Zuletzt hatte Lucapa Diamond (WKN: A0M6U8 / ASX: LOM) vor allem mit Top-Diamantenfunden auf dem Lulo-Projekt in Angola von sich reden gemacht. Doch auf dem Areal fördert man nicht nur Diamanten, sondern führt parallel Explorationsarbeiten durch, um die abbaubaren Ressourcen des Projekts zu erhöhen und gleichzeitig die Quellen großer und hochwertiger alluvialer Diamanten entdecken, die bereits recht häufig auf Lulo gefunden wurden.

Bei beiden Anliegen drückt man aufs Tempo: Zuletzt hatte man ein zweites Bohrgerät auf dem Projektareal in Betrieb genommen, im laufenden Quartal soll ein drittes Gerät eintreffen und zum Einsatz kommen. Dies solle „Bohrungen auf mehreren Zielen gleichzeitig ermöglichen“, meldet der australische Rohstoffkonzern.

Bei den Kimberlitexplorationsarbeiten haben sich die Partner auf Ziele in der Nähe des „Mining Block 8“ konzentriert, wo immer wieder herausragende Diamantenfunde mit Einzelsteinen von bis zu 404 Karat gelangen. Kimberlitgestein ist eine wichtige Quelle für Diamantenfunde. An mehreren Bohrzielen wurden Kimberlite angetroffen, so auf L18 und L171 sowie L248. Auf allen drei Bohrzielen sind weitere Explorationsbohrungen von Seiten der Lulo-Partner geplant.

Bisher hat man darüber hinaus auf dem Zielgebiet L259 26 Bohrungen mit durchschnittlichen Tiefen von bis zu 35 Metern durchgeführt, bei denen allerdings keine sichtbaren vulkanoklastischen Kimberlite identifiziert wurden, so Lucapa Diamond. Tiefere Bohrungen an dieser Stelle sollen folgen, sobald das dritte Bohrgerät einsatzbereit ist. Zudem laufen hier Infill-Bohrungen.

lucapa diamond company the new track mounted hanjin rig which has arrived in angola

Drittes Bohrgerät für das Lulo-Projekt; Foto: Lucapa Diamond

Neue Ressourcenschätzung für Lulo in Auftrag gegeben

Parallel zu den Bohrungen habe man „Schürfgraben- und Schneckenbohrprogramme auf Lulo zur Öffnung neuer Mining Blocks für die Erweiterung und Aktualisierung der alluvialen JORC-Ressource durchgeführt“, meldet Lucapa Diamond. Bei den Arbeiten wurden in Großproben bereits zwei Diamanten mit mehr als 20 Karat gefunden. ZStar Mineral Resource Consultants aus Kapstadt soll nun anhand der bisherigen Explorationsarbeiten die Ressourcenschätzung für Lulo aktualisieren. Die Ergebnisse sollen noch im laufenden Quartal vorliegen.

Damit sind die Explorationsarbeiten auf Lulo aber längst noch nicht beendet. Abhängig von den lokalen Verhältnissen in Angola während der Regenzeit werden weitere Bohrungen erfolgen. Mit dem dritten Bohrgerät werden die Arbeiten noch einmal beschleunigt. Zudem will man Untersuchungen des Projektgebietes aus der Luft per Helikopter vornehmen, kündigt Lucapa Diamond an.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter