Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Einer der größten Goldproduzenten der Welt, die kanadische Goldcorp (WKN 890493 / TSX G) hat im dritten Quartal dieses Jahres den Gewinn gesteigert und zudem einen deutlichen Anstieg der nachgewiesenen und wahrscheinlichen Reserven gemeldet.

Der Konzern verbuchte für die drei Monate bis Ende September einen Nettogewinn von 111 Mio. Dollar oder 13 Cent pro Aktie nach 59 Mio. Dollar oder 7 Cent pro Aktie im gleichen Zeitraum 2016.

Die Goldproduktion des Quartals gab Goldcorp mit 633.000 Unzen an und bezifferte die so genannten „all-in sustaining costs“ (AISC) mit 827 Dollar pro Unze. Im Septemberquartal 2016 hatte der Konzern allerdings noch 715.000 Unzen zu AISC von 812 Dollar pro Unze produziert.

Dennoch erklärte Goldcorp, man liege voll im so genannten 20/20/20 Plan. Das Unternehmen will bis 2021 die Goldproduktion und die Goldreserven um 20% steigern und gleichzeitig die AISC um 20% senken. Parallel dazu sollen die Cashflow in den kommenden fünf Jahren jeweils steigen.

Der Konzern legte zudem ein Update zu den Reserven und Ressourcen (mit Stichtag 30.06.2017) vor, das zeigte, dass die Reserven um 26% auf 53,5 Mio. Unzen Gold gestiegen sind. Dieser Anstieg wurde zum einen durch die Überführung von 4,7 Mio. Unzen Gold der Century-Mine in die Reservenkategorie erreicht und zum anderen durch die Akquisition von 8,4 Mio. Unzen an Goldreserven. Goldcorp sieht sich im Plan, bis 2021 über die angezielten 60 Mo. Unzen an Reserven zu verfügen.

Das Unternehmen bestätigte die Produktionsprognose für 2017 von rund 2,5 Mio. Unzen Gold bei AISC von ca. 825 Dollar pro Unze (jeweils mit einer Fehlerspanne von 5%). Die AISC-Prognose hatte Goldcorp vor einiger Zeit auf Grund von Kostensenkungsmaßnahmen von 850 Dollar abgesenkt.

Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Rohstoffpreise


Die Rohstoffpreise werden Ihnen von Investing.com Deutschland zur Verfügung gestellt.

Newsletter