Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die Aufmerksamkeit des Marktes erlangte der australische Goldexplorer De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) wohl vor allem, da das Unternehmen mit spektakulären Goldnuggetfunden Teil des neuen Goldrausches in der australischen Region Pilbara wurde. Doch, im Gegensatz zu vielen anderen dort tätigen Unternehmen, hat De Grey noch andere Eisen im Feuer – und die liefern!

Wie das Unternehmen nämlich heute mitteilte, hat man ein rund 4.000 Meter umfassendes Bohrprogramm auf dem Zielgebiet Toweranna, Teil des Goldprojekts Pilbara, erfolgreich abgeschlossen und dabei zahlreiche, teilweise sehr hochgradige Goldvererzungsabschnitte nachgewiesen!

Und diese zahlreichen, hochgradigen Abschnitte liegen innerhalb einer durchgehenden Zone der Goldvererzung mit einer ungefähren Streichlänge von 450 Metern. De Grey drang mit diesen Bohrungen in eine Tiefe von 100 bis 120 Metern vor, wobei aber deutlich wurde, dass diese Goldvererzung mit zahlreichen hochgradigen Zonen zur Tiefe offenbleibt. Das deutet auf ein tieferes, untertägiges Potenzial zur Ausweitung der bestehenden Ressource hin. Aber schon die jetzt durchgeführten und gemeldeten Bohrungen, so De Grey weiter, verfügen über das Potenzial, die bestehende Ressource (nach Standard JORC 2012) von 0,43 Mio. Tonnen bei 2,9 g/t Au, was 40.700 Unzen enthaltenen Goldes entspricht, beachtlich zu erhöhen.

Zumal die aktuelle Ressourcenschätzung sich nur auf die Vererzung am Westrand des Zielgebiets beschränkt. Die jüngsten Bohrungen zielten in erster Linie auf Bestimmungs- und Erweiterungsabschnitte entlang dieser Zone ab und prüften gleichzeitig die Vererzung entlang des Südrands, wo historische Bohrungen ein starkes Vererzungspotenzial andeuteten. Zusätzliche Bohrungen zielten auf den Ostrand des Gebiets ab.

Die Bohrungen am südlichen Rand erbrachten laut De Grey Abschnitte einschließlich 8 Meter mit 3,37 g/t Au, 6 Meter mit 3,55 g/t Au, 4 Meter mit 3,22 g/t Au, 4 Meter mit 5,59 g/t Au und 12 Meter mit 4,93 g/t Au. Dieser Bereich ist zurzeit nicht in der Ressource auf Toweranna eingeschlossen, doch De Grey geht davon aus, dass die jüngsten Bohrungen eine Aufnahme der südlichen Kontaktvererzung in die aktualisierte Ressourcenschätzung erlauben werden. Mehrere Bohrungen durchteuften zudem eine hochgradige Vererzung innerhalb einer Granitintrusion entlang der südlichen Zone und ebenfalls entlang der östlichen Zone.

Die hochgradigen Abschnitte innerhalb dieser Granitintrusion umfassten unter anderem 4 Meter mit 20,2 g/t Au, 12 Meter mit 7,01 g/t Au (einschließlich 4 Meter mit 16,2 g/t Au), 4 Meter mit 35,0 g/t Au und 4 Meter mit 25,3 g/t Au. Zwar scheint sich die Vererzung neben dem Granitkontakt gleichmäßiger zu konzentrieren, so De Grey, doch würden einige der hochgradigen Abschnitte, die aus dem Granit selbst stammen, zurzeit nicht gut verstanden, sodass erst weitere Bohrungen notwendig seien, um dies möglicherweise in eine neue Ressourcenschätzung aufzunehmen zu können.

Das Unternehmen wies zudem darauf hin, dass die Höhe der Goldgehalte vieler dieser Abschnitte, einen Untertagebau ermöglichen könnten, was noch einmal das Tiefenpotenzial der Vererzung verdeutlicht.

De Grey plant jetzt ein Programm mit Step-out-Rückspülbohrungen und Kernbohrungen zur weiteren Ausdehnung der hochgradigen Vererzung in die Tiefe, mit Bohrungen in engen Abständen zur Ressourcenumwandlung und um detaillierter Informationen zu den geologischen Kontrollen der Vererzung für eine Ressourcenschätzung sowie für Metallurgietests des oxidischen und frischen Materials zu erhalten.

Es zeigt sich unserer Ansicht nach einmal mehr, dass De Grey Mining über erhebliches Potenzial verfügt. Während die Aussicht auf eine Konglomeratgoldvererzung, wie sie im südafrikanischen Witwatersrand vorherrscht – auf diese Annahme beruht der Goldrausch im Pilbara, der von Novo Resources (WKN A1JG38) ausgelöst wurde –, sicherlich spektakulär ist und die Aufmerksamkeit des Marktes auf De Grey gelenkt haben dürfte, ist De Grey unserer Ansicht nach viel mehr als nur das. Wir werden das Unternehmen, dass wir den Lesern von GOLDINVEST.de im August bei 4 australischen Cent vorgestellt haben, weiter im Auge behalten.

Down Under schickten die Anleger die De Grey-Aktie übrigens bei einem Handelsvolumen von rund 1,7 Mio. Aktien um fast 6% nach oben auf 0,18 AUD.

Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der De Grey Mining halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Nevada Zinc steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von De Grey Mining profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!



Gi Logo 650rgb