren lassen oder schlicht übersehen, denn noch bis vor Kurzem galt Kobalt als bloßes Beiprodukt der Nickel- oder Kupferproduktion und hatte noch nicht die strategische Bedeutung, die ihm heute im Zusammenhang mit der Batterietechnologie beigemessen wird. Auch die Kobaltpreise waren ganz andere.

Die neuen Erkenntnisse von Group Ten formulieren eine neue Frage, die in dieser Form auf Stillwater noch niemand gestellt hat. Diese Frage lautet einfach ausgedrückt so: „Kann Stillwater vielleicht das größte Kupfer-Kobalt-Projekt der USA zu werden?“ Künftige Exploration wird die Antwort liefern müssen. Wer weiß, vielleicht wird Stillwater ja eines Tages einmal genauso berühmt für seinen Reichtum an Kobalt sein, wie es heute als Synonym für die Platin- und Palladiumförderung in den USA steht.

Group Ten Metals Soil Geochemistry Iron Mountain

Nächste Woche stellt Group Ten seine Erkenntnisse auf der 121 Mining Investment Konferenz in London vor. Anfang Juni ist eine Roadshow nach New York geplant. Der Kreis der Investoren könnte sich also erheblich vergrößern.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de/
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Group Ten Metals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird, was ebenfalls einen Interessenkonflikt darstellt. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu Group Ten Metals nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o