Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Der Knoten bei Pasinex Resources Ltd (CSE: PSE; FRA: PNX) scheint endgültig geplatzt zu sein. Pasinex hat am Montag dieser Woche mit bis zu 0,24 CAD in der Spitze nicht nur ein neues Allzeit-Hoch gemeldet, sondern hält dieses Niveau auch mit Rekordvolumen – insbesondere in Kanada, wo der Titel stets weniger liquide war als in Deutschland.

Gestern wurden nun in Kanada 2,5 Mio. Aktien gehandelt, in Deutschland „nur“ knapp eine Million. Wer genauer hinschaut, wird feststellen, dass 1,73 Mio. Aktien wohl aus einem so genannten Cross stammen, also zwischen zwei Parteien gehandelt worden sind: ein größerer, institutioneller Investor wird diese Aktien von einer anderen Adresse abgekauft haben. Wir vermuten, dass dahinter die Ausübung von Warrants (bei 0,12 CAD) steckt.

An solchen Transaktionen sind in der Regel drei Parteien beteiligt, alle drei haben einen Nutzen. Neudeutsch könnte man von einer win-win-win Situation sprechen. Der Verkäufer der Warrants streicht die Differenz zum Ausübungspreis ein (in diesem Fall bei 0,185 CAD also 0,065 CAD); Pasinex erhält die Mittel aus der Ausübung der Warrants (in genannten Fall wären das rund 115.000 CAD) und der Käufer kann sich eine größere Position anschaffen (mindestens 1,73 Mio. Aktien, vermutlich aber mehr), ohne dass er wochenlang im Markt sammeln muss und Gefahr läuft, den Kurs durch seine Käufe beeinflussen.

Das sind gute Nachrichten für Privatanleger. Die große Transaktion festigt ein neues Niveau und es dürfte der Aktie bei News jetzt leichter fallen, nach oben zu gehen, da ein potenzieller großer Verkäufer durch (hoffentlich) starke Hände ersetzt worden ist.

Wenn man also das Trading-Pattern richtig liest, bleiben zwei Erkenntnisse, die für den künftigen Kursverlauf wichtig sind: der kanadische Markt beginnt Pasinex zu entdecken und erste institutionelle Investoren beginnen sich zu positionieren.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter