Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Der Zinkpreis scheint derzeit eine kleine Pause einzulegen, hat sich vom Hoch des Jahres bei mehr als 1,30 USD pro Pfund wieder entfernt. Doch das dürfte nur eine Unterbrechung der Aufwärtsentwicklung sein. Denn die Lagerbestände fallen ungebremst weiter.

Und, darauf wiesen die Analysten der Scotia Bank in einem kürzlich veröffentlichten Kommentar auch hin, man brauche sich keine Sorgen um einen sprunghaften Anstieg der Zinkproduktion von Glencore (WKN A1JAGV) machen, da der Konzern keineswegs plane, seine stillgelegten Minen in Peru und Australien wieder in Betrieb zu nehmen. Es sei davon auszugehen, dass die Minen Iscaycruz (Los Quenuales) und Lady Loretta auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt seien.

Zwar rechne Glencore 2017 mit einer Zinkproduktion von rund 1,19 Mio. Tonnen, was einen Anstieg von 9% gegenüber 2016 darstellen würde. Das aber, so die Analysten, sei darauf zurückzuführen, dass der Konzern auf Antamina in an Zink reiches Erz vordringe. Glencore erwartet, dass die Mine 2017 116.000 Tonne Zink produzieren wird, was einen Anstieg von 74% im Vergleich zu 2016 bedeuten würde.

Gleichzeitig zeigt der unten beigefügte Chart von Kitco, dass die Zinklagerbestände quasi ohne Pause weiter sinken und dieser Trend sich zuletzt beschleunigt hat. Die weltweiten Zinklagerbestände sind dieses Jahr mittlerweile um 22,8% gesunken und im Jahresvergleich um 25,6% zurückgegangen. Sie liegen mittlerweile nicht einmal mehr bei 15 Tagen an Bedarf!

Dennoch konnten sich auch Zinkaktien, wie auch die von uns beobachteten Nevada Zinc (WKN A14P3D / TSX-V NZN) dem zuletzt schwächeren Zinkpreis nicht entziehen und gaben Bodenpreis. Allerdings läuft bei Nevada Zinc gerade eine Finanzierung und wir glauben, dass der Markt nach deren Abschluss wieder größeres Interesse an den spannenden Zink- und Goldprojekten des Unternehmens zeigen wird.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren, Auftraggeber und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer Dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Nevada Zinc) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter