Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Am Freitag wurde bekannt, dass European Lithium (WKN A2AR9A / ASX EUR) vor Gericht einen wichtigen Sieg errungen hat. Ein Schiedsgericht in Wolfsberg hat entschieden, dass die Australier die Explorations- und Bergbaurechte auf Wolfsberg weiter innehaben. Die juristische Lage für European Lithium ist somit eindeutig. Man darf dort arbeiten und später auch eine Mine betreiben.

Und diese Mine ist wieder ein Stück näher gerückt. Denn nach den jüngst gemeldeten Bohrergebnissen von der Zone 1 des Wolfsberg-Projekts konnte das Unternehmen die Ressourcenschätzung deutlich erhöhen. So kommt das Wolfsberg-Projekt nach den bisherigen Erkenntnissen auf gemessene Ressourcen von 2,86 Millionen Tonnen. Die angezeigten Ressourcen liegen bei 3,44 Millionen Tonnen. Dies ergibt eine Gesamtsumme der gemessenen und angezeigten Ressourcen (measured and indicated resources) von 6,3 Millionen Tonnen.

Nimmt man nun noch die geschlussfolgerten Ressourcen hinzu, erhöht sich die Summe um weitere 4,68 Millionen Tonnen auf 10,98 Millionen Tonnen. Der Lithiumgehalt (Li2O) liegt bei 1,0 Prozent. Für die gemessenen Ressourcen beläuft er sich auf 1,28 Prozent. Ein solcher Prozentsatz ist wichtig für einen wirtschaftlichen Betrieb der Anlage. Insgesamt, so European Lithium, ist die Menge des enthaltenen Lithiums damit um 50% gestiegen. Die gemessenen und angezeigten Ressourcen werden in einer anstehenden vorläufigen Machbarkeitsstudie Berücksichtigung finden. Es bedarf weiterer Bohrungen, um die geschlussfolgerten Ressourcen aufzuwerten und somit auch in das Modell aufzunehmen.

Die aktuellen Zahlen müssen aber noch längst nicht das Ende der Erkenntnisse bedeuten. Es ist gut möglich, dass die Daten noch weiter zulegen. So hat man bei den Bohrungen weitere Erkenntnisse für die Zone 1 gewonnen, hier kann es weitere Erkundungen geben. Außerdem sind in dem Zahlenwerk noch nicht die Daten aus den Bohrungen auf Zone 2 berücksichtigt. Es ist möglich, dass diese Zahlen die Ressourcenschätzungen mehr als verdoppeln.

Der Bau einer Mine wird somit immer wahrscheinlicher. Die unabhängigen Experten von SRK wurde bereits mit der entsprechenden Planung beauftragt, man hat schon die notwendigen Bergbaupläne in der Schublade. Die Mine hat nach derzeitigem Stand eine Lebensdauer von 13 Jahren. Dabei werden allerdings nur die bisher bekannten 6,3 Millionen Tonnen berücksichtigt. Angesichts der neuesten Daten, dürfte die Laufzeit der Mine aber weiter steigen. Das gilt auch für den NPV (Nettobarwert), der von SRK ermittelt wurde. Dieser liegt derzeit bei 95 Millionen Dollar. Doch das dürfte nur ein Ausgangswert sein.

Hilfreich für die Planungen ist auch, dass ein früherer Explorer vor Ort bereits eine Reihe von Tunnel gebaut hat. Die Infrastruktur ist teils vorhanden. Das erleichtert die Arbeit und spart Kosten. Bei all dem muss man berücksichtigen, dass die Marktkapitalisierung von European Lithium erst bei 21 Millionen Dollar liegt. Hier scheint es – bei allen vorhandenen Risiken – noch eine Menge Potenzial zu geben. Vor allem, da European Lithium auch bereits eine Abnahmevereinbarung mit derselben Gesellschaft geschlossen hat, die auch bei Pilbara Minerals (WKN A0YGCV) und Galaxy Resources (WKN A0LF83) zugeschlagen hat!

Lithium wird von Batterieproduzenten gerade im Zeitalter des E-Mobil-Booms immer stärker nachgefragt. Es ist nicht viel Phantasie vonnöten, um sich die weitere Entwicklung auszumalen.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen European Lithium Ltd. und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter