Das ist mal etwas ganz Neues von dem in Argentinien tätigen Agrargipsproduzenten Centurion Minerals (WKN A1439Y / TSX-V CTN). Wie das kanadische Unternehmen nämlich aktuell meldete, beteiligt man sich an einem interessanten Lithiumsole-Projekt in Catamarca, Argentinien!

Das funktioniert so, dass eine Gesellschaft namens Portofino Resources (TSX-V POR) von dem privaten Halter von zwei Lithiumkonzessionen eine Beteiligung von 85% an den jeweils rund 3.000 Hektar großen Liegenschaften erwirbt. Centurion wiederum wird Betreiber des sogenannten Catamarca-Projekts sein und erhält dafür zunächst bis zu 75.000 USD sowie 500.000 Aktien von Portofino. Nach Erstellung einer vorläufigen Wirtschaftsstudie zu Catamarca erhält Centurion dann einen Anteil von 10% an Portofinos Beteiligung an beiden Projekten.

Das könnte sich als kluger Schachzug erweisen, denn in Catamarca, das im so genannten „Lithium-Dreieck“ liegt, wird mehr Lithium produziert als in jeder anderen Region Argentiniens! Und auch die Lage der Projekte selbst ist vielversprechend. So befindet sich Projekt 1 direkt südwestlich des Salar del Hombre Muerto, wo FMC Lithium bereits Lithiumkarbonat produziert und Galaxy Resources (WKN A0LF8R) sein Projekt Sal de Vida entwickelt. Und auch das Antofalla-Projekt von Albermarle (NYSE ALB) liegt in südöstlicher Richtung nicht allzu weit entfernt. Projekt 2 wiederum liegt rund 10 Kilometer von der chilenischen Grenze entfernt und nördlich von Neo Lithiums (WKN A2AP37) Projekt 3Q.

Hinzu kommt, dass 2012 bereits Explorationsarbeiten zu beiden Salzbecken, durchgeführt wurden, zu denen geologische Kartierung, Proben des Oberflächenwassers, Schneckenbohr-Proben aus der Sole sowie eine Übersicht über die Verteilung der Lithium- und Kaliumgehalte innerhalb der Becken gehörten. Historische Gehalte, die noch verifiziert werden müssen, lagen bei 257 mg/l Lithium und 8.710 mg/l Kalium bei Projekt 1 sowie bei 274 mg/l Lithium und 7.521 mg/l Kalium bei Projekt 2.

Unserer Ansicht nach beteiligt sich Centurion hier an einem sehr interessanten Frühphasenlithiumprojekt, sodass das Unternehmen, wenn auch indirekt, in diesem boomenden Markt vertreten ist. Sollten sich Portofino bzw. deren Projekte positiv entwickeln, könnte das einen schönen Wertzuwachs für Centurion bedeuten! Wir werden uns jedenfalls in Kürze Portofino noch einmal genauer ansehen.

Abgesehen davon gab es kürzlich eine erste Analystenempfehlung für Centurion Minerals. Die Experten von Fundamental Research nahmen das produzierende Agrargipsprojekt Ana Sofia (50% Centurion mit Möglichkeit, dies auf 100% auszuweiten) unter die Lupe. Sie vergaben daraufhin das Rating „spekulativ kaufen“ und ein Kursziel von 0,32 CAD!

Fundamental wies vor allem auch darauf hin, dass Centurion plane, die Produktionskapazität auf Ana Sofia von aktuell 40.000 Tonnen pro Jahr (komplett durch Abnahmeverträge abgedeckt) durch die Errichtung einer Anlage mit einem Produktionsvolumen von 120.000 Tonnen pro Jahr auf dann 160.000 Tonnen pro Jahr zu erhöhen.

Bei einem geschätzten langfristigen operativen Gewinn von 50 Dollar pro Tonne deute dies auf jährliche Gewinne von rund 7,5 Mio. Dollar pro Jahr bei Vollproduktion hin, so die Analysten.

Alles in Allem scheint Centurion Minerals vor einem spannenden Jahr und einer positiven Zukunft zu stehen. Wir glauben deshalb, dass, wenn der Markt die Story des Unternehmens erst einmal richtig wahrnimmt, eine deutliche Wertsteigerung bei Centurion zu erwarten ist.

Wir weisen aber darauf hin, dass ein Investment in Centurion dennoch mit hohem Risiko behaftet ist, da Risiken in Bezug auf die Fähigkeit zu künftigen Finanzierungen, die Rentabilität des Betriebs und die Erweiterung der Produktionskapazitäten bestehen – wie bei einem Juniorproduzenten nicht anders zu erwarten.

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der Centurion Minerals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Media GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Media GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Media GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Media GmbH für Veröffentlichungen zu Centurion Minerals nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter