Die kanadische ML Gold (WKN A2DF7B / TSX-V MLG) kann den nächsten Bohrerfolg von ihrem Goldprojekt Palmetto in Nevada vermelden, auf dem man bereits an einer ersten Ressourcenschätzung arbeitet. Die Ergebnisse von vier weiteren Bohrungen -bislang ist das Unternehmen mit fast jedem Bohrloch auf Gold gestoßen – dehnen die bekannten Goldvererzungszonen deutlich über die in der Vergangenheit „abgesteckten“ Grenzen hinaus aus! Und die Vererzung in den Zonen Northwest und Discovery bleibt im Streichen, nach Westen und Osten sowie in die Tiefe offen, was weiteres Potenzial andeutet.

Mit den jetzt gemeldeten Bohrungen auf der Northwest-Zone ging ML noch einmal 50 Meter über die letzten Bohrlöcher hinaus und wies einen breiten Vererzungsabschnitt nach, der einen kontinuierlich breiten Vererzungshorizont skizziert, der nach Osten und nach Westen offenbleibt. Mit der bislang westlichsten Bohrung der Northwest-Zone stieß ML Gold dabei auf 21,3 Meter mit 0,93 Gramm Gold pro Tonne, darunter 7,6 Meter mit 2,26 Gramm Gold pro Tonne.

Darüber hinaus endeten Bohrungen in der Discovery-Zone in hochgradiger Goldvererzung, wobei eine Bohrung in 6,1 Metern mit 1,82 Gramm Gold pro Tonne in einer Tiefe von 237 Metern endete, sodass die Zone in die Tiefe offenbleibt. Die Bohrungen bestätigten hier zudem eine konsistente Goldvererzung um die Zonen herum, die die hochgradigeren Kernzonen der Vererzung bilden. Schon in der Vergangenheit hatten metallurgische Tests gezeigt, dass dieses Material von der Discovery-Zone für die Haufenlaugung geeignet ist. ML Gold wird nun weitere Metallurgiestudien durchführen – als Teil der zweiten Phase des Bohrprogramms –, sobald man die erste Ressourcenschätzung und den zugehörigen technischen Bericht zu Palmetto fertiggestellt hat.

Angesichts des nach Aussage des Unternehmens sehr erfolgreichen ersten Bohrprogramms, geht ML Gold davon aus, dass die zweite Bohrphase die bestehenden Vererzungszonen ausweiten und neue Zonen identifizieren wird. Dabei wird man sich auf die Gebiete nördlich und nordwestlich der Zonen Discovery und Northwest entlang des Palmetto-Goldtrends konzentrieren. Durch strukturelle Analysen und detaillierte Kartierungen hat man bereits neue Zonen innerhalb dieses Trends entdeckt, die man in der zweiten Phase des Bohrprogramms untersuchen will.

Wir warten jetzt gespannt auf die erste Ressourcenschätzung für Palmetto und werden die Leser von GOLDINVEST.de natürlich auch darüber hinaus auf dem Laufenden halten.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Mitarbeiter oder Auftraggeber der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der ML Gold Corp. halten oder halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Zudem besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, sodass ein Interessenkonflikt gegeben ist. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zur ML Gold Corp. nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter