300x60 Goldinvest Banner
4 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 4.00 (1 Bewertung)

In den USA wirft der Wahlkampf längst seine Schatten voraus. US-Präsident Donald Trump war in seiner bisherigen Amtszeit ohnehin nie aus dem Wahlkampfmodus raus, die Fundraising-Kampagnen laufen und Kandidaten bringen sich in Stellung. Zwar finden die Präsidentschaftswahlen in den USA erst am 3. November 2020 statt, doch schon jetzt wird Cannabis zu einem richtigen Wahlkampfthema.

Und der Druck auf Trump, Cannabis auf Bundesebene in den USA zu legalisieren, wächst. Interessanterweise könnte eine solche Legalisierung den USA sogar im Handelskrieg mit China weiterhelfen, wie zuletzt Autor Gene Marks in einem Beitrag für „The Hill“ (Link: https://thehill.com/opinion/finance/448221-cannabis-can-be-trumps-secret-weapon-in-trade-war-and-for-2020) anmerkte. Mit einem einzigen Federstrich könne sich Trump eine weitere „Waffe“ schaffen – auch für den Wahlkampf und letztlich für die Wahl, bei der jede Stimme zählen werde, argumentiert Marks, der unter anderem für die Washington Post und die New York Times als Kolumnist schreibt.

Politiker vor allem aus dem Lager der Demokraten haben Cannabis längst als Thema für sich entdeckt und argumentieren vor allem innen- und gesundheitspolitisch für eine Legalisierung auf Bundesebene. Eine aktuelle Online-Petition mit dem Titel „It's Past Time: End the Federal Prohibition of Marijuana“ fordert eine bundesweite Cannabis-Reform und wird von nicht weniger als acht Kongressmitgliedern der Demokraten unterstützt. Die Menschen werden aufgefordert, die Petition mit ihrem Namen zu unterstützen und so für die Legalisierung von Marihuana auf Bundesebene zu kämpfen.

Die Online-Petition soll zwar auch für spätere Sponsoringaktionen Adresslisten beschaffen helfen, doch die Zahl der Kongress-Unterstützer wird in US-Medien als bemerkenswert hoch bezeichnet. Die Politiker wissen die Mehrheit der US-Bürger hinter sich.

Die Petition bringt gute Argumente für die Legalisierung von Cannabis auf US-Bundesebene ins Spiel. Ganz neu sind diese zwar nicht, doch die Begründungen gehören zu den wichtigsten Speerspitzen der Freigabe-Befürworter. Eine der zentralen Punkte ist der Zugang zu wichtigen Medikamenten auf Cannabisbasis, der durch die fehlende bundesweite Freigabe vielen Patienten vorenthalten wird.

Auch die Kriminalisierung von Cannabis wird in der Petition hart kritisiert. Diese habe hunderttausende gewaltfreie Menschen hinter Gittern gebracht und so das Leben dieser Menschen und ihrer Familien zerstört, heißt es. Der Anti-Drogen-Krieg sei schlecht durchdacht und verschwende Milliarden an Dollar, zugleich verzichte man auf Milliarden-Einnahmen, die durch die Freigabe entstehen können.

Noch ist die heiße Phase im US-Wahlkampf zwar weit entfernt, doch schon jetzt zeichnet sich ab, dass eine bundesweite Cannabis-Reform in den USA ein Mega-Thema werden könnte, zumindest keine Nebenrolle spielen wird. Wie die Präsidentschafts-Kandidaten zu dem Thema stehen, hat die Internetseite Leafly zusammen gestellt (Link: https://www.leafly.com/news/politics/2020-presidential-candidates-marijuana-positions).

Spoiler: Ein „Nein“ gegen die bundesweite Legalisierung kommt nur von – wenig überraschend – Donald Trump und – ausgerechnet – Joe Biden, Vizepräsident in der Obama-Regierung.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/cannabisstocks/newsletter
Besuchen Sie uns auf https://goldinvest.de/cannabisstocks


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Sweet Earth will Global Player im CBD-Hanf-Markt w

Die nachweislich entzündungshemmende und schmerzstillende Wirksamkeit von Cannabidiol (CBD) ist der Schlüssel für das enorme Wachstum, das insbesondere für hanfbasierte Cannab

Sixth Wave liefert erste Affinity-Maschinen zur Ca

Jetzt geht es also richtig los! Die Nanotechnologiegesellschaft Sixth Wave Innovations (CSE SIXW / FRA AHUH) hat eine erste Absichtserklärung über die Lieferung von mindestens

Sixth Wave übernimmt Mehrheit an Lithium-Joint Ven

Spannende Neuigkeiten heute von der Nanotech-Firma Sixth Wave Innovations (CSE SIXW / FSE AHUH): Das auf Extraktionstechnologien spezialisierte Unternehmen wird die Mehrheitsb

CANNABIS-STOCKS Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

CANNABIS-STOCKS Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Unsere Partnerseite: Goldinvest.de

Gi BannerBig

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung