Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

2017 als ein intensives und arbeitsreiches Jahr für die Verantwortlichen von Prize Mining (WKN A2AQ71 / TSX-V PRZ) zu bezeichnen, wäre fast untertrieben. Die Bergbaugesellschaft hat im April das Projekt Kena im Osten Kanadas erworben. Das Areal umfasst rund 8.000 Hektar und liegt im südöstlichen British Columbia in der Nähe von Nelson. Bis ins Büro von Prize Mining nach Calgary sind es rund 550 Kilometer.

Nach 176 Bohrungen auf dem Areal gibt es für das Gebiet eine erste Ressourcenschätzung. Demnach befinden sich dort nach den bisherigen Erkenntnissen angezeigte Ressourcen von 24,89 Millionen Tonnen mit einem Goldgehalt von 0,6 Gramm/Tonne für 481.000 Unzen Gold. Die geschlussfolgerten Ressourcen belaufen sich auf 85,79 Millionen Tonnen mit 0,48 Gramm Gold/Tonne für 1,318 Millionen Unzen Gold. Auch soll es auf Kena Kupferporphyr geben. Dazu liegen jedoch bisher keine gesicherten Daten vor.

Ganz in der Nähe von Kena hat sich Prize Mining das Areal von Daylight gesichert, das 1.550 Hektar umfasst. Dort gibt es mehrere Goldvorkommen, wie vier ehemalige Minen beweisen. Dabei handelt es sich um die Great Eastern Mine, die Starlight Mine, die Daylight Mine und die Victoria Mine. Die mit historischen Methoden dort nachgewiesenen Ressourcen liegen beim Gold zwischen 27 Gramm/Tonne und 37,5 Gramm/Tonne. Beim Silber sind es zwischen 15 Gramm/Tonne und 140 Gramm/Tonne. Auf Victoria findet sich zudem Kupfer.

In einem dritten Schritt hat Prize im Juni auch die 1.010 Hektar große Liegenschaft von Toughnut übernommen. Dadurch ergibt sich eine direkte Verbindung von Kena zu Daylight. Auch von Toughnut existieren historische Daten mit Goldwerten zwischen 6,9 Gramm/Tonne und 32,8 Gramm/Tonne sowie bis zu 175 Gramm Silber je Tonne.

Feisal Somji, CEO von Prize Mining, erläutert, warum man neben Kena im Jahresverlauf auch die Gebiete von Daylight und Toughnut erworben hat: „Zusammen decken die Liegenschaften Daylight und Toughnut die zentralen und östlichen Segmente des 1 Kilometer breiten Schersystems Silver King über eine Streichlänge von 5 Kilometern strategisch ab. In Verbindung mit der Liegenschaft Kena hat Prize die Eigentumsverhältnisse des Bezirks zum ersten Mal konsolidiert und wird in den kommenden Jahren bezirksumfassende Explorationsarbeiten durchführen.“

Nach dem Erwerb der verschiedenen Areale hat Prize im Juli ein erstes Explorationsprogramm durchgeführt und dabei fast 1.300 Bodenproben sowie mehr als 300 Gesteinsproben gesammelt. Highlight war eine Probe mit 8.009 ppb Gold auf Daylight. Gesteinsproben bringen es auf bis zu 20,6 Gramm Gold/Tonne.

In einem nächsten Schritt hat Prize im August mehr als 4.000 historische Datensätze verglichen. Diese stimmen mit aktuellen Daten überein. Bei dieser Analyse hat die Gesellschaft 41 Goldziele auf Toughnut und Daylight identifiziert. Im September hat Prize dann weitere Boden- und Gesteinsproben genommen. Mit allen Daten will man ein neues Bohr- und Schürfgrabenprogramm auf Daylight auf den Weg bringen. Auch wurde eine Umweltbasisstudie initiiert, die auf eine mögliche Minenplanung abzielt. Ferner hat das Bergbauunternehmen im Oktober einen weiteren Handelsplatz erschlossen. Die Aktien können seitdem auch am OTCQB US Markt gehandelt werden.

Noch im Jahresverlauf soll es Ergebnisse der jüngsten Bohrprogramme geben. Auf Toughnut soll ein neues Bohr- und Schürfgrabenprogramm starten. Hier liegt die notwendige Genehmigung jedoch noch nicht vor. Diese soll aber noch in diesem Monat eintreffen. Entsprechende Bohrergebnisse werden aber erst 2018 publiziert werden können.

Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Prize Mining halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Prize Mining) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Prize Mining profitieren.

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter