Wir hatten darauf hingewiesen, dass der Kurs der australischen Kibaran Resources (WKN A1C8BX / ASX KNL) vermutlich nur kurzfristig unter den Turbulenzen auf Grund neuer Bergbaugesetze in Tansania, wo das Unternehmen das Graphitprojekt Epanko entwickelt, leiden dürfte. Das scheint sich jetzt zu bewahrheiten. Die Aktie schießt heute in Australien um satte 15% nach oben, nachdem bereits gestern eine leichte Erholung zu beobachten war.

Tansania hatte im Eilverfahren neue Gesetze erlassen, die unter anderem eine höhere Beteiligung an bestimmten Rohstoffunternehmen sowie höhere Exportabgaben auf bestimmte Rohstoffprodukte vorsehen. Nachdem Kibaran nun mitteilte, dass man von diesen Neuregelungen voraussichtlich – man lässt das noch juristisch genau prüfen – nicht betroffen ist und vor allem sowohl die deutsche KfW IPEX-Bank als auch die südafrikanische Nedbank weiter bereitstehen und die bereits weit fortgeschrittenen Arbeiten an der Projektfinanzierung fortsetzen wollen, kommt es nun zu dieser deutlichen Erholung.

Kibaran hatte erst am 21. Juni eine komplett überarbeitete Machbarkeitsstudie vorgelegt, die speziell auf die Erfordernisse dieser beiden potenziellen Darlehensgeber zugeschnitten ist und bei Sozial- und Umweltstandards die so genannten Äquatorprinzipien der Weltbank erfüllt. Das Epanko Graphitprojekt ist damit das einzige Graphitprojekt das diese höchsten „bankable standards“ erfüllt.

Man wird sehen, wie es weitergeht, doch sollte sich bewahrheiten, dass Kibaran von den neuen Gesetzen in Tansania nicht betroffen ist, könnten sich die niedrigen Kurse der letzten Zeit als Schnäppchenkurse herausstellen. Wir werden die Leser von GOLDINVEST.de auf dem Laufenden halten, weisen aber noch einmal explizit darauf hin, dass es sich hier um ein riskantes Investment handeln würde.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Kibaran Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der Kibaran Resources und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter