Zur Entwicklung eines Rohstoffprojektes in Richtung Produktion gehört nicht nur eine umfangreiche Erkundung der Rohstoffvorkommen mit vielfältigen Explorationsarbeiten, sondern auch der ständige „Papierkrieg“ mit verschiedensten Behörden. Eine Vielzahl von Genehmigungen gilt es einzuholen – davon bleibt natürlich auch der chancenreiche Mineralienwert I-Minerals (WKN A0LG9N / TSX-V IMA) nicht verschont.

Die Kanadier haben nun wesentliche Fortschritte bei den Gesprächen mit dem Idaho Department of Lands über das Kaolinprojekt „Bovill“ erzielt.

Dem zuständigen Gremium wurden jüngst durch das Unternehmen noch einmal die Vorteile des Projektes für die Region dargelegt. I-Minerals rechnet mit 3 Millionen Dollar jährlichen Einnahmen für staatliche Fonds und darüber hinaus rund 7 Millionen Dollar an jährlichen Salären, die für 139 direkt und indirekt mit dem Projekt entstehende neue Jobs anfallen werden. Zudem sei Bovill als kleines Projekt mit einem möglichst geringen Einfluss auf die Umwelt konzipiert. Die Verarbeitungsanlagen sollen unter anderem das Prozesswasser recyceln und große Teile des geförderten Erzes können weiterverarbeitet werden.

Offene Punkte für die Genehmigung habe man in der Mehrzahl bereits abgearbeitet, meldet I-Minerals. Derzeit befinde man sich in der dritten Revisionsrunde mit dem Idaho Department of Lands, in die neben I-Minerals und der Behörde auch die beratenden Ingenieure der Kanadier eingebunden sind. Nach den Gesprächen steht nun fest, welche Arbeiten das Unternehmen noch für die Genehmigung leisten muss – ein wichtiger Schritt voran für I-Minerals!

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien des erwähnten Unternehmens halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen dem hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter