Die Regenzeit in Angola ist zu Ende. Damit kann Lucapa Diamond (WKN A0M6U8 / ASX LOM) die Suche nach Diamanten auch wieder in den Arealen aufnehmen, auf denen dies zuletzt wegen der Regenfälle nicht möglich war. Vor allem die Blöcke 8 und 6 auf dem Lulo Diamond Project galten in der Vergangenheit als besonders interessant. Dies hat sich auch in diesem Sommer wieder bestätigt.

In den vergangenen Wochen hat Lucapa Diamond zusammen mit seinen Partnern in Block 8 einige ausgezeichnete Funde gemacht. Es wurden insgesamt sieben Diamanten entdeckt, die ein Gewicht von mehr als 50 Karat haben. Jeder dieser Edelsteine hat somit ein Gewicht von mindestens 10 Gramm.

Zwei Diamanten stechen dabei besonders hervor. Es handelt sich um Typ IIa Diamanten, die besonders selten und sehr wertvoll sind. Solche Diamanten sind besonders rein und farblos. Nur ein bis zwei Prozent aller gefunden Diamanten werden derart klassifiziert. Zu den bekanntesten Diamanten dieses Typs zählen der Cullinan und der Koh-i-Noor. Der Cullinan ist der größte jemals gefundene Diamant mit einem Rohgewicht von 3106,75 Karat. Der Koh-i-Noor kommt auf 186 Karat.

Ganz so schwer sind die jetzt in Angola entdeckten Diamanten nicht. Sie kommen auf 83 bzw. 68 Karat. Doch auch damit sind sie in guter Gesellschaft. Beispielsweise wiegt der heute im Kreml befindliche Schah-Diamant ebenfalls 86 Karat, der Hope-Diamant kommt nur auf 45,5 Karat.

Welchen Wert die beiden großen, neuen Diamanten von Lucapa haben, ist noch nicht klar. Sie werden in der nächsten Verkaufsrunde von Sociedade Mineira Do Lulo (kurz SML), an der Lucapa 40 Prozent hält, veräußert werden. Im September soll der Verkauf erfolgen. Der Durchschnittspreis aller von SML in diesem Jahr verkauften Diamanten liegt bisher bei 1.620 Dollar je Karat. Andererseits wurden für den 404 Karat schweren „4th Februar Stone“ von Lucapa, der im Vorjahr verkauft wurde, 16 Millionen Dollar gezahlt. Man kann somit vermuten, dass auch die aktuellen Funde Beträge in einem Bereich einspielen werden, der klar über den Durchschnittspreisen liegen wird. Genauere Zahlen wird es aber erst nach dem Ende der Verkaufsrunde geben.

Die guten Verkaufsergebnisse haben es SML dank des starken Cashflows ermöglicht, einen Teil der Kredite an Lucapa zurückzuführen, die man von der Muttergesellschaft erhalten hat. 4 Millionen Dollar hat Lucapa gegeben, 3,8 Millionen Dollar wurden bisher zurückgezahlt. Es dürfte nicht mehr lange dauern, bis auch die verbliebene Summe beglichen sein wird.

Auf der Suche ist Lucapa in Angola weiter nach der Ursprungsquelle all der wertvollen und schweren Diamanten, wie dem Rekordstein „4th Februar Stone“. Dazu hat man sich auch einer aus einem Hubschrauber durchgeführten Elektromagnetikuntersuchung bedient. Der Hubschrauber hat dabei das Cacuilo Valley unter die Lupe genommen, um mögliche Zielareale zu identifizieren. Noch gibt es aber keine Klarheit darüber, wo der Ursprung dieser Diamanten liegt.

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche/journalistische Berichte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Mitarbeiter, Partner oder Auftraggeber der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Lucapa Diamond Company halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter