Der Zinkpreis ist zwar von seinem Hoch Anfang dieses Jahres wieder zurückgekommen, notiert auf Sicht von 12 Monaten aber immer noch auf einem sehr hohen Niveau. Einem Bloomberg-Bericht zufolge, könnte sich nun in absehbarer Zukunft ein „neuer“ Markt für das vor allem in der Stahlherstellung verwendete Metall auftun und damit die Nachfrage weiter ankurbeln, während die Lagerbestände sinken.

Ein sehr interessantes und ausführliches Interview gab Bruce Durham, CEO der kanadischen Nevada Zinc (WKN A14 P3D / TSX-V NZN) dem Informationsdienst Mining Weekly. Darin erläutert er unter anderem, dass das Unternehmen zum einen daran arbeitet, bis zum Ende des zweiten Quartals eine erste Ressourcenschätzung für sein Zinkprojekt Lone Mountain zu erstellen und zum anderen untersucht, wie mögliche Zinkprodukte am besten zu Geld zu machen wären.

Tolle Nachrichten kommen für die Nevada Zinc Corporation (WKN A14P3D / TSX-V NZN) von den Explorationsarbeiten auf dem Projekt Lone Mountain. Das Zinkprojekt im US-Bundesstaat Nevada nahe der Kleinstadt Eureka ist neben den Goldvorkommen, die sich ebenfalls im Besitz der kanadischen Gesellschaft befinden, das Flaggschiffprojekt für Nevada Zinc. Bergbau hat in der Region lange Tradition, die Gründung der Kleinstadt ging auf Silberfunde zurück.

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter

GOLDINVEST Newsletter

Registrieren Sie sich hier kostenlos für den Goldinvest-Newsletter und Sie erhalten immer die neusten Informationen.

GOLDINVEST Newsletter

Registrieren Sie sich hier kostenlos für den Goldinvest-Newsletter und Sie erhalten immer die neusten Informationen.