Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Der Zinkproduzent Pasinex Resources Limited (CSE: PSE; FRA: PNX) liefert weiter erstklassige Ergebnisse und verbessert in großen Schritten weiter seine Produktivität und Rentabilität. Für das erste Quartal 2017 meldet das Unternehmen jetzt einen Nettogewinn von 863.030 CAD und hat damit bereits nach den ersten drei Monaten des laufenden Jahres das Ergebnis des gesamten Vorjahres übertroffen. Für 2016 wurde ein Nettogewinn von 829.906 CAD verbucht. Das positive Geschäftsergebnis von Pasinex ist vollständig auf die starken Finanzergebnisse des Joint Venture Unternehmens Horzum AS in der Türkei zurückzuführen, an dem Pasinex mit 50% beteiligt ist.

Die vom JV-Unternehmen in der Türkei (Pinargozu) betriebene Zinkmine förderte und verkaufte 12.378 Tonnen Konzentrat als so genanntes DSO-Material (Direct Shipping Ore) mit einem Durchschnittsgehalt von 32,3 % Zink. Die Förderleistung betrug etwa 140 Tonnen pro Tag. Zum Vergleich: Im vierten Quartal 2016 hatte die Produktion noch bei durchschnittlich 105 Tonnen pro Tag gelegen. Tatsächlich konnte die Produktion im Verlauf der zurückliegenden fünf Quartale stetig gesteigert werden. Die weitere Steigerung der Produktion für das laufende Jahr ist geplant.

Pasinex Resources Produktionsentwicklung

Der Umsatzerlös im ersten Quartal belief sich auf insgesamt 5.846.959 CAD, was in etwa 472 CAD pro Tonne abgebautes Erz entspricht. Die Gesamtkosten für das erste Quartal 2017 betrugen 2.925.309 CAD oder rund 236 CAD pro Tonne abgebautes Erz. Diese Kosten umfassen alle Abbau-, Verwaltungs- und Explorationsausgaben für das Quartal. Der Reingewinn für das erste Quartal 2017 lag im Joint Venture bei 2.921.650 CAD, was einer Marge von 50 % (vor Steuern) entspricht. Diese Zielmarge hatte CEO Steve Williams für das Jahr 2017 angekündigt.

Infolge des vom JV-Unternehmen erzielten Gewinns konnte Pasinex in seiner Erfolgsrechnung für das erste Quartal 2017 einen Zuwachs beim Eigenkapital im Umfang von 1.168.289 CAD ausweisen. Aus diesem Eigenkapitalzuwachs ergaben sich nach Abzug des Betriebsaufwands von 314.879 CAD Nettoeinnahmen für das erste Quartal 2017 von 863.030 CAD (0,01 CAD pro Aktie). Das Gesamtvermögen für das erste Quartal 2017 stieg von 4.065.789 CAD am Ende von 2016 auf 5.275.763 CAD. Die Gesamtverbindlichkeiten gingen von 282.818 CAD am Ende von 2016 auf 224.958 CAD zurück. Das Eigenkapital der Aktionäre belief sich auf 5.050.805 CAD, ein Plus gegenüber 3.782.971 CAD am Ende von 2016.

CEO Steve Williams sagte, er erwarte, dass Pasinex die starke Entwicklung im ersten Quartal im laufenden Jahr fortsetzen kann. Wörtlich sagte Steve Williams: „Wir rechnen für 2017 weiterhin mit soliden Erträgen und erwarten ein großartiges Jahr für Pasinex und unsere Aktionäre.“

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren dieser Art birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Pasinex Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und Pasinex Resources ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter