Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Nachdem der Goldexplorer Prize Mining (WKN A2AQ71 / TSX-V PRZ) Ende August vielversprechende Ergebnisse von Boden- und Gesteinsproben vom Gebiet der Goldprojekte Daylight und Toughnut vorgelegen konnte, will das Unternehmen diesen Erfolg nun ausweiten.

Prize hat auf der Liegenschaft in der kanadischen Provinz British Columbia deshalb bereits ein erweitertes Explorationsprogramm angestoßen. Damit wird man an der Oberfläche auftretende geochemische und geophysikalische Anomalien en Detail weiterverfolgen, umso eine bessere Abgrenzung und/oder Erweiterung der wichtigsten Ziele vor Beginn des geplanten Kernbohrprogramms zu ermöglichen.

Neben der Bestätigung der Ziele auf den Bodenanomalien und der hochgradigen Gesteinsprobenergebnisse, die man vor Kurzem gemeldet hatte, sollen innerhalb der Claim-Gebiete Toughnut, Daylight und Kena aber auch neue und bisher nur wenig erkundete Vererzungszonen untersucht und bewertet werden. Wie CEO Feisal Somji erklärte, stellen diese hochgradigen Anomalien eine große Chance für Prize Mining dar, „mit der Zielsetzung eines auf Entdeckung fokussierten Bohrprogramms den Unternehmenswert zu erhöhen.“

Zu den geplanten Arbeiten gehören:

- ein Feldvergleich der mehr als 41 Zielen auf Bodenanomalien und hochgradigen Gesteinsprobenergebnisse, aus der letzten Erkundungsphase,

- zusätzliche Gesteinsprobenahmen durch die Ziele Great Western und Eastern,

- zusätzliche Bodenprobenahmen entlang der Scherzone Silver King in bisher nicht beprobten Bereichen zwischen Toughnut und Daylight,

- eine erweiterte magnetische Bodenerkundung östlich des Daylight-Rasters über aussichtsreichem Gebiet entlang der Zonen Daylight und Gold Mountain.

- eine Basisbewertung (Prospektion) der peripheren Ziele Kena (Gold Cup, Euphrates, Dighem, Bicycle, Prince, der Gebiete zwischen den Zonen Kena Gold und Kena Copper und dem Südende der Zone Kena Copper/Zone South Gold) sowie

- eine Basisbewertung der gering erkundeten Vorkommen an den Nord-, West- und Südgrenzen des Claim-Gebietes Toughnut einschließlich der Vorkommen Birds Eye, Royal Irish und Cow.

Mit Hilfe der aus diesen Arbeiten zu erwartenden Ergebnisse will Prize die geplanten Bohr- und Schürfgrabenkampagnen verfeinern sowie eine Prioritätsabfolge der Explorationsziele im kommenden Jahr festlegen.

Es gefällt uns, dass Prize Mining sich nicht mit den – bereits positiven – Ergebnissen der ersten Untersuchungen auf Toughnut und Daylight zufriedengibt, sondern mit weiteren Erkundungen die Erfolgschancen der dann anstehenden Grabenproben und Bohrungen zu erhöhen versucht. Wir werden die Leser von GOLDINVEST.de natürlich auf dem Laufenden halten!

Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Prize Mining halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Prize Mining) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Prize Mining profitieren.

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter