Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die kanadische Yamana Gold (WKN 357818 / TSX YRI) hat im dritten Quartal einen Nettogewinn von 43,5 Mio. Dollar oder 5 Cent pro Aktie verbucht. Im gleichen Zeitraum vergangenen Jahres hatte das Unternehmen noch einen Verlust von 11,8 Mio. Dollar verbucht.

Yamana produzierte in den drei Monaten bis Ende September 257.455 Unzen Gold von seinen sechs Minen bzw. 281.315 Unzen, wenn man das Spin-Off Brio Gold einbezieht. Im Septemberquartal 2016 hatte der Goldausstoß noch bei 259.505 bzw. 305.580 Unzen gelegen.

Die Silberproduktion gab das Unternehmen mit 1,43 Mio. Unzen an nach 1,59 Mio. Unzen im Vorjahreszeitraum, während der Kupferausstoß von 29,6 auf 37,1 Mio. Pfund stieg. Die so genannten „all-in sustaining costs“ (AISC) pro Unze Gold lagen auf Koproduktbasis und ohne Brio Gold bei 874 USD nach 936 USD im gleichen Zeitraum 2016.

Yamana erzielte im Verkauf durchschnittlich 1.278 USD pro Unze Gold und 16,66 USD pro Unze Silber. Das ist ein deutlicher Rückgang gegenüber dem Vorjahreszeitraum als man im Mittel 1.337 bzw. 19,53 USD pro Unze erlöste. Der realisierte Kupferpreis stieg hingegen von 2,14 auf 2,89 USD pro Pfund.

Das Unternehmen hob die Produktionsprognose für das Gesamtjahr für seine sechs produzierenden Minen auf 960.000 Unzen Gold, 5 Mio. Unzen Silber und 125 Mio. Pfund Kupfer an. Das stellt eine Erhöhung seit – Jahresbeginn – um 40.000 Unzen, 260.000 Unzen und 5 Mio. Pfund dar. Die Kostenprognose wurde nicht angepasst.

Yamana erklärte darüber hinaus, dass das Cerro Moro-Projekt auch weiterhin im Zeit- und Budgetplan liege. Die mechanischen Arbeiten sollen dort Ende dieses Jahres abgeschlossen sein und die Produktion Anfang 2018 anlaufen.

Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter