Interessante Nachrichten kommen von Southern Lithium (WKN A2DF61 / TSX-V SNL): Dem kanadischen Unternehmen ist es gelungen, einen Top-Experten für seinen neu gegründeten Beirat zu verpflichten. Miguel Ángel Tobar Corriales wird dem Gremium zukünftig angehören, ein Fachanwalt und Ingenieur mit einem großen Netzwerk und jahrzehntelangen Erfahrungen in der Bergbauwelt Lateinamerikas. Die Region, in der Southern Lithium das Lithiumprojekt Cruz entwickelt.

Tobar hat eine eindrucksvolle Vita vorzuweisen, zu deren Stationen unter anderem die Mitgliedschaft in Ausschüssen gehört, die in Chile und Peru an Änderungen von Bergbaugesetzen gearbeitet haben. Seine Erfahrungen erstrecken sich zudem auf Bergbaurecht in Ländern wie Kanada, Ecuador und Mexiko. Tobars beruflichen Stationen als Manager und Ingenieur in der Bergbaubranche weisen unter anderem klangvolle Namen wie die staatliche chilenische Minengesellschaft, Magma Copper Chile, BHP Billiton und Mandalay Resources auf. Vom Netzwerk und den Erfahrungen Tobars sollte Southern Lithium somit klar profitieren können.

Wichtiges Bohrprogramm voraus

Die Verpflichtung des Experten wird auch bei Investoren auf großes Interesse stoßen, die an der Kapitalerhöhung der Gesellschaft Interesse haben. Jüngst erst hat die Gesellschaft das Volumen einer Privatplatzierung um 60 Prozent auf 1,6 Millionen Dollar angehoben. Platziert werden 6,4 Millionen „Units“ mit je einer Aktie und einem Optionsschein, ausgegeben werden diese „Units“ zu 0,25 Dollar. Der Ausübungspreis für die Optionsscheine liegt bei 0,35 Dollar binnen zunächst 18 Monaten nach Abschluss der Platzierung. Unter bestimmten Voraussetzungen kann der Optionsschein allerdings früher auslaufen.

Den Emissionserlös investiert Southern Lithium vor allem in Explorationsarbeiten auf dem Cruz-Projekt, wo man gute Fortschritte melden konnte. Geophysikalische Untersuchungen des Gebiets haben vielversprechende Daten geliefert. Diese sind die Grundlage für das Festlegen von Bohrzielen, mit denen man das Lithiumvorkommen im Pocitos-Salzbecken weiter erkunden will. In der Region befinden sich bekannte wichtige Lithumvorkommen.

Optionen zu 0,25 Dollar für das Management

Zudem wird die Gesellschaft Aktienoptionen ausgegeben. 1,1 Millionen Optionen, die ab sofort bis zum 6. März des kommenden Jahres ausübbar sind, gehen gemäß Aktienoptionsplan an Management, Directors und Berater von Southern Lithium. Der Ausübungspreis liegt bei 0,25 Dollar. Das Unternehmen wartet allerdings noch auf grünes Licht von der kanadischen Börse TSX Venture Exchange für die Gewährung der Optionen.

Den gestrigen Handel an der TSX Venture Exchange beendete die Aktie von Southern Lithium mit einem Kursgewinn von 4 Prozent auf 0,26 Dollar.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche/journalistische Berichte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Mitarbeiter, Partner oder Auftraggeber der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Southern Lithium Corp. halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager der Southern Lithium Corp. steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter